"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

§278a strikes again

Longbow 08.02.2011 - 11:23 11890 78 Thread rating
Posts

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8020
Posts: 3108
Zitat
Doch dann ließ Richterin Arleth ganz nebenbei die Bombe platzen, bereits Ende April ein Urteil zu fällen. Die 200 Entlastungszeugen, die die Verteidigung beantragt hatte, will sie offenbar nicht mehr hören.

vielleicht ist es ihr auch zu viel so viele Entlastungszeugen anzuhören? ;)

d3cod3

Legend
...
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: insert location ..
Posts: 15288
jo, einfach verurteilen die terroristen. wäre ja noch zu schön wenn sie sich entlasten können :p

Anon337

done
Registered: Sep 2000
Location: .
Posts: 2819
ich tippe eher darauf, dass sie die angeklagten in bezug auf §278a freisprechen wird.
wenn nicht, kann sich arleth darauf verlassen, dass einer berufung stattgegeben wird.

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8020
Posts: 3108
steht eh genau so im Artikel, wenn sie die Angeklagten nicht nach §278a freispricht ist sie die dämlichste Richterin, weils 100% in die nächste Instanz geht... hmm möglich ist viel ;)

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Zitat von grond
steht eh genau so im Artikel, wenn sie die Angeklagten nicht nach §278a freispricht ist sie die dämlichste Richterin, weils 100% in die nächste Instanz geht... hmm möglich ist viel ;)

Dämlich? Dann ist sie den Fall los und kann sich dem Ministeramt widmen ...

Viel interessanter: was machen sie dann mit der Bawag-Ortner?

PIMP

Moderator
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Wien ❤️
Posts: 8512
verkehrsministerin mit eigener busspur! dort hat schon hubert "austria is too small" gorbach geglänzt.

Mr. Zet

Super Moderator
resident spacenerd
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Edge of Tomorrow
Posts: 11548
Alle angeklagten in allen Punkten freigesprochen:

http://orf.at/stories/2056118/2056116/

d3cod3

Legend
...
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: insert location ..
Posts: 15288
dann kann man sich ja jetzt um die gegenklagen kümmern.

wobei... die richterin hat ja heute sehr deutlich gesprochen. wird nicht lange dauern bis jemand auf die idee kommt, dass sie mit denen unter einer decke steckt :p

mr.nice.

Newsposter
Here to stay
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4888
Ziehen wir Resümee: Ein dutzend mittlerweile arbeitslos gewordene Akademiker, die 105 Tage in Untersuchungshaft saßen und 14 Monate prozessierten sitzen nun auf einem gewaltigen Schuldenberg, denn auch in dieser Zeit braucht man Geld zum Leben. Und wo findet man mit einem laufenden Verfahren nach dem Mafiaparagraphen einen Arbeitsgeber?

Die Prozesskosten in Höhe von 4 Millionen Euro gehen zu Lasten des Steuerzahlers und das Ergebnis ist dürftig, lauter Freisprüche für die Tierschützer.

Ohne hier konkrete Namen nennen zu wollen frage ich mich schon, warum §278a nicht auf den einen oder anderen Lobbyisten angewandt wurde, denn staatszersetzende Tendenzen sind bei gekauften Gesetzen und Posten imho nicht auszuschließen.

Anon337

done
Registered: Sep 2000
Location: .
Posts: 2819
Haargenau das, was du schreibst, denken sich auch viele andere.
Leider interessiert das die STA bei weitem nicht so sehr, wie Tierschützer, die man der Tierquälerei bezichtigen könnte.

CROWLER

Powerbunny
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: aufWean
Posts: 1893
Zitat von mr.nice.
Ziehen wir Resümee: Ein dutzend mittlerweile arbeitslos gewordene Akademiker, die 105 Tage in Untersuchungshaft saßen und 14 Monate prozessierten sitzen nun auf einem gewaltigen Schuldenberg, denn auch in dieser Zeit braucht man Geld zum Leben. Und wo findet man mit einem laufenden Verfahren nach dem Mafiaparagraphen einen Arbeitsgeber?

Die Prozesskosten in Höhe von 4 Millionen Euro gehen zu Lasten des Steuerzahlers und das Ergebnis ist dürftig, lauter Freisprüche für die Tierschützer.

Ohne hier konkrete Namen nennen zu wollen frage ich mich schon, warum §278a nicht auf den einen oder anderen Lobbyisten angewandt wurde, denn staatszersetzende Tendenzen sind bei gekauften Gesetzen und Posten imho nicht auszuschließen.


ganz ehrlich, 278a war wohl übertrieben, aber g'fraster dürften zu mindest einige der angeklagten wohl doch gewesen sein

siehe auch:
http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=767

:mad:

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2076
Zitat von CROWLER
ganz ehrlich, 278a war wohl übertrieben, aber g'fraster dürften zu mindest einige der angeklagten wohl doch gewesen sein

siehe auch:
http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=767

:mad:

Der Artikel kursiert immer wieder in diversen Threads. Sämtliche Punkte sind wiederlegt worden und mittlerweile dürfte auch der Herr Klenk das ganze etwas anders sehen.

Longbow

CSPO
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Homeoffice
Posts: 4797
Zitat von schizo
Der Artikel kursiert immer wieder in diversen Threads. Sämtliche Punkte sind wiederlegt worden und mittlerweile dürfte auch der Herr Klenk das ganze etwas anders sehen.
eleganter versuch, da einen rückzieher zu machen mit gleichzeiter betonung auf die allgegenwärtige gefahr

der herr klenk is halt auch nur ein weiterer zeitungsschmierer

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7855
ist doch ein alter Hut, dass der Klenk mit Kleiderbauer verbandelt ist

CROWLER

Powerbunny
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: aufWean
Posts: 1893
Zitat von schizo
Der Artikel kursiert immer wieder in diversen Threads. Sämtliche Punkte sind wiederlegt worden und mittlerweile dürfte auch der Herr Klenk das ganze etwas anders sehen.


also dass der herr klenk nun seine ansicht völlig revidiert hat kann ich da aber nicht rauslesen?

sowohl das eigenmächtige verhalten der polizei, die anklage nach §278a als auch der prozess an sich sind absolut nicht gutzuheissen. jedoch (sollte das war sein - bin jetzt kein experte in der causa darum ist alles folgende unter vorbehalt) schaufenster einzuschlagen, buttersäureangriffe zu verüben und mobbing ggn verkäuferinnen zu veranstalten geht einfach zu weit.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz