"Wenn du kein Kunde bist, bist du idR das Produkt." « COLOSSUS Fullscreen Leftbar Close Leftbar Login now!

CapTherm MP1120: Multiphasen-Kühler für die CPU

mat 24.01.2014 - 17:25 11471 23
Posts

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 22206
click to enlarge
Acht Jahre lang hat CapTherm an einem neuartigen Kühlsystem gearbeitet, das laut eigener Aussage bis zu 10x leistungsfähiger als aktuelle High-End-Kühler mit Luft und Wasser sein soll. Kernstück dieser Technologie ist eine nicht leitende Kühlflüssigkeit, die bereits bei Raumtemperatur gasförmig wird und so ähnlich einer Heatpipe die Abwärme in einen Radiator befördert, wo sie wieder kondensiert. In Form des CPU-Kühlers MP1120 soll das Multiphasen-System bereits ab März auf den Markt kommen.

Im Endeffekt handelt es sich hier um ein All-In-One-Kühllösung, so wie wir sie schon mit Wasser kennen. Durch die verdampfende Kühlflüssigkeit erspart sich der MP1120 allerdings die doch meist gut hörbare Pumpe. Die Verwendung eines Lüfters für den Radiator ist laut Hersteller ebenfalls optional, wodurch sich dieser CPU-Kühler speziell für den lautlosen Einsatz ohne schmerzhaften Abstrichen bei der Kühlleistung eignen könnte. Schmerzhaft ist dennoch der Preis, der aktuell zwischen 199 und 249 US-Dollar liegen soll. Angesichts der äußert aufwendigen Herstellung des Kühlers - die Metalle für den Heatsink müssen mittels C-4 in einer Explosion verschmolzen werden -, trauen wir uns zu sagen, dass der Preis dafür gerechtfertigt ist. Wie gut die Performance dieser Kühllösung in der Praxis ist, hat CapTherm übrigens noch nicht offiziell verlautbart.

click to enlarge click to enlarge click to enlarge
Das Design des CPU-Kühlers soll die Verdampfung der Kühlflüssigkeit gut zeigen und die Technologie bewusst machen


Folgendes Video erklärt euch ausführlich, wie der Kühlkreislauf des Multiphasen-Systems abläuft:


Der Kühlkreislauf des Multiphasen-Kühlsystems


Links: Hersteller-Webseite | CapTherm auf Facebook

Athlon1

Future has arrived!
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: NÖ
Posts: 5136
C4 explosion? Srsly? Marketing denk ich mal...

wacht

pewpew
Avatar
Registered: May 2010
Location: Wien
Posts: 1418
Das is wahrscheinlich wie wenn ich sag ich hab letztens meinen Auspuff mit Blitzen in eine See geschmolzenen Metalls verwandelt um ein Loch zu flicken

Indigo

raub_UrhG_vergewaltiger
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: stroheim
Posts: 6433
snakeoil ftw

Starsky

Werkspilot
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Bauernhausen
Posts: 13306
da bin ich ja schon einmal auf (seriöse) reviews gespannt!

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 6361
wenns funktionieren sollte, find ich den preis nicht mal soo hart, bei ner all in one wakü bist auch gleich bei 100-150€

time/reviews will tell

ot: das erinnert mich allerdings daran: was wurde aus noctuas anti schall/gegenschall what ever lüfter ?

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 13701
10 mal leistungsfähiger als aktuelle High-End-Kühler?

Geht´s noch Wahnsinn.

Wenn sie 50% leistungsfähiger wären, wäre das schon Wahnsinn.
Last edited by lalaker on 24.01.2014 at 19:05

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 14521
quote:

Originally posted by Athlon1
C4 explosion? Srsly? Marketing denk ich mal...


nein das ist wirklich eine methode die mehr firmen verwenden, die frage ist eher obs der kühler wirklich braucht

so einen effizienten kühler hättens bei pentium 4 gebraucht, die frage ist wie viel er bringt wenn das grösste kühlproblem bei den aktuellen cpus die wlp zwischen die und ihs ist

Starsky

Werkspilot
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Bauernhausen
Posts: 13306
quote:

Originally posted by Dreamforcer
ot: das erinnert mich allerdings daran: was wurde aus noctuas anti schall/gegenschall what ever lüfter ?

ich denke mal, daß das (preislich) noch nicht marktreif - da mit großem aufwand verbunden - ist.

Error404

Halflife 3 confirmed
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Back to AT, yay!
Posts: 2572
"Was machen sie beruflich? - Ich sprenge mit C4 ganz präzis Kühler zusammen!" das Vid dazu ist aber schon leiwand!

Preis ist hart. Kommt eh wieder nicht auf den Markt, wie immer bei solchen "revolutionären" Sachen... wie der Kühlkörper der sich auf Luftkissen bewegt (wie hieß der nochmal?)

Garbage

Administrator
Escaping the Wheel
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 8640
quote:

Originally posted by XXL
so einen effizienten kühler hättens bei pentium 4 gebraucht, die frage ist wie viel er bringt wenn das grösste kühlproblem bei den aktuellen cpus die wlp zwischen die und ihs ist

die tdp der alten p4 war gar nicht mal so hoch wie heute immer getan wird, sondern lag durchaus im bereich aktueller cpus (65W-130W).
das problem damals war nur, dass die (heatpipe) kühler noch nicht so weit waren wie heute.

mit einem ordentlichen heatpipekühler der letzten jahre kommt auch ein 130W pentium d nicht so schnell ins schwitzen.

the_shiver

500 ontopic posts in 10y!
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: R'lyeh beach
Posts: 738
quote:

Originally posted by Athlon1
C4 explosion? Srsly? Marketing denk ich mal...

http://en.wikipedia.org/wiki/Explosion_welding
Sprengschweißen ist schon was real Existierendes, aber ich wage zu behaupten in dem Fall mehr für den Showeffekt als wirklich das optimalste Schweißverfahren

Crash Override

BOfH

Registered: Jun 2005
Location: Germany
Posts: 2732
Hört sich für mich so an als hätten die sich vor 8 Jahren zurückgezogen als Kühler noch Alublöcke waren, und jetzt haben sie die Heatpipe erfunden. Zu einem Alukühlkörper können sie dann auch die zehnfache Verbesserung (bei gleichem Gewicht) messen...

Indigo

raub_UrhG_vergewaltiger
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: stroheim
Posts: 6433
:-D
für mich ist das auch eine heatpipe - mit sichtfenster...

Synergi

Big d00d

Registered: Jan 2011
Location: Vienna
Posts: 135
Also von meinem Verstaendnis her, kann das nicht so funktionieren wie sie sagen.

1) 10x effizienter als Wasserkuehlung. Was ist hier effizienter? Das Temperatur Ergebnis sicherlich nicht, da ohne aktive Kuehlung die das Gas auf -X Grad bringt, man die CPU wiederrum nur auf Raumtemperatur runterkuehlen kann, was gaengie Wakues ohne probleme schaffen. (mein i7 4770k idle 23 Grad).

2) 10x effizienter als Luft/Wasserkuehlung. Kann nicht sein, da das Hauptproblem aller aktuellen CPU's die Hitzeabgabe an den Heatspreader ist. Wenn dort 99% der Abwaerme ankommmen, dann kann man bessere Ergebnise liefern. Und deren Kuehlloesung veraendert das nicht.

3) Gas ist kein guter Waermeleiter. Wasser hat in W/(m * K) 0.55, Wasserstoff hingegen 0.18. Somit muessen Sie den Grossteil der Abwaerme wiederrum an die Heatpipe abgeben, was 99% aller Luftkuehler machen. Sie unterstuetzten den Prozess halt noch mit Gas (was von meinem Verstaendnis her aber nicht viel ausmachen wird)

Ich denke nicht dass das DIE LOESUNG fuer Kuehlung wird. Es ist viel Blabla in meinen Augen.

Bin aber auf jeden Fall auf Testwerte gespannt.
< Contact Us - Forums - Über overclockers.at - Impressum - Unsere Mediadaten >