"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Eure Fitnessziele

xyto 24.04.2013 - 14:58 106497 1254
Posts

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11011
ich bin ja immer noch der fixen meinung, dass muskelaufbau fürs abnehmen am wichtigstens ist. Mehr Muskeln = Mehr Grundumsatz = eher ein Kaloriendefizit als sonst = Abnehmen.

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Zitat von ~PI-IOENIX~
Hungerhaken hin optimieren ist das nicht, weill du ja die selbe oder bissl niedriger Karlorienzahl in Proteinen aufnimmst.
Einziger nachteil, man ist einfach träger und müder wenn man mal runter is vom Zucker & Co
das war auf das "nur Ausdauersport" bezogen. :)

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25215
Zitat von charmin
ich bin ja immer noch der fixen meinung, dass muskelaufbau fürs abnehmen am wichtigstens ist. Mehr Muskeln = Mehr Grundumsatz = eher ein Kaloriendefizit als sonst = Abnehmen.
Hab jetzt schon von zwei Trainern in meinem Fitnessstudio gehört, dass eine kontrollierte Ernährung für 70% und mehr für den Trainingserfolg verantwortlich ist. Nicht nur beim Abnehmen, sondern auch bzw. speziell beim Muskelaufbau. Der Grundumsatz durch Muskelaufbau soll hingegen (leider) nur relativ gering gesteigert werden können. Hab mal von "wenigen" 100 kcal gehört. Ist aber alles Hörensagen von Fitnesstrainern, also keine nachlesbaren Quellen. Wenn jemand mehr von euch weiß oder Quellen hat, dann nur zu. :)

Meine eigene Erfahrung ist, dass bei meinem Körper das klassische Cardioprogramm am besten hilft. Möglichst viel Ausdauersport, aber nicht hungern. Der Körper darf nicht in eine Notsituation geraten und glauben, dass er den Stoffwechsel auf ein Minimum runterfahren muss.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11011
@mat: wie iss bei dir die ernaehrung? Wirklich immer perfekt? Ernaehrungsplan? Ich bin da naemlich net so genau gewesen und daher immer für tipps offen!

retro

computer says no
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: XXII
Posts: 3258
Früher als ich Fitness noch ernsthaft betrieben habe, habe ich gute Erfolge mit der Ketogenen Diät erzielt, kaum KH, viel Proteine (in meiner Variante nicht übermässig Fett) viel Wasser und Cardio dazu hartes Krafttraining (6-8WH/Satz um den Muskelabbau zu minimieren)

Hat immer Top gewirkt, wenn man aber schon ein bissl älter ist (so ab 30) kanns sein das es Probleme bereitet - müde, schwach, kopfschmerzen, antriebslos, schlafstörungen, probleme mit dem immunsystem > verkühlt nach 2,3 Wochen.

Abnehmen an bestimmten Körperstellen, funktioniert leider nicht, du bist individuell Programmiert wo du zuerst abnimmst, da hilft leider nur so lang durchhalten bis der gewünschte erfolg da ist.

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
Ist das Bauernfängerei?


Ich könnte mir vorstellen, dass das gut geht - 10 wochen für 80 euro - so viel kosten manche Studios. Könnte das gut sein?

Wobei - ich bin ja nicht dick, ich muss ja etwas Bauch wegbekommen, ganz wenig, und etwas definieren. Für mich also weniger, soweit ich das verstehe, geht es da eher um abnehmen.

http://www.10wbc.de/?utm_source=fac...e1wfbit1305it01

Oder ist das Bullshit?
Bearbeitet von uP4anK am 20.06.2013, 15:54

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
geh der kocht auch nur mit Wasser. Der einzige Unterschied: Du bist motivierter weil du dafür bezahlt hast.

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
Danke xyto für die PM-Beratung und Planaufstellung ;)

Ab Morgen verfolge ich das ;) und nehme dich bei der Nase :D wenns nicht hinhaut. Na das wird schon passen , danke danke

xyto

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Ned in Ö
Posts: 511
Net zu skeptisch sein ;)

Ich bin mir ganz sicher: Mit dem Plan wird mehr gehen, als bisher :cool:

Nicht vergessen: Pain is weakness leaving the body.

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
So, da habts bissi Motivation :D
Eh alles easy ne? :p

14622body-transformations-of-famous-film-stars_187012.jpg

Tiina

Bloody Newbie
Registered: Aug 2012
Location: Vienna
Posts: 25
nett, nett, nett die herren :D

xyto

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Ned in Ö
Posts: 511
Um jetzt mal Stoffdiskussion, Photoshop und gute Beleuchtung außen vor zu lassen:

An Schauspielern sieht man zwei Sachen:

1. wie wichtig ein niedriger KFA für gute Ästhetik ist (oder was die Mehrheit der Menschen darunter versteht)

2. wie viel man in relativ kurzer Zeit erreichen kann, wenn man professionelle Unterstützung hat und wirklich alles 100%ig passt (Training, Ernährung, Motivation, Ruhephasen, etc.)

Übrigens: Wer sehen möchte, warum man auch die Beine trainieren sollte, einfach nach "Hugh Jackman legs" googeln....

FinalXM

Big d00d
Registered: Jun 2002
Location: Wien
Posts: 162
Zitat von xyto
Übrigens: Wer sehen möchte, warum man auch die Beine trainieren sollte, einfach nach "Hugh Jackman legs" googeln....

wobei der beinumfang nicht wirklich aussagekräftig ist..

hab auch ziemlich schlanke, definierte beine und die größe meiner wadln macht mir wirklich zu schaffen..und das obwohl ich regelmäßig beine trainiere - (140 kg KB und 430kg beinpresse)

xyto

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Ned in Ö
Posts: 511
Ja, Waden sind sowieso der "Genetik-Muskel" schlechthin. Siehe z.B. Dorian Yates und dann als Vergleich Dennis Wolf.

Aber bei den Oberschenkel wird man es trotzdem immer sehen, auch wenn man eher zu den sehnigeren, "Ausdauertypen" ("Ektomorph") gehört. Dann ist vielleicht der Umfang nicht ganz so groß, aber die Muskeln selbst kommen schon raus und sehen dann bei entsprechend niedrigem KFA auch nach was aus.

Was die Waden angeht... naja.... ich mein Hinweis auf Beintraining ist ja schön und gut und es ist natürlich schon wichtig, aber teilweise kommts mir auch so vor, als würde da der Fokus ein bisschen übertrieben (nicht von Dir jetzt, FinalXM, sondern in vielen Foren).

Ich mein... es sind WADEN.... :D

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Zitat von xyto
Um jetzt mal Stoffdiskussion, Photoshop und gute Beleuchtung außen vor zu lassen:
ach die Hälfte der Bilder ist zwar vl. on set, aber ohne post production oder ähnlichem. Aber die Gfraster tun vor den jeweiligen Szenen nochmal gscheit pumpen damits so aufgeblasen ausschauen im Film :D Das muss man halt im Hinterkopf haben imho.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz