"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Angelbird Wings PX1: ein Gehäuse für M.2-SSDs

The Prophet 14.02.2016 - 19:31 25020 21 Thread rating
Posts

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 10067
Zitat von whitegrey
Ich vermisse generell Angaben zur Kompatibilität mit zb. OSX... Speziell weil man da für NVMe afaik Treiber braucht?
(hab mich aber noch nicht im Detail eingelesen)
Naja, warum sollte Angelbird so eine Liste pflegen, außer für eine eventuell zukünftige eigene M.2 SSD?
Was die Leute da in ihre Karte stecken und ob das mit dem OS der Wahl auch klappt, liegt nicht in ihrem Einflussbereich, solange sie nicht selbst eine SSD dafür anbieten.

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
Stimmt schon, aber solche Zusatzinformationen sehe ich immer als 'Extra' dem Kunden gegenüber - und ich denke in dem Preissegment kann bzw. sollte man dann mit genau sowas glänzen; Kundenservice & Support (mit dem ich übrigens bisher zufrieden war bei Angelbird - bin ja selbst Kunde was 2.5er SSD's von ihnen anbelangt).

Wenn mich ein Anbieter auf Kompatibilitäts-Listen oder mögliche Stolpersteine hinweist sehe ich es durchaus positiv und merke mir den Hersteller eher - im positiven Sinn (er muss sie ja nicht selbst anbieten bzw. 'pflegen' - Hinweis plus Quelle und/oder Link reichen aus).

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9411
Zitat von whitegrey
Ich vermisse generell Angaben zur Kompatibilität mit zb. OSX... Speziell weil man da für NVMe afaik Treiber braucht?
(hab mich aber noch nicht im Detail eingelesen)

Das Review gibt etwas aufschluss darüber...

Zitat
There is no 'native' support of third party NVMe flash blades by OS X. As of this week, a driver is available from MacVidCards that provides support for NVMe blades on all models of Mac running OS X. That driver enabled us to include the Samsung 950 Pro NVMe flash blade in our benchmarking. CAVEAT: MacVidCards states "...you will only be able to use (NVMe) drives for storage of data. You will most likely never be able to boot off of them, certainly not into OS X..."

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
Ja, das habe ich eh gelesen - ging mir rein um die offizielle Website / Produktbeschreibung (hätte ich anmerken sollen, stimmt).

Daran, dass oc.at seine Hausaufgaben macht was Reviews anbelangt hab ich ja nie gezweifelt! :ghug:
Bearbeitet von whitegrey am 17.02.2016, 09:09

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 10067
Zwar nicht ganz so schön wie das Teil von Angelbird, dafür aber vom Preis her deutlich erträglicher und vom Ergebnis her wohl kaum schlechter.

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Wakü für SSD, wer hätte das jemals gedacht :D

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7066
für mich haben die nvme oder pcie ssd´s nur den vorteil das man sich strom und datenkabel erspart.
Musste heute ein sys testen und hab daher win7 auf eine 250gb HDD instaliert. (WD RE16 ich glaub die war damals schnell), boh ey soo zach und vorallem laut ist das ding.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz