"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

WD & Crucial - SSD-Produktänderungen bei Budget-Produkten ohne Kennzeichnung

Elbart 27.08.2021 - 00:22 1559 10
Posts

Elbart

Addicted
Registered: Dec 2002
Location: Hobbingen
Posts: 568
WD SN550 wurde so geändert, dass außerhalb des SLC-Caches (128GB) nur noch ca. halb so schnell geschrieben wird
https://arstechnica.com/gadgets/202...ds-by-up-to-50/

Crucial P2 - Aus TLC wurde QLC, je nach Anwendungsbereich -80% Geschwindigkeitsverlust
https://www.computerbase.de/2021-08...-praxis-massiv/

Von WD erwarte ich nichts anderes, aber jetzt auch Crucial, schlimm.

that

Hoffnungsloser Optimist
Avatar
Registered: Mar 2000
Location: /at/wien/meidlin..
Posts: 11243
Samsung 970 EVO Plus - schneller oder langsamer, jedenfalls anders bei gleicher Produktbezeichnung:
https://www.computerbase.de/2021-08...omponenten-aus/

COLOSSUS

putzt hier nur
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 11185
Ich wuerde mir bei vielen Verbraucher-Produkten, z. B. auch Lebensmitteln, einen Mechanismus wuenschen, der Rezepturaenderungen einfach erkennbar macht. Es kennt ja jeder die Etiketten, die Inhaltsstoffe in absteigender Reihenfolge der Abundanz auflisten muessen - wenn sich da was aendert, und der Hersteller nicht mit "jetzt NOCH besserem Geschmack!" als Marketing-Gag hausieren geht, krieg man ja auch nicht mit, wenn da was gedreht wird.

Was ich mir vorstellen koennte: Hersteller muessen per Gesetz ihre Zutatenliste bzw. ihren Bill of Materials hashen, und der so errechnete Hash-Wert kommt dann "gut sichtbar" in die Naehe dieses Etiketts mit den Zutaten (oder bei Technik in die Naehe des CE-Zeichens). Dann muesste ich beim Kauf am Tag N diesen Hash nur mit dem Hash von Tag N - M vergleichen, und ich wuesste sofort, ob ich das gleiche kriege, oder einen falschen Fuffziger.

Das koennte man noch irgendwie mit einer Blockchain kombinieren - dann ist vmtl. ausreichend hip, um bei digitalisierungsgeilen Politdarstellern zu zuenden! :p

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2728
Linus hat das ende Juni thematisiert. Der Unterschied ist tw. nicht ohne..
https://www.youtube.com/watch?v=K07sEM6y4Uc

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44446
Nur wie willst das mit dem Hash vergleichen? Musst dann jedesmal die verpackung aufheben?

Auch stell ich mir das bei Techprodukten die sich oft nur in Firm/Software unterscheiden aber im Einsatz gravierende Unterschiede haben nicht sonderlich relevant vor.

Grundsätzlich ist sowas natürlich eine Sauerei. Wenn ich mich informiere dann such ich mir Reviews und Benchmarks. Wennst dann aber ein total anderes Produkt bekommst dass gleich (oder sehr sehr ähnlich) heißt bist einfach nur verarscht worden

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8342
sowas gehört durch den gesetztgeber einfach verboten, das ist kundenverarsche punkt

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: TI.ch | BL.at
Posts: 10808
Von der Leistung her wärs wohl sowas wie eine 980 EVO, weil besser als die 980 ist sie ja doch und der Controller ist auch der von der 980 PRO, nur mit deaktiviertem PCIe 4.0.

Da wollten sie sich vielleicht die Kosten und Mühen sparen, die ein neues Produkt mit sich bringt. PR, neue Bemusterung für Reviews und noch wichtiger, die ganzen positiven Reviews und Rezensionen die es für die 970 EVO Plus ja schon gibt, sind dann weg.

Das ist bei Amazon, Newegg, etc. leider ziemlich krätzig für Hersteller, selbst wenn du dein Produkt verbesserst. Da musst du mit einem neuen Produktnamen, und sei es nur das Teil heißt offiziell v2, wieder von Null beginnen. Das lädt halt dann zu solchen Aktionen ein, auch wenn es natürlich nicht als Entschuldigung dienen soll, wenn sich die Produkteigenschaften dann plötzlich deutlich unterscheiden.

Neu ist das gerade bei SSDs nicht. Da kann ich mich an SATA SSDs von Sandisk und Kingston erinnern, die nach einiger Zeit dann mit deutlich schlechteren Leistungswerten als in den Reviews daherkamen, vergleichbar mit dem Wechsel bei der Crucial P2 von TLC auf QLC (das ist imo das Übelste aktuell).

Spikx

My Little Pwny
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Scotland
Posts: 13503
Zitat aus einem Post von Elbart
Von WD erwarte ich nichts anderes, aber jetzt auch Crucial, schlimm.
Ich hätt's mir von beiden nicht erwartet. Gott sei Dank habe ich noch die bessere SN550 ergattert.

Elbart

Addicted
Registered: Dec 2002
Location: Hobbingen
Posts: 568
Zitat aus einem Post von Spikx
Ich hätt's mir von beiden nicht erwartet. Gott sei Dank habe ich noch die bessere SN550 ergattert.
WD zuletzt mit dem SMR-Theater, dann der "Red"/"Red Plus"-Schmäh und zuletzt dann die sehr originelle "5400rpm-class"-Einstufung von eigentlich 7200rpm-Platten rüttelt schon länger am Watschenbaum.
Vielleicht warens bei den SSDs bisher brav. :)

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10490
Nachdem Samsung auch lustig unterwegs ist jetzt diesbezüglich und andere Hersteller ebenso (ADATA, Kingston, und so weiter), würde ich bei einer PCIe 3.0 NVMe SSD trotzdem zu WD greifen - und zwar zur SN750, der normalen, nicht der SE. Die fällt auch bei höherem Füllstand und vollem Cache nicht so stark ab wie andere.

ZARO

Here to stay
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien 22
Posts: 805
Wd haben eh schon zurückgerudert und werden bei jeder technischen Änderung das Modellnummer ändern.

Lg
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz