"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

WTF is nur los bei uns - politics at its best

questionmarc 28.06.2015 - 17:57 323105 3030 Thread rating
Posts

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8122
Zitat aus einem Post von ENIAC
Anstatt in der Regierung kläglich zu Versagen und als "Watschenbam" für die türkisen Schergen herzuhalten, hätte ich mir lieber eine solide und starke Opposition mit grüner Beteiligung gewünscht!
das hätte zu schwarz blau geführt und das in der corona-krise ! Stell dir mal einen blauen Innenminister in der Situation vor... ich bin echt froh dass es nicht so gekommen ist.

Zitat
Denn nur aufgrund "Türkis/Blau" verhindern zu wollen, seine gesamtem Überzeugungen über Board zu werfen, ist mir ein wenig zu fadenscheinig und zutiefst zuwider.

Die Grünen könnten, meines Erachtens, nur noch durch eine einzige Aktion ihre Glaubwürdigkeit wieder erlangen. Und die heißt: Koalitionsauflösung.
Dann stünden sie aber bei Neuwahlen wieder vor der Gefahr, die 4% Hürde nicht zu erreichen. Ein Teufelskreis...

das Problem ist halt auch dass sie keinerlei Rückhalt in der Bevölkerung haben, wie sollen sie Druck ausüben auf die ÖVP (mit Koalitionsauflösung drohen o. ä.) wenn die noch immer höhere Umfragewerte wie vor der Wahl haben... da muss sich Hr. und Fr. Österreicher auch selbst bei der Nase nehmen.

und @Überzeugungen über board werfen... das kommt doch teilweise gar nicht ans Licht. kann gut sein dass sie schon einige schwindlige Ideen der ÖVP im Hintergrund abgekblockt haben die eine FPÖ zum Beispiel mitgetragen hätte. Ob sie bei den Umweltthemen was weiterbringen, da wird man wirklich sehen wies um sie in der Regierung steht...

Außerdem muss man auch sagen dass ich Anschober und auch Kogler im großen und ganzen recht gut gefunden hab was das managen der Corona Krise betrifft. Klar passieren Fehler, z.B. Lunacek oder das falsche Verbreiten wie die Gesetzesanordnungen zur Ausgangseinschränkung zu interpretieren sind.... ABER da handelt es sich um eine riesige Krise wo einfach wahnisinnig viele Entscheidungen getroffen werden. Das da auch falsche passieren liegt in der Natur der Sache und das die Medien und die Opposition sich die vornehmen auch...über die richtigen Entscheidungen spricht dann keiner mehr, oder eben dass wir eigentlich in Europa recht gut dastehen was das bewältigen der Krise betrifft.

ich bin jetzt auch nicht mit allem zufrieden was die Grünen da in der Regierung machen und tendiere bei der Wien Wahl auch zu rot, aber man sollte halt nicht immer alles nur schwarz und weiß sehen. ich sehs aktuell grau was die Beteiligung der Grünen in der Regierung betrifft..

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15050
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Ermmmm.. Das Finanzministerium ist aber nicht in grüner Hand. Die fehlende Hilfe für KMUs hat der Herr Blümel bzw die ÖVP schon ganz alleine verbockt!

Die Frage ist halt wer für die Mehrheit sorgt bei Gesetzesabstimmungen, klar sie haben nicht das Ministerium unter, aber sie hätten zumindest ihren Einfluss gelten lassen können, klar das hätte die ÖVP als Koalitionsbruch gelten lassen können, aber ich muss nicht alles absegnen was jemand in der Koalition bestimmt ...

So sind sie nur ein Beiwagen zu ÖVP, ja immer noch besser als die FPÖ, aber sie haben auch das gleiche Problem wie die FPÖ, irgendwann sind alle Top-Leute durch, sieht man ja jetzt auch bei der neuen Staatssekretärin die ja aus einem komplett anderen Parteispektrum kommt :D

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7542
Zitat aus einem Post von davebastard
und @Überzeugungen über board werfen... das kommt doch teilweise gar nicht ans Licht. kann gut sein dass sie schon einige schwindlige Ideen der ÖVP im Hintergrund abgekblockt haben die eine FPÖ zum Beispiel mitgetragen hätte. Ob sie bei den Umweltthemen was weiterbringen, da wird man wirklich sehen wies um sie in der Regierung steht...

Es ist ganz einfach: Wo siehst du eine grüne Handschrift in der Regierungslinie? Bislang wirkt das wie eine ÖVP Alleinregierung. Die Grünen treten nichtmal mit "Spaßveranstaltungen" auf, die sich die FPÖ regelmäßig gönnen durfte(Raucherschutz abschaffen, Polizeipferde,..).

In Punkto Umweltthemen wird sich längere Zeit garnichts tun. Das ist dank Corona abgesagt, denn jetzt werden Arbeitsplätze gerettet. Ich denke höchstens Zadic wird mittelfristig tatsächlich etwas auf der Habenseite verbuchen können. Bislang wird sie von der ÖVP vermutlich noch nicht als bedrohlich eingestuft wie zB ein Anschober und dessen steigende Popularität.

"Wir haben die FPÖ verhindert" ist btw keine Errungenschaft und wird auch nicht am Wahltag belohnt - lass dir das von einem SPÖ Parteimitglied sagen :D

Mit der Wienwahl wird das obendrein ein richtig hartes Jahr. Wie willst in Wien glaubhaften Wahlkampf mit grünen progressiven Ideen veranstalten, wenn du im Bund der ÖVP die Kanonenkugeln nachlegst damit sie brav weiter auf Wien feuern können? Wenn sich Ludwig geschickt gegen die Kurzpolitik positioniert könnte es die Grünen geradezu zerreiben.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8122
Zitat
In Punkto Umweltthemen wird sich längere Zeit garnichts tun. Das ist dank Corona abgesagt, denn jetzt werden Arbeitsplätze gerettet. Ich denke höchstens Zadic wird mittelfristig tatsächlich etwas auf der Habenseite verbuchen können. Bislang wird sie von der ÖVP vermutlich noch nicht als bedrohlich eingestuft wie zB ein Anschober und dessen steigende Popularität.

wird man sehen, für mich wird das (die Umweltthemen) jedenfalls der Knackpunkt an dem ich sie messe. weil das war für mich der Hauptgrund sie den roten vorzuziehen auf Bundesebene...
@Wien Wahl: da geh ich normalerweise nach dem Programm, aber diesmal reizt es mich schon rot zu wählen einfach als Protest gegen die schwarze Politik der letzten Tage/Wochen
Wirklich unzufrieden war ich mit rot auch nie in Wien, mit grün aber auch nicht.

edit: dass die Abwicklung der Coronakrise auch grüne Handschrift trägt könnte man aber schon sagen, das Gesundheitsressort ist ja in grüner Hand...und wie gesagt so schlecht fand ich die Abwicklung und auch Anschober nicht... wer weiß welche Maßnahmen die Schwarzen angedacht hätten wenns ihr Ressort gewesen wäre...
Bearbeitet von davebastard am 22.05.2020, 08:38

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 6807
STENZEL ZIEHT SICH AUS POLITIK ZURÜCK

https://wien.orf.at/stories/3049827/

Endlich ist dieses unnedige Geschwür zurückgetreten.
In diesem Sinne, ein wunderschönes Wochenende euch allen. :cool:

dosen

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5336
Die wird vor der Wien Wahl sicher noch ein bisschen anheizen und Wahlkampf machen, das ist der FPÖ sicher noch ein paar Gigabyte wert.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15050
Ich frag mich ja eher für wen sich die John Otti Band entscheidet, leider schaut es in den Umfragen so aus als würden sowohl THC als auch FPÖ den Einzug in den Landtag schaffen werden ...

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7542
Mehr Gigabyte mehr Heiterkeit :)

Denke auch sie wird sich fulminant verabschieden und vielleicht noch beim ein oder anderen Schwurbler Fackelzug zu sehen sein :p Bin noch immer irritiert was für ein furchtbar schlechtes Händchen Strache da hatte als er sie angeworben hat :D

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8128
Zitat aus einem Post von XXL
leider schaut es in den Umfragen so aus als würden sowohl THC als auch FPÖ den Einzug in den Landtag schaffen werden ...
eigentlich unfassbar?
sogar echte hardcore jörgler aus meinem (älteren) bekannten- und verwandtenkreis wachen auf und überdenken ihr gewohntes wählverhalten (und nichts anderes wars eigentlich wenn wir uns ehrlich sind)

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8687
Zitat aus einem Post von dosen
Die wird vor der Wien Wahl sicher noch ein bisschen anheizen und Wahlkampf machen, das ist der FPÖ sicher noch ein paar Gigabyte wert.

eher THC oder? :D
muahaha. ich muss trotzdem immer wieder lachen wenn man sich mal vor augen hält WIE die aktuelle fpö dasteht, wie sie so geworden is (hi @bzö) und gegen wen (hauptsächlich thc also gegen sich selbst) sie jetzt
antritt.

und sie werden trotzdem genügend stimmen bekommen. man kann den mündigen bürger scheinbar also jahrzehntelang verarschen. :D

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3890
Zitat aus einem Post von sk/\r
eher THC oder? :D
muahaha. ich muss trotzdem immer wieder lachen wenn man sich mal vor augen hält WIE die aktuelle fpö dasteht, wie sie so geworden is (hi @bzö) und gegen wen (hauptsächlich thc also gegen sich selbst) sie jetzt
antritt.

und sie werden trotzdem genügend stimmen bekommen. man kann den mündigen bürger scheinbar also jahrzehntelang verarschen. :D
Sry aber ists bei kurz jetzt auch nicht viel anders.
In Österreich wird schnell vergessen und im Grunde sind wir nicht viel besser als die Amis.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8122
Zitat
In Österreich wird schnell vergessen und im Grunde sind wir nicht viel besser als die Amis.

doch die politische Landschaft ist bei uns deutlich besser. das muss man klip und klar sagen. die amis haben in wahrheit 2 gaga kandidaten und partein. und durch ihr wahlrecht haben keine anderen parteien eine chance.

und ja, kurz macht das verarschen der Bevölkerung halt versteckter und auch klüger...

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3909
die (schein-) vielfalt bei uns ist aber dem wahlsystem geschuldet.

das amerikanische wahlsystem fällt zwangsweise immer auf 2 gleichstarke parteien zusammen.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8122
Zitat aus einem Post von smashIt
die (schein-) vielfalt bei uns ist aber dem wahlsystem geschuldet.

das amerikanische wahlsystem fällt zwangsweise immer auf 2 gleichstarke parteien zusammen.

hab ich doch geschrieben, deren wahlsystem ist einfach hoffnungslos veraltert und es traut sich keiner ändern, bzw. würden sich auch keine Mehrheiten finden.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8687
Zitat aus einem Post von quake
Sry aber ists bei kurz jetzt auch nicht viel anders.
In Österreich wird schnell vergessen und im Grunde sind wir nicht viel besser als die Amis.

jeder der mich sowohl persönlich als auch durch das forum kennt, weiß wie viel ich vom hr. altkanzler kurz und seinem neuen stil halte. stichwort: doppelnull.

und die politische landschaft in summe ist sowas von null mit den amis vergleichbar. das fängt beim gerrymandering an, geht über das veraltete wahlmännersystem, weiter über fix states und swing states und hört dann irgendwo bei 2 parteien auf wo man seit den 2000er jahren die Wahl hat zwischen pest & cholera.

und wie man an trump sieht ist ein amtsenthebungsverfahren fast ein ding der Unmöglichkeit. unseren altkanzler hats dafür nach der ERNEUTEN Sprengung einer koalition entsprechend - zumindest kurzzeitig - aus dem Sattel gehoben. :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz