"Wenn du kein Kunde bist, bist du idR das Produkt." « COLOSSUS Fullscreen Leftbar Close Leftbar Login now!

[CES 2017] Gigabyte: Flüssig gekühlter Server ohne Pumpeneinsatz

creative2k 18.01.2017 - 14:58 310 7
Posts

creative2k

:<
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 6648
Das sieht ja sehr interessant aus

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14009
Wieder einmal ein interessanter Prototyp. Ob es ein Hersteller bis zu Serienreife selbst im professionellen Einsatz bringt bleib aber abzuwarten.

Nicht alles, was machbar ist, ist auch sinnvoll in der Praxis.

InfiX

meh.
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 8838
das konzept untergetauchter server ist aber durchaus schon im einsatz in manchen rechenzentren, also so abwegig ist das nicht

retro

computer says no
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: XV
Posts: 3049
halogenierte Kohlenwasserstoffe
vorteil wird wohl geringere Kosten (Teile, Wartung, Energie) sein, oder?

daisho

Shodan
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 16187
quote:

Der Server ist in einem Tank versenkt und die Hardware befindet sich in einem Bad aus nicht elektrisch leitfähigen halogenierten Kohlenwasserstoffen. Jeder Hardwarewechsel ist so im Vergleich zu herkömmlichen Kühlsystemen deutlich aufwendiger. Damit die Homöostase des Kühlsystems erhalten werden kann, ist zudem ein externer Radiator notwendig, über den die Flüssigkeit abgekühlt wird: Jenseits von 45°C würde das gesamte Kühlmittel verdampfen. Das Medium muss also permanent ausreichend abgekühlt werden.

Ist also eigentlich nur für größere Systeme interessant, für Privatgebrauch eigentlich ausgeschlossen.

InfiX

meh.
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 8838
prinzipiell gibts ja schon ein paar prototypen die mit phase-change technik arbeiten auch für kleinere anwendungen, dann halt im geschlossenen system ganz klassisch via kühlkörper-radiator, aber technisch ists ja ähnlich

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3322
technisch ist das nix anderes wie eine heatpipe
könnte man genauso mit wasser und unterdruck machen

kleinerChemiker

C2H5OH-Liebhaber
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 3503
Solche Kühlmittel sind schweineteuer.

http://solutions.3mdeutschland.de/w...hasen-kuehlung/
Last edited by kleinerChemiker on 19.01.2017 at 07:44
< Contact Us - Forums - Über overclockers.at - Impressum - Unsere Mediadaten >