"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Qnap NAS - Tipps und Tricks?

Captain Kirk 12.05.2014 - 14:40 40361 166
Posts

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6083
Zitat von Maehmann
Was spricht dagegen die Standardfolder einfach nicht zu verwenden? Ich habs nicht probiert, aber ich traue mich wetten, dass man per SSH einfach den Multimedia Ordner löschen kann.
da bin ich dran. sobald ich weiß ob/wie das geht ist das genau der plan :)
bei synology gings ja auch...

Maehmann

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: Vienna
Posts: 1110
Ich kanns leider nicht testen weil ich den Multimedia Ordner für alle Mediendaten nutze.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6083
Hab's schon gefunden. In der smb.conf kann man einfach den Pfad ändern. Einziges Problem: das Gast (guest) funktioniert dann nimma. kA warum...
Edit: hab's vorerst mit dem Standard laufen da ich den Gast zugriff brauche. Mit einem richtigen Login hätten die user Zugriff auf alle Fotos und nicht nur einzelne Alben.

Kleines Problem hab ich noch: die picturewall funktioniert nicht. Da wird mir kein einziges Foto angezeigt. Warum, weiß ich nicht. Häkchen ist gesetzt.
Bearbeitet von Captain Kirk am 27.06.2014, 09:02

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6083
picturewall funktioniert jetzt. kA was es da hatte...

aufgrund des synology problems wollt ich den admin umbenennen/löschen und einen neuen anlegen. in der gui geht das mal fix ned. geht das irgendwie in der konsole? find dazu im netz kein prozedere so wies das scheinbar bei synology gibt.

b_d

consolidatewherepossible
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: 0x3FC
Posts: 9749
umbenennen/löschen kannst in am syno auch net. nur deaktivieren ;)

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6083
naja umbenennen kann ichs in /etc/passwd ganz einfach. nur trau ich mich ned, weil ich nicht weiß obs auswirkungen auf irgendwelche systemdienste hat die ev auf "admin" referenzieren. oder "admin" wird beim hochfahren benutzt.
ausprobieren is aufgrund der haglichen daten keine option :D

aber, wenn deaktivieren kein problem ist, ists umbenennen auch ned. sollt dann aber auch am synology gehn oder?

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6083
in meinem nas laufen aktuell 3 HDDs im raid 5.
2x 3TB und 1x 4TB
ich hab vor die 2x3TB in kürze gegen 2 4er zu tauschen. da ich das noch nie getan habe frag ich sicherheithalber nach :)

runterfahren oder hotplug?
eine raus, eine rein, warten auf rebuild
nächste raus, nächste rein?

der~erl

OC Addicted
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3735
Es gibt in der Raidverwaltung einen Punkt "kapazität erweitern" ich glaube, das sollte man verwenden, sollte einen step-by-step durch guiden.

Habs selbst noch nie verwendet, also bitte vllt. noch selbst recherchieren. :)

edit: oder vielleicht meldet sich schon wer ders schon hinter sich hat.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6083
an erweitern hab ich zuerst auch gedacht aber ists das wirklich?
es bleibt bei 3 platten. sind halt nur statt 3,3,4 dann 4,4,4.
erweitern hätt ich dacht, dass das bei einer 4ten gemacht wird?!

der~erl

OC Addicted
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3735
http://www.qnap.com/i/de/trade_teac...wone&cid=40
Klingt schon danach, weiss aber nicht was passiert wenn das nas nicht voll bestückt ist.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6083
das schaut bei mir anders aus. (oder es ist noch zu früh und ich seh noch nix :))

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6083
Zitat von der~erl
http://www.qnap.com/i/de/trade_teac...wone&cid=40
Klingt schon danach, weiss aber nicht was passiert wenn das nas nicht voll bestückt ist.
Ging doch so. Schaut nur in der aktuellen Version etwas anders aus.
War total problemlos. Hat halt einige Stunden gedauert pro platte.

Cuero

Moderator
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 2440 Gramatnewsi..
Posts: 3431
Hab ich auch erst kürzlich gemacht, 4 1/2 stunden pro platte fürs migrieren und 2 stunden für kapazitätserweiterung im anschluss. Lief absolut problemlos durch.

Deejay2k1

go.omni
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Wien
Posts: 955
So ich häng mich mal dazu da ein neues NAS her soll und ich auf den Thread gestoßen bin.
Derzeit tendiere ich zwischen dem 670 und 870. Leider kann ich mich grad nicht erinnern bei welchem NAS-Hersteller es möglich war so eine Erweiterungbox zu kaufen und dort ein paar HDDs einzubauen, falls man den Speicher zusätzlich erweitern muss ohne ein weiteres NAS zu kaufen.
War das bei QNAP oder bei Synology?

Wie ist der Status zu den x70er? Kann ich bei den besagten auch das CPU/RAM Upgrade machen da bei der Anleitung es angeblich etwas komplizierter bei diesen Varianten sein soll...

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4125
Synology hat eine Erweiterungsbox, die aber nur mit gewissen teuren Modellen voll kompatibel ist.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz