"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Sport - Ernährung, Ausführung, Trainingstipps

charmin 02.09.2017 - 11:07 4348 43
Posts

HankyMank

Banned
Registered: Jul 2016
Location: Frankfurt
Posts: 8
Hey,
also ich mache mir meistens einen däftigen Shake mit ganz vielen Nüssen, getreide, Bananen uvm.
LG

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4559
Fuer alle interessant die trainieren hab jetzt ein Monat einen Selbstversuch durchgefuehrt bez Quadrizeps und Testosteron Ausschuettung

Alle 4 Tage Kniebeugen 10 Saetze progressiv. Sprich konstant Spatzen in den Beinen ein Monat Lang und dann grosses Blutbild. Fazit Testosteron Wert knapp am oberen naturalen Maximum mit 7,8

Fazit: machts Kniebeugen Jungs und nicht nur OK

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4149
Ich hab so fette Oberschenkel, dass ich eher ausschau als würd ich alles andere außer Legday skippen. Und das obwohl ich genetisch sehr mit Muskulatur gesegnet bin.

Eigentlich Orsch, ich sollt mal statt Legday nur Bizepscurls machen, dann passt mir vielleicht irgendwann eine normale Hose.

Aber was soll ein gering veränderter Testosteronwert zu meinem körperlichen Wohlbefinden beitragen?

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4559
Zitat aus einem Post von eitschpi
Eigentlich Orsch, ich sollt mal statt Legday nur Bizepscurls machen...

Da erwartest a ernsthafte Antwort? Hahaha

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4149
Ja ich weiß, alle anderen machen sowieso nur jeden Tag Bizepscurls...

charmin

nero-valerius.net
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9199
Ja legday. Is so a zweispalt für mich. Einerseits will i keine fetteren Beine. Andererseits ist die positive Auswirkung auf die restliche Muskulatur bzw den Körper bereits in Studien belegt worden. Willst dass auch oben besser ausschaut, so musst auch Beine trainieren.

tinker

SQUEAK
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wien
Posts: 4755
Ich bräucht bitte mal bisserl feedback zu meinem Trainingsplan. Grundsätzlich find ich ihn nicht so schlecht, aber vllt fällt ja jemandem was auf, das so überhaupt net passt. Außerdem mach ich aktuell einen 2er Split und bin am überlegen auf einen 3er zu wechseln. Da wäre dann die Frage, wie ichs am besten aufteile. Trainieren tu ich seit 2,5 Jahren und meist 2-3 mal pro Woche zuhause.

Ums einheitlich zu halten, hab ich mal für alle Übungen die englischen Bezeichnungen gewählt (und ja, ich mag den Jeff Cavaliere :D).

Trainingstag 1:
Liegestütz / Pushups
Klimmzüge Obergriff / Pullups
DB Butterfly Raise
DB Chest Raise
Terraband Pull Aparts
Klimmzüge Untergriff / Chinups
Langhantel Curls / Barbell Curls
Langhantel Trizepsdrücken / Overhead Barbell Triceps Extension
Liegestütz / Pushups

Trainingstag 2:
Liegestütz / Pushups
Kreuzheben / Deadlifts
Terraband Pull Aparts
Schwimmer / Swimmer
Kurzhantel Shrugs / DB Shrugs
Bulgarian Split Squads
Plank
Side Plank

Trainingszeit is bei beiden Tagen schon ca. ne Stunde aber es gibt noch paar Übungen die ich gerne zusätzlich machen würd. Darum die Überlegung auf nen 3er Split zu wechseln.

Weitere Übungen die ich gerne in den Trainingsplan einbauen würd:
Langhantel Rudern / Barbell Rows (hab ich lange Zeit gemacht, aber aktuell mal durch Pullups ersetzt)
Military Press (hab ich ebenfalls lange Zeit gemacht, aber aktuell durch DB Butterfly Raise ersetzt)
Irgendwas für die Bauchmuskeln
Bearbeitet von tinker am 10.07.2018, 10:05

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4559
Das is mir zuviel Englisch an Übungen aber mach normale Squats und die sauber und min 6 Sätz

tinker

SQUEAK
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wien
Posts: 4755
Hab mal die deutschen Bezeichnungen dazugefügt. Zu den Squats:

Ich mach die Bulgarian Split Squads aus folgenden Gründen:
  • Ich trainier zuhause und hab kein Rack. Dadurch kann ich nicht wirklich viel Gewicht auflegen und bin beschränkt darin, was ich bei der Schulterpresse schaff. Hab ich ne Zeit lang probiert, is aber mühsam und auch nicht wirklich fordernd weil meine Beine natürlich viel mehr drücken als meine Schultern. Und mit so wenig Gewicht komm ich für mich in einen zu hohen Wiederholungsbereich bis ich was merk.
  • Ich hab Probleme mit der seitlichen Stabilität meines rechten Knies. Darum hat mir auch der Hokum bei der Physio diese Variante der Squads zum Aufbau der Muskulatur empfohlen.

Was spricht aus deiner Sicht für die normalen Squads?

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4559
Zitat aus einem Post von tinker
Hab mal die deutschen Bezeichnungen dazugefügt. Zu den Squats:

Ich mach die Bulgarian Split Squads aus folgenden Gründen:
  • Ich trainier zuhause und hab kein Rack. Dadurch kann ich nicht wirklich viel Gewicht auflegen und bin beschränkt darin, was ich bei der Schulterpresse schaff. Hab ich ne Zeit lang probiert, is aber mühsam und auch nicht wirklich fordernd weil meine Beine natürlich viel mehr drücken als meine Schultern. Und mit so wenig Gewicht komm ich für mich in einen zu hohen Wiederholungsbereich bis ich was merk.
  • Ich hab Probleme mit der seitlichen Stabilität meines rechten Knies. Darum hat mir auch der Hokum bei der Physio diese Variante der Squads zum Aufbau der Muskulatur empfohlen.

Was spricht aus deiner Sicht für die normalen Squads?


In deinem Fall sprich gar nichts für normale Squats ergo Knie. Geht auch gar nicht ohne Rack und ohne Gewicht. Ich steh drauf da ich die Beine super merk. Je a 2,5er Scheibe unter die Ferse und geht dahin. Ich habs gehasst am Anfang, jetzt wo ich die Technick check lieb ichs

dynamics

Bloody Newbie
Registered: Jul 2018
Location: austria
Posts: 7
Carbon cycling + HIIT ist das, was bei mir bis jetzt tatsächlich was gebracht hat. Viele Recherche aber, bis ich selbständig was Gutes gefunden hab.

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4559
Zitat aus einem Post von dynamics
Carbon cycling + HIIT ist das, was bei mir bis jetzt tatsächlich was gebracht hat. Viele Recherche aber, bis ich selbständig was Gutes gefunden hab.

Als noch einfachere Alternative kannst Carb Backload und Lowcarb an Trainingsfreien Tagen. Was heist das?

KH erst nach dem Training konsumieren. Je nach Koerpertyp 250-300g. Durch diese Form des Carb Backloadings soll die anabole Wirkung des durch die Kohlenhydrate ausgeschütteten Insulins genutzt werden, um die Erfolge im Studio noch weiter zu unterstützen. In der Zeit ums Training rum geht es nicht nur um Fettabbau, sondern um den Erhalt und den potenziellen Aufbau neuer Muskulatur.

Steelo

Big d00d
Registered: Jul 2015
Location: Vienna
Posts: 143
Heyho, und gibt's schon Fortschritte?
Wie war der Essens Plan für dich?

Ich bin 1, 85 und 74 leicht. Baue nicht auf, ohne Kohlenhydrat shake. So meine Erfahrung.
Aber ich denke ich esse zu wenig.

Ich begann erst vor 4 Jahren mit Zwangspause dazw. Aber nie länger als 6mnt am Stück. (Bandscheiben, Hals und Lenden, tennisarm und natürlich auch mal Erkältungen die auch mal bis zu 3 Wochen nervten) so kommt man halt auch immer mal aus dem Rhythmus.
Habe in meinem ersten Jahr mit KH shake trainiert und hab so ca 13 bis 15kg zugenommen. War stark Untergewichtig! (Wenn nicht mehr.) Halbes Jahr Zwangspause. Dann zwei Jahre (mit kleinen Pausen) ohne KH Shake nur eiweiß shakes und hab zum alten Stand, Gewicht verloren bis heute eigentlich 4 kg. Ich esse deutlich mehr als früher aber zu wenig. Möchte jetzt auch wieder mit KH anfangen, als extra Portion nach dem Gym. In Erinnerung blieb mir leider, vom ersten Jahr KH shakes,.. das Bauchfett. Das geht nicht weg. Esse aber normal. Schaue nicht auf Fett oder sonst was. Aber immer frisch gekocht so oft geht und dazw auswärts. Wenig Fastfood. Das ist nur in Notfällen, bevor ich sonst nichts esse.

Ich könnte sicher mehr Mahlzeiten planen. War allerdings zu faul, besonders in der Werkstatt.. Naja oft Stress und kein Gedanken an Essen.

Was könnte ich während der Arbeit schnell mal zu mir nehmen? Wie löst ihr das?
Möchte schon mehr aufbauen aber so will ich nicht weiter machen. Fit ja aber ich will mehr Kraft und da hab 8ch mich kaum gesteigert. Durch viele kleine Pausen ist es aber auch kacke um ehrlich zu sein.

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 15585
@Steelo:
Für Hardgainer ist es essentiell mit vollen KH-Speichern zu trainieren - sprich ordentlich KH vor dem Training!
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz