"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Iran

__Luki__ 21.07.2014 - 12:18 23834 163 Thread rating
Posts

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2854

...

Klingone

Big d00d
Registered: Aug 2000
Location: Regensburg, DE
Posts: 244
Servus Luki,

mal eine ernstgemeinte Frage: was willst Du eigentlich mit dem Thread erreichen?

Du postest umkommentiert irgendwelche (seriöse?) News, wenn man mal was nachfragt kommt keine Reaktion von Dir.

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2854
Zitat von Klingone
Das Ding schon mal durchgelesen (Der oberste Bericht, 107 Seiten)?

Meiner Meinung nach ein vernünftiger Kompromiss, jetzt müssen sich nur noch
alle unter Aufsicht der IAEO daran halten...

Der Witz daran ist, dass der Iran dem IAEO den Zutritt verweigern darf.

Zitat von Klingone
Servus Luki,

mal eine ernstgemeinte Frage: was willst Du eigentlich mit dem Thread erreichen?

Du postest umkommentiert irgendwelche (seriöse?) News, wenn man mal was nachfragt kommt keine Reaktion von Dir.

Dass ich dir auf deine Frage nicht geantwortet habe tut mir Leid, habe den Post wohl uebersehen.

Ich beschaeftige mich seit einem Seminar ueber den Nahostkonflikt an der Universitaet sehr intensiv mit dem Thema. Und ich halte den Iran fuer einen der momentan gefaehrlichsten Staaten dieser Erde.

Und der von Kerry und Obama durchgepeitschte Atomdeal hat imho die Lage nur verschaerft. Die jetzige Lage in Syrien, die katastrophale Nahostpolitik der Obama-Administration, die momentanen Intifada-maeszigen Zustaende in Israel und die Interventionen von Russland auf Seiten von Assad (und dadurch auch mit dem Iran) haengen hier zusammen.

Meine urspruenglichen Beitraege zum Iran habe ich in "Israel vs. Palaestina" gepostet, nachdem sie dort nicht mehr willkommen sind, poste ich Dinge, welche ich fuer sehr interessant halte hier.

Fuer konkrete Fragen bin ich offen und ich werde auch versuchen diese verstaendlich zu beantworten...

Klingone

Big d00d
Registered: Aug 2000
Location: Regensburg, DE
Posts: 244
Ad 1.: OK, dann wird´s aber auch nichts mit dem Lockerungen der Sanktionen -> Fail.

Ad 2.: Der Iran ist sicherlich nicht unproblematisch, hat Ganze hat aber ihmo nichts mit den derzeitigen Problemen in Syrien, der derzeitigen USA-Politik (Obama) oder Putin zu tun.

Die Grundsteine dafür wurden schon vor viel längerer Zeit gelegt -> https://de.wikipedia.org/wiki/Gesch...mische_Republik -> https://de.wikipedia.org/wiki/Ronald_Reagan

Ich kenne aus dem geschäftlichen Umfeld einige Iraner, die legen in das o.g. Abkommen die höchsten Hoffnungen auf ein wieder vernünftiges Businessumfeld und legen einen riesen Wert darauf, daß Ihre Regierung sich auch daran hält.

Und zum Schluß: wieviel konkreten Kontakt in den Iran hast Du (keine Provokation, echtes Interesse)?

Spikx

My Little Pwny
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Austria
Posts: 13404
Nachdem hier nur negatives gepostet wird.


Me on the rooftops of Kashan, Iran:

click to enlarge
© 2014 IN EXTENSO Photography


;)
Bearbeitet von Spikx am 22.12.2015, 10:05

Klingone

Big d00d
Registered: Aug 2000
Location: Regensburg, DE
Posts: 244
Nice!

Klingone

Big d00d
Registered: Aug 2000
Location: Regensburg, DE
Posts: 244

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2854
Ich bin momentan ziemlich unter Zeitdruck und hatte noch keine Zeit dir eine ausfuehrliche Antwort zu deinem vorigen Post zu geben - darum jetzt hier auch nur keine kurze Antwort.

Naja, zu deinem Link faellt mir hier eine Jubelmeldung des Spiegels ueber einen anderen Atomdeal ein...


Wie es heute in Nordkorea aussieht, wissen wir...

Es gibt auch kritische Stimmen:

https://soundcloud.com/stephan-grig...iran-sanktionen

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2854
Praesident Rohani wurde in Frankreich - nach den umgehuellten Statuen in Italien - begeistert empfangen. Im zweiten Teil des Bildes sieht man Terror, der aus dem Iran kommt, einen Reaktor und Gehaengte. Doch das stoert nicht, wenn man Milliardengeschaefte machen kann. So sieht das Charlie Hebdo am 3. Februar 2016:

click to enlarge click to enlarge
Bearbeitet von __Luki__ am 05.02.2016, 18:31

Spikx

My Little Pwny
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Austria
Posts: 13404
Selfie on the rooftops of Yazd, Iran:

click to enlarge

sabee

Big d00d
Registered: Nov 2005
Location: Wien 22
Posts: 347
@spikx. Leiwande Bilder. Wann warst du dort?

Spikx

My Little Pwny
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Austria
Posts: 13404
Im September 2014 war das, für 4 Wochen. Route war Teheran - Kashan - Abyaneh - Isfahan - Shiraz (+ Persepolis) - Yazd - Teheran (+ Qom).

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14699
Rein optisch konntest du dich da wohl ziemlich unauffällig bewegen ;)

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2854
Zitat von Klingone
Ad 1.: OK, dann wird´s aber auch nichts mit dem Lockerungen der Sanktionen -> Fail.

Ad 2.: Der Iran ist sicherlich nicht unproblematisch, hat Ganze hat aber ihmo nichts mit den derzeitigen Problemen in Syrien, der derzeitigen USA-Politik (Obama) oder Putin zu tun.

Die Grundsteine dafür wurden schon vor viel längerer Zeit gelegt -> https://de.wikipedia.org/wiki/Gesch...mische_Republik -> https://de.wikipedia.org/wiki/Ronald_Reagan

Ich kenne aus dem geschäftlichen Umfeld einige Iraner, die legen in das o.g. Abkommen die höchsten Hoffnungen auf ein wieder vernünftiges Businessumfeld und legen einen riesen Wert darauf, daß Ihre Regierung sich auch daran hält.

Und zum Schluß: wieviel konkreten Kontakt in den Iran hast Du (keine Provokation, echtes Interesse)?

Der Iran hat ganz klar was mit Syrien zu tun... Der mischt da _richtig_ mit.
https://en.wikipedia.org/wiki/Irani...yrian_Civil_War

Die Geschichte ist mir schon bekannt, jedoch bin ich mehr an dem politischen Geschehen interessiert, welches jetzt passiert - ist interessanter zu analysieren als was passiert ist imho.

Meine (persoenlich bekannten) Quellen sind Thomas von der Osten-Sacken (leitet eine Hilfsorganisation fuer Sexsklavinnen und Frauen im mittleren Osten http://www.wadi-online.de/) - seine Facebook-Seite ist hier zu empfehlen.

Desweiteren Gerhard Scheit (beschaeftigt sich auf einer sehr theoretischen Ebene mit der Materie)

Und zuletzt Mahsa Abdolzadeh, welche aus dem Iran kommt, mittlerweile in Oesterreich lebt, Autorin von "Demokratieversuche der Frauenbewegung im Iran: Eine historische Analyse mit Beispielen aus dem 20. Jahrhundert".

ps: Konkret zum imho fail-Atomabkommen hatte ich einen tollen Artikel, den finde ich grade nicht.


Zitat von Spikx
Im September 2014 war das, für 4 Wochen. Route war Teheran - Kashan - Abyaneh - Isfahan - Shiraz (+ Persepolis) - Yazd - Teheran (+ Qom).

Beruflich oder privat?

Ich bin auch ein gerne verreisender Mensch, war im Winter jetzt in Honduras; ich persoenlich wuerde privat nicht in den Iran reisen, weil ich dieses Regime nicht unterstuetze. (Aber gut, ich bin auch nicht nach Galapagos geflogen - weil ich umwelttechnisch denke, dass jeder Tourist mehr dort einer zuviel ist) :) Aber das sind meine persoenlichen Maszstaebe an mich; Dorthin zu reisen ist natuerlich deine eigene und freie Entscheidung. :) Obwohl mich Urlaubsfotos in diesem politischen Thread eher wenig interessieren, ist hier auch sicher Platz fuer einen Reisebericht und weitere Fotos wenn du magst.

Ich habe auch nie gesagt, dass der Iran kein schoenes Land sei - klar gibts dort tolle Sachen zu sehen und zu entdecken.

Lg.
Bearbeitet von __Luki__ am 08.02.2016, 19:18

NeM

OC Addicted
Registered: Oct 2004
Location: Austria
Posts: 4887
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz