"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Eure Fitnessziele

xyto 24.04.2013 - 14:58 71729 1036
Posts

xyto

forum slave
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 479
Ich dachte mir, ich mach einen Thread auf, in dem wir unsere Fitnessziele öffentlich machen können um uns gegenseitig zu motivieren und die Fortschritte zu posten.

Ich habe für mich die Erfahrung gemacht, dass Ziele eine super Triebfeder für mich sind, gemäß dem Spruch
"If you don't know where you're going, you're never gonna get there."

Teilweise kam das schon im "Trainieren anfangen"-Thread vor, aber ich glaube, dass sich da ein eigener Thread lohnt, sonst kann man es zusammenfügen.


Meine Ziele für 2013 sind folgende:

- Gewicht auf 72 kg senken (Körperfettgehalt von ursprünglich ca. 18% auf ca. 10%, im Moment bin ich bei ca. 15%. Habe Anfang April angefangen, nachdem jetzt das Wasser weitgehend mal weg ist, werde ich aber langsamer machen (geplant ca. 50 g pro Tag), damit nicht Muskeln mitgehen).

- 100 Liegestütz schaffen (halte mich an folgendes Programm: 0 to 100 push ups; im Moment bin ich bei Phase 3 und schaffe ca. 55)

- 25 Klimmzüge

- das maxxF-Programm mit 60 Sekunden-Sätzen schaffen (ist eher subjektiv, das werde ich in ein paar Wochen geschafft haben).

- Dann habe ich noch ein paar lauforientierte Ziele:
* 5 km unter 20 Minuten
* 10 km unter 43 Minuten
* Halbmarathon laufen (aber nur auf ankommen)
-> Die ersten beiden Laufziele sind für mich sehr hoch angesetzt, spekuliere auf ordentlichen Geschwindigkeitsgewinn durch den Gewichtsverlust ;)

Was ich außerdem noch mache:
- Dehnen
- Gleichgewichtsübungen (für Propriozeption und Stabilisierung der Tiefenmuskulatur)
- Griffkraft-Training (an Klimmzugstange hängen, Powerball, "Gripmaster")
- Hab mir auch ein Ab-Wheel gekauft, ist ganz witzig, aber man muss echt aufpassen, ist eine ordentliche Belastung
- ich führe ein Trainingstagebuch, was sehr nützlich ist



Das klingt vielleicht ziemlich viel, aber die meisten Dinge nehmen nicht soviel Zeit in Anspruch und werden natürlich auch nicht täglich gemacht.


Wie ist es bei Euch?

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4565
85Kilo erreichen und dann definiern anfangen mit mehr Laufen und Beachen

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8020
Posts: 3099
-Marathon schaffen
-Gewichtsverlust /Körper "definieren", von weiteren Muskelaufbau seh ich jetzt mal ab

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
-Anfangen



:D

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3287
Im Herbst die 155km Cyclassics in Hamburg fahren (oder zumindest die 100er - je nachdem wie sich die Saison entwickelt :D ;) ).

pinkey

OC Addicted
Registered: Nov 2003
Location: Tirol/Wien
Posts: 2214
-mind. auf 75kg
-5km laufen < 23min
-10km < 45 min
-~1200hm bei durchgäng ~10-15% steigung mitm MTB halbwegs gut hochkommen ohne oben halb zu sterben ^^

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8539
80 kg halten
muskeln aufbauen

das gewicht habe ich jetzt schon mal. muskel aufbau gestaltet sich jedoch als schwierig.

MaxMax

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: Wien
Posts: 1437
vollen ironman triathlon naechstes jahr den halben hab ich schon :) ansonsten halbmarathon im herbst in 1h30 und den ganzen in 3h

Cuero

Moderator
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 2440 Gramatnewsi..
Posts: 3440
halbmarathon >2:00 nächstes jahr, mittelfristig > 1:45
mittelfristig einen ironman 70.3
langfristig (5+ jahre) einen ironman

beim radeln mittelfristig deutlich >30 km/h schnitt radeln über 4+ stunden, vernünftig kraulen können, etc...

Sport ist nicht oberste Priorität (das ist die Familie), aber doch wichtig. ich genieße aber zu sehr auch das restliche leben, als dass ich die notwendige Konsequenz an den tag lege, um diese ziele möglicherweise schneller zu erreichen. ich muss auch niemanden was beweisen, sondern machs für mich selbst.

zumal ich vor 2 1/2 jahren nicht in der lage war, 1 km durchgehend zu laufen. heuer bin ich meinen ersten HM gelaufen (auf durchkommen - ich war nicht letzter, hinter mir waren noch gut 600 andere :D)

für den ironman wird's dann aber wohl mal 1 jahr intensivvorbereitung geben. glücklicherweise kann man sowas auch mit 40+ noch gut in angriff nehmen :D
Bearbeitet von Cuero am 24.04.2013, 21:06

noledge

..- ... . .-. - . -..- -
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Hagenberg
Posts: 6837
nachdem ich mein erstes 2013 ziel bereits erreicht habe - marathon unter 3:30 - ist der rest eher gemütlich, bis ich mir ein neues ziel steck. marathonzeit weiter verbessern in 2014 wär zwar genial, aber der trainingsaufwand ist enorm und man muss viel vernachlässigen. andere option wär halbmarathon unter 1:30, da müsst ich 8 minuten aufholen - schaffbar, und weniger trainingsaufwendig als ein marathon.

das "gemütliche" wird vorallem sein, im sommer - sobald die temperaturen entsprechend sind (bin ein schönwetterradler - ich darf das, dafür geh ich bei jedem wetter quer durch den winter laufen) öfters mit dem rad in die arbeit. eine strecke sind ca. 30 km mit einigen steigungen. retour natürlich auch 30km, mehr steigungen. hab das voriges jahr 2x gemacht, anstrengend, aber möglich.

möcht, falls es geht, dann zumindest 1x die woche mit dem rad fahren, und wenns dann die muskeln zulassen auf 2x die woche erweitern. aber beim wetter werd ich definitiv wählerisch sein.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11238
1) endlich das knie in ordnung bringen damit ich wieder was machen kann
x) wieder laufen beginnen können
x) im herbst ein laufevent bestreiten, idealerweise nen HM

2) meinen spagettikörper dazu nötigen endlich ein paar kilos raufzupacken. 70kg würden mir lockerst reichen. das mit nem Kfa von <= 12% und ich bin eh schon mr. universe für meine verhältnisse (derzeit 65kg bei 13% bei 1,8m)

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9423
Mit laufen wirst aber net zunehmen^^

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11238
Zitat von charmin
Mit laufen wirst aber net zunehmen^^

die zwei kettlebells stehen nicht zum spaß da...

ich würd mir gern das studio sparen, aber nur mit übungen daheim mit ein paar hilfsmittel ist das nicht so einfach. muss mir jetzt mal das buch anschauen das xyto empfohlen hat.

edit: ich glaub die 100 liegestütze setz ich mir auch als ziel. und wenn wir schon dabei sind nehme ich die 25 klimmzüge mit!
Bearbeitet von Master99 am 28.04.2013, 23:01

xyto

forum slave
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 479
@ Master99:

Gute Ziele :)

Mit ein bisschen Kreativität lässt sich zuhause sehr viel machen. Beispielsweise Klimmzüge und Liegestütz: Ein einfacher Rucksack mit ein paar Büchern drin und schon hat man ordentlichen Widerstand.

Gerade Liegestütz lassen sich schön abwechseln: Griffweite, Widerstand lassen sich super variieren:

- zuerst mit Rucksack
- ohne Rucksack
- auf Knie
- an der Tischkante
(- an der Wand)
(- an der Luft :D)
--> man kann die Brust/Arme genau so fertig machen, wie im Studio (:

Die Obere Brust trainiert man einfach, in dem man die Beine auf eine Bank/Tisch legt usw.

Ein gebrauchtes Paar Kurzhanteln kostet nicht viel, aber damit lässt sich das Repertoire noch um einiges erweitern. Einige Übungen, die als unbedingt notwendig angepriesen werden (Bankdrücken, Kniebeugen...), sind es zudem nicht, zumal da die Verletzungsgefahr ohnehin recht hoch ist.

Was ich Dich fragen wollte wegen Deinem Gewicht: Gibts da einen bestimmten Grund bzw. hast Du Dich schon über Ernährung informiert?
Bearbeitet von xyto am 28.04.2013, 23:39

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11238
ja also derzeit mach ich liegestütz, kb swings (mit 16kg angefangen, inzwischen 20kg), klimmzüge und ein paar bauchmuskelübungen.
ich merk auch kraftzuwachs, aber optische/masse fortschritte sind gering... vermutlich zu wenig reps bzw itensität. werd das mit dem rucksack mal probieren.

@ ernährung: bin prinzipiell paleo anhänger, zusammensetzung der bestandteile passt also, aber insg zuwenig oder zumindest zuwenig proteine kann sein. wollt da jetzt nicht viel pulvermäßig ergänzen solange ich keinen direkten workout plan habe...

meine muskeln sind halt auf ausdauer gepolt, ... zwei drei stunden radeln mit 800-1200 hm geht schnell mal... das kraftzeug ist neuland. dementsprechende statur
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz