"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Erbschaftssteuer

dio 28.07.2014 - 13:05 5935 100 Thread rating
Posts

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6138
Zitat von Burschi1620
Österreich gehört abgeschafft :D
Die 9 Bundesländer auf jeden Fall, ja.

VAC

OC Addicted
Registered: Apr 2008
Location: Wien
Posts: 1699
Die Argumente für Erbschaftssteuer sind ja sowieso ein Witz.
Imho is es nix anderes als unfaire Doppelbesteuerung um irgendwie "kreativ" an mehr Steuereinnahmen zu kommen damit Löcher gestopft werden die durch Fehlentscheidungen (ohne Konsequenzen) entstanden sind. :bash:

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 7047
wobei sie schon die wohl älteste Steuer der Welt ist, also nicht besonders kreativ

und fiskalwirtschaftlich eher in Richtung Bedeutungslosigkeit driftet, also nicht relevant ist wenns darum geht Löcher zu stopfen



das Thema ist ganz klar ein sozialpolitisches, bei dem es um Umverteilung geht und die sozial gut gestellten symbolisch ihren Anteil leisten sollen

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 6659
Es gibt keinen Pflegeregress mehr seit kurzer Zeit.

EDIT:

Zitat
Kinder wurden zum Ersatz für die offenen Pflegekosten ihrer Eltern im stationären Bereich bis 30. Juni 2014 nur noch in der Steiermark herangezogen. Seit 1. Juli 2014 muss in keinem Bundesland mehr Regress für die Pflege der Eltern geleistet werden.
https://www.help.gv.at/Portal.Node/...ite.360542.html
Bearbeitet von BiG_WEaSeL am 06.08.2014, 18:09

Ecraft

OC Addicted
Registered: Mar 2002
Location:
Posts: 1092
Ich glaub du verwechselst da was (bitte korrigiert mich wenns nicht so ist)
a) es gab bundesländer in denen auch kinder einen beitrag zur pflege ihrer angehörigen leisten mussten wenn die pension + pflegegeld und das vermögen des pflegebedürftigen nicht ausgereicht hat unabhängig von schenkungen des pflegebedürftigen an seine kinder
b) es wird immer noch nach dem ableben des verstorbenen versucht die pflegekosten mit dem was überbleibt gegenzurechnen - bei meiner oma - sie wurde 102, waren das nach 8 jahren altersheim ca 55k. Dabei kann auch auf schenkungen die innerhalb 5 jahren vor eintritt der pflegebdürftigkeit gemacht wurden zugegriffen werden.

Ich denke es wurde nur a) abgeschafft, b) gibts nach wie vor.

Ich hab mal im altersheim gefragt wie schnell man einen pflegeplatz bekommt (mein dad wird früher oder später pflege brauchen) - 1te frage war pflegestufe, 2te frage war ob er liegenschaften oder geldvermögen hat - da denkt man sich halt seinen teil :-(

Cuero

Moderator
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 2440 Gramatnewsi..
Posts: 3434
Der letzte absatz sagt anderes...

Ecraft sieht das wohl auch wie ich.
Bearbeitet von Cuero am 06.08.2014, 21:06

HUJILU

Parkplatzrunner
Avatar
Registered: Apr 2000
Location: Vienna
Posts: 4625
Ecraft hat recht

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 6659
oh, hab den absatz übersehen, stimmt.

DKCH

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 2979
und da sind sie auch sehr flott, bei der oma eines guten freunds hier in linz war die schlussrechnung der stadt noch vor dem begräbnis da

Ecraft

OC Addicted
Registered: Mar 2002
Location:
Posts: 1092
aus meiner erfahrung kann ich nur sagen - sobald wie möglich übergeben (schenkung) (ich denke so ab 65 sollte man sich gedanken machen) und gar nicht erst auf erbschaftssteuer rauslaufen lassen denn da kommt (im schlimmsten fall) noch einiges dazu auf das man zu lebzeiten gar nicht denkt.

Bei Barvermögen ist es immer besser man lässt sich zumindest als Konto (-en) Inhaber hinzufügen - wenn die Eltern einem das dementsprechende Vertrauen entgegensetzen, denn dann fällt im Falle des Falles zumindest nur die Hälfte in die Verlassenschaft (ausser man dankt selber vorzeitig ab ...)

Sparbücher bin ich mir nicht ganz sicher - zumindest geht es solange sie unter 15k sind und nur ein Losungswort haben kann jeder darüber verfügen der das Sparbuch physikalisch in händen hält.

Wenn man zusätzlich Geschwister hat ists halt schwer, und die Eltern haben damit halt auch oft ein mentales Problem.
Bearbeitet von Ecraft am 07.08.2014, 13:30

Ecraft

OC Addicted
Registered: Mar 2002
Location:
Posts: 1092
Zitat von DKCH
und da sind sie auch sehr flott, bei der oma eines guten freunds hier in linz war die schlussrechnung der stadt noch vor dem begräbnis da

Meist ist sogar beim verlesen des Nachlasses gleich jemand von der Behörde dabei ...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz