"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

bogenschützen hier?

semteX 22.09.2010 - 00:06 26697 243
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42548
Im Garten Aufpassen - du brauchst da entweder extrem viel Platz oder einen Sinnvollen Pfeilstopp sonst steckt der recht flott im Nachbarn oder in Leuten die vorbei spazieren.

Ansonsten rate ich dir auch zu einer Beratung.
Ein kurzer Bogen wirft schneller - du kommst aber bei einem längerne Auszug gleich mal ins "Stacking"

Prinzipiell sind 24-25lbs und 64-66" die Standard Empfehlung am Anfang. Wennst kürzere Arme hast oder eher früher als später zu zittern anfängst kann man mit kleineren, leicheren Bögen etwas optimieren.
Zeihst auch jetzt schon stabil 35lbs spricht auch nichts gegen so einen Bogen.

Da du hier ein Set verlinkst brauchst sowieso mehr Beratung.
Die Billigst Köcher baumeln mir persönlich etwas zu viel.
Grad am Anfang sind Handschuhe zwar bequemer und man startet schneller, aber mit Fingertabs lernt man mehr
Pfeile müssen passen und sollten nicht unnötig lang sein. Wenn sie aber zu kurz ausfallen ist das lebensgefährlich (Fallen vom Rest und beim loslassen rammst du ihn dir dann ins Handgelenk)

BlueAngel

Silencer
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Center of ÖO
Posts: 4372
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
"einlesen" kannst dich nicht ...
Doch. Nennt sich Selbststudium und sollte ein Erwachsener mit Interesse und etwas technischem Verständnis locker schaffen.
Für alle anderen gibt es die Beratung im Shop.

Zitat aus einem Post von 22zaphod22
war zu 100% nicht böse gemeint ... aber eigen / schrullig / etc. ...
Fühle mich auch nicht angesprochen, trotzdem halte ich von solchen Aussagen nicht viel.
Du kennst offensichtlich die falschen bzw. zu wenige, wenn du so eine Aussage tätigst.

Und ja es gibt auch im Bogensport einen Anteil von "komischen" Typen. Um die 20% geschätzt.
Der Haufen der Idioten verteilt sich halt auf alle Hobbies/Sportarten zu einem bestimmten Schlüssel.
Das betrifft genauso ein Forum. ;)

@Handschuh oder Tab:
Geht beides sehr gut umd Tab ist nicht zwingend dem Handschuh überlegen. Die FITA Schützen (Scheibenschützen) haben halt auch einen anderen Anker. Das unterstützt das Tab sehr gut.
Anfänger habens mit Handschuhen einfach einfacher. ;)
Bearbeitet von BlueAngel am 12.04.2021, 13:16

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6039
Zitat aus einem Post von BlueAngel
Doch. Nennt sich Selbststudium und sollte ein Erwachsener mit Interesse und etwas technischem Verständnis locker schaffen.
Für alle anderen gibt es die Beratung im Shop.

nein* ... und zwar einfach deshalb weil hier "studieren ohne probieren" gar nicht funktioniert ...

1. Typ ... ob man in die Richtung "Sport / Ehrgeiz & Präzision" oder doch eher "Gummi-Tier Jagen & Waldspaziergänge"

2. das gibt dann auch das Equipment vor ... ob high-tech oder "robust für den Wald" oder "komplett urig" (und vielleicht sogar selbst gebaut)


* ja man kann alles "selbst lernen" aber macht das hier Sinn ? imho nein ... das kannst noch so viel "nachlesen" ... alleine den Unterschied zwischen verschiedenen Sehnen auf ein und demselben Bogen kann dir niemand erklären wenn du ihn nicht selbst gefühlt hast bzw. dich jemand mit Erfahrung darauf hinweist, dass das eine Option ist oder eine Lösung für ein bestehendes Problem oder Mangel an Freude und oder Fortschritt


den Teil mit dem "Pecker" habe ich korrigiert in meinem Post - das ist einfach nur falsch rübergekommen ... gerade in Hinsicht auf die "soziale Komponente" des Bogensports ist das eher etwas positives und auch die "Beratung" meist wirklich fundiert und gut gemeint

Sagatasan

trail addicted
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1633
Mein Bruder baut Bögen und der ist mehr als schrullig :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz