"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Samsung stellt 970 Pro und 970 Evo vor

mat 24.04.2018 - 16:27 5697 50
Posts

charmin

nero-valerius.net
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9072
Probier diesen anderen Benchmark Mal. Glaub es war Crystal Disk Mark oder so.
Hab auch deine Werte mit dem AS SSD. bei mir passt aber fix alles. Genug PCIe lanes hab ich auch mit den 7900x.
Mit dem anderen benchmarkprogramm passen meine werte exakt mit denen der reviews zusammen.

https://www.google.at/search?q=crys...45&bih=1004
Bearbeitet von charmin am 08.08.2018, 09:46

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7433
ah ok, ja stimmt crystal disk bringt die werte, strange strange, egal, rennt.da teil

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9769
Habe mit meiner 970 Pro auch Werte die nicht unbedingt dem entsprechen was man in Reviews so sieht. An der Anbindung sollte es nicht liegen, die kommt bei X99 eh von der CPU und ist damit sicher nicht der Flaschenhals. Verwende den Samsung NVMe-Treiber, mit dem von Windows 10 könnte ich es noch versuchen.

Was ich noch nicht probiert habe ist, ob vielleicht die Spectre/Meltdown Patches in Kombination mit Broadwell-E da eine Rolle spielen. Aber nachdem auch die reine Leseleistung niedriger ist, bin ich da skeptisch, ob es wirklich daran liegt.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7433
ich bin auch auf einem x99 strix mit ner 6850k unterwegs, in crystal disk stimmen die werte annähernd mit den reviews überein , nur bei as ssd "hackt" es.

bei as ssd sind die werte ident egal ob ich den ms oder den samsung treiber nutze ( iirc version 3.0), windows ist komplett frisch mit aktuellsten updates

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9769
Nah, bei mir ist es auch bei Crystaldiskmark langsamer.
Hab noch gar nichts installiert und sie nur mal so ins System gesteckt.

Board ist hier ein ASRock X99 Extreme6/3.1 mit aktuellem BIOS (P3.50).

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: µ/4
Posts: 1159
kann das selbe verhalten bei meiner 970pro berichten. real world performance passt aber. mit dem samsung nvme treiber sind die ergebnisse eine spur besser als mit dem w10.
click to enlarge

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9769
Ja so sieht das bei mir auch aus, bei dir ist es beim lesen sogar noch eine Spur schlechter. :confused:

Ich mein ich weiß eh, dass man auf diese kleinen Mini-Tools nicht all zu viel geben darf, aber warum es von den Reviews dann doch deutlich abweicht ist halt doch seltsam.

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: µ/4
Posts: 1159
bei mir kanns am amd system liegen, diese haben ja immer etwas schlechtere storage performance. keine ahnung wie sich da ryzen eigentlich schlägt.

afaik haben die meltdown/spectre patches ja insbesondere die performance von storage-lastigen anwendungen gesenkt. iirc sollte es aber nur in benches bemerkbar sein.

edit: den crystal bench kann ich am abend nachreichen. das AS ergebnis hatte ich schon rumliegen.
Bearbeitet von Blaues U-boot am 09.08.2018, 12:22

charmin

nero-valerius.net
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9072
Was sagt Crystal Disk Mark bei euch?

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4362
Meine 960 Pro ist im Ryzen System annähernd dort wo sie sein soll, ich würde mal mit Samsung SSD Magician testen,
der zeigt nämlich auch an, ob tatsächlich PCIe 3.0 x4 oder x2 genutzt wird, die 1900 MB/s deuten nämlich auf x2.

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9769
Zitat aus einem Post von Blaues U-boot
bei mir kanns am amd system liegen, diese haben ja immer etwas schlechtere storage performance. keine ahnung wie sich da ryzen eigentlich schlägt.
Das war aber nur bei SATA so und auch da zuletzt weniger schlimm als früher, bei NVMe ist da aber iirc kaum ein Unterschied, denn PCIe-Leistung ist ziemlich gleich bei AMD und Intel.

@mr.nice: Die Schreibrate liegt aber über dem theoretischen Maximum von PCIe 3.0 x2, von daher glaube ich eher nicht, dass hier das Problem ist.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4072
Meine 960 Evo hat am Intel System "Referenz-Werte" geschafft, am AMD System ist sie ein Stück von den bekannten Benchmarks entfernt.
Also IMHO ist da AMD immer noch hinten nach.

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4362
Zitat aus einem Post von Garbage
@mr.nice: Die Schreibrate liegt aber über dem theoretischen Maximum von PCIe 3.0 x2, von daher glaube ich eher nicht, dass hier das Problem ist.

So genau sind die SSD Benchmarks meiner Meinung nach nicht, ich hatte meine SSD kurzfristig im falschen m.2 Slot und hatte sehr ähnliche Werte wie die von "Blaues U-boot", daher meine Vermutung.
Ich kann am Abend noch einen Screenshot hochladen wie's jetzt im richtigen Slot ausschaut bei mir.

MaxMax

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: Wien
Posts: 1401
man muss auch beachten woher die nvme ssd die pcie 3.0 x4 bekommt, manche NVME slots sind an den PCH angebunden, andere NVME slots können auch wieder direkt an die CPU angebunden sein...das macht manchmal auch feine (latenz-)unterschiede aus, bei intel gibts dann auch noch die VMDs, das wirkt sich auch wieder anders aus auf die performance von NVME ssds....

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: µ/4
Posts: 1159
crystal disk mark der 970pro:
click to enlarge
atto:
click to enlarge
aktueller as ssd:
click to enlarge
AS is noch langsamer geworden.
ssd ist aber auch halb voll, daher passen die restlichen benches imho.
ssd hängt am m.2 slot mit direkter cpu-anbindung. mein mobo hat nur diesen einen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz