"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

WTF is nur los bei uns - politics at its best

questionmarc 28.06.2015 - 17:57 281789 2773 Thread rating
Posts

xaxoxix

Dagegen da eigene Meinung
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 611
wie gesagt - deswegen sagte ich - wenn es sich einrichten lässt - und ja - meine kleinen haben von meiner frau auch immer wieder mal jause mitbekommen - was auch kein problem ist - es soll durchaus sein, dass die kleinen racker das eine oder andere eben nicht mögen...

später dann der grosse in der privatschule und da war die auswahl natuerlich dann auch entsprechend grösser


desweiteren ist dein vorwurf nicht wirklich klar - sprechen wir nun von bestehender ist situation oder von der soll situation (anstelle schweinefleisch generell zu verbieten aufgrund RELIGION!)
Bearbeitet von xaxoxix am 26.07.2019, 21:17

e-Lummi-N@tor

Newsposter
Provocateur D`Automobile
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Linz
Posts: 2101
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
ach ... hier das flasche bild mal genommen zu haben ... das geht so schnell ... und der junge stramme mann hat das ja wahrscheinlich nicht mal gesehen ... wie in jeder fpö kommandostelle (ob groß oder jugend) gibt es einen fäkalienschleuderspezialisten ... der war da halt schlampig ...

Zitat
Nicht das erste Mal

Es ist nicht das erste Mal, dass die FPÖ das Stockfoto verwendet. Bereits im vergangenen Jahr teilte Ex-FPÖ-Bundesrat Michael Raml ein Sujet mit dem Fisch und dem Text "Die EU kann mir mein knuspriges Schnitzel nicht verbieten"

https://www.derstandard.at/story/20...eBaSMUrDFveGU6Y

nexus_VI

Overnumerousness!
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: südstadt
Posts: 2992
Zitat aus einem Post von XelloX
wird euch das nicht schön langsam peinlich, wenn ihr euch ständig über solche geistigen Tiefflieger lustig zu machen, die euch dann regieren, weil der Rest für viele von den Dummen als nicht wählbar empfunden wird.

Ich find das echt armselig, das ist ja ärgstes Kindergartenniveau
Ein Posting nach oben geblickt, stellt sich heraus: die, die FPÖ Wähler eindeutig für dumm halten, arbeiten selbst bei der FPÖ ... "ah geh wos, nehmts afoch wieder in Fisch ... de Trottel merken des eh nie!" :)

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5485
Zitat aus einem Post von xaxoxix
wie gesagt - deswegen sagte ich - wenn es sich einrichten lässt - und ja - meine kleinen haben von meiner frau auch immer wieder mal jause mitbekommen - was auch kein problem ist - es soll durchaus sein, dass die kleinen racker das eine oder andere eben nicht mögen...

später dann der grosse in der privatschule und da war die auswahl natuerlich dann auch entsprechend grösser


desweiteren ist dein vorwurf nicht wirklich klar - sprechen wir nun von bestehender ist situation oder von der soll situation (anstelle schweinefleisch generell zu verbieten aufgrund RELIGION!)

die wortwahl ist interessant ... das schweinefleisch soll nicht VERBOTEN werden sondern in gemischten kindergartengruppen soll es nicht mehr teil des speiseplanes sein ...

ich persönlich bin ja kein fan von SÄMTLICHEN einschränkungen, verrenkungen, regeln, usw. die auf glauben / religion basieren und nicht dem säkularen friedlichen miteinander in der gesellschaft direkt dienlich sind ... sei es das kaspertheater mit dem schwein (und da kenne ich genug moslems die zwar alkohol trinken aber schwein verweigern), die idiotie der christlichen kirche mit dem vorehelichen sex und kondomphobie, etc. ...

aber ich fühle mich nicht vom islam bedroht in meiner lebensweise wenn im kindergarten / in der schule der einfachheit halber keine speisen mehr serviert werden die schwein beinhalten ...

ganz ehrlich macht es mir da eher angst, dass da eine nation die eigentlich die religion schon als "spaß / tradition / folklore" abgetan hatte wieder in dogmatische grabenkämpfe stürzt ... denn letztendlich nähern sich die ängstlichen in ihrem leben nur dem wovor sie angst haben ... different brand but same product ...

ein erstarken der kirche bzw. die neu entflammte relevanz von religion in der kulturellen debatte in unserem land (und da "erstarken" nicht die "guten nächstenliebenden christen" sondern die konservativen hysteriker die darauf aus sind zu bestimmen wie der rest der gesellschaft sich gotteskonform zu benehmen hat - beispiel verankerung der besserstellung der christlichen ehe in der verfassung ... glaubensstaat "christliches kalifat" hallo) macht mir langfristig mehr sorgen als wenn ich den gusto meines kindes auf schnitzel zu hause oder im beisl (wo das schnitzel weiterhin NICHT VERBOTEN sein wird) stillen muss

aber das neue vater unser lautet ja anscheinend ...

vater unser der du bist im himmel ... unser täglich schnitzel gib uns heute und vergib uns unsere schuld, denn wir vergeben nicht unseren schuldigern und führe uns nicht in Versuchung wir erlösen uns schon selbst von dem übel

xaxoxix

Dagegen da eigene Meinung
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 611
ich hab mir - als ich noch mitglied der katholischen kirche war - nicht aufzwingen lassen ob und wann ich fasten will noch sonst irgendwas und wir haben unseren kinder auch nicht aufgezwungen irgendwas essen zu müssen - ja kosten - kosten kann man alles und sollte man auch - aber zb der grosse bringt genau wie ich keinen spinat runter, die kleine liebt spinat - was solls - ist halt so

mir gehts da eher wie gesagt ums prinzip, ich kann nicht eineerseits christliche symbole in schulen / öffentlichen einrichtungen entfernen und andererseits VORSCHREIBEN, was NICHT an kindern "verfüttert" werden darf - und es ist ma wurscht ob das durch katholische kirche, budismus, noch sonst was für a glaubensrichtung daherkommt. niemand steht da und schiebt dem kind das essen rein ...

sollten lieber mal schauen, dass das vieh halbwegs vernünftige lebensbedienungen hat bis es am teller liegt - DA sollte vielmehr die politik eingreifen - viel stärker und das eu weit

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5485
Zitat aus einem Post von xaxoxix
andererseits VORSCHREIBEN, was NICHT an kindern "verfüttert" werden darf

ich habe auch nicht gesehen dass das passiert ist ... nochmal ... es ist in der aktuellen realität beim essen in den kindergärten / schulen der einfachere weg wenn die speisen mit schweinefleisch nicht mehr auf dem speiseplan sind ...

wahrscheinlich wäre es für die eltern einfacher / günstiger wenn sie nicht extra hausschuhe kaufen müssten für den kindergarten und alle in den straßenschuhen herumlaufen würden ... auf grund des aufwandes die hygiene einzuhalten natürlich blöde idee ... aber ist jetzt VORGESCHRIEBEN dass kinder NICHT straßenschuhe tragen dürfen ?

ich kann mir gut vorstellen, dass es irgendwann mal (vielleicht auf grund der klimatischen und dadurch preislichen oder allemein gesellschaftlichen entwicklungen) dem fleisch komplett an die gurgel gehen wird ...

so lange hier niemand argumentieren kann dass durch das weglassen von schweinefleisch im speiseplan ein mangel bei der ernährung der kinder entsteht sehe ich das drama nicht ...

und zu deinem ersten satz ... somit warst du aber nie wirklich "mitglied der katholischen kirche / glaubensgemeinschaft" sondern (so wie ich es z.b. bin) ein besucher / beobachter mit gültiger eintritts- / jahreskarte (so lange du die kirchensteuer zahlst - ich nehme an du zahlst sie nicht mehr und meinst daher nicht mehr mitglied zu sein)

xaxoxix

Dagegen da eigene Meinung
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 611
nein wir sind schon länger ausgetreten. je tiefer man sich mit religion befasst, desto klarer ist, dass religion die wurzel sämtlichen übels ist (direkt oder auch indirekt)- aber darauf geh ich jetzt keinesfalls ein.

bzgl schweinefleisch - seh ich es eher konservativ traditionell - genauso wie es in anderen längern tradition ist bestimmte lebensmittel zu essen (die bei uns niemals auf den tisch kommen würden) - ist schweinefleisch in österreich traditionell verankert

um die wortglauberei mal aufzunehmen - wenn es auf dem speiseplan etwas nicht mehr gibt - weil es seitens einer glaubensrichtung verboten ist - wo siehst du den unterschied dann zum verbot? oder anders gesehen - ein gebot - dass etwas nicht mehr angeboten wird...

religion gehört generell entmachtet - aber solang es leute gibt - die diesen zwangsvereinen folgen wird sich das halt nie passieren

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5485
Zitat aus einem Post von xaxoxix
um die wortglauberei mal aufzunehmen - wenn es auf dem speiseplan etwas nicht mehr gibt - weil es seitens einer glaubensrichtung verboten ist - wo siehst du den unterschied dann zum verbot? oder anders gesehen - ein gebot - dass etwas nicht mehr angeboten wird...

das ist ganz einfach beantwortet ... ab dem moment wo es tatsächlich "verboten" wird und nicht mehr "legal" oder gesellschaftlich geduldet ist und mit konsequenzen oder repressalien geahndet wird ...

ich hätte definitiv ein problem im sinne der "schnitzelhysterie" wenn die kindergartentante mein kind anders behandeln würde weil es zu hause schwein isst

nochmal - beispiel schuhe im kindergarten ... oder die tatsache dass bei manchen veranstaltungen keine getränke in gläsern oder glasflaschen verkauft werden ... nicht weil die gläser böse oder verboten sind sondern weil es den tatsächlichen ablauf in der realität vereinfacht

und das "traditionelle" schweinefleisch ... das ist ja auch so ein wischiwaschi argument ... das könnte man auch sehr ausgiebig diskutieren ... erstens müsste man definieren wie lange etwas tatsächlich "existent" gewesen sein muss bevor es als "tradition" gilt (vor der industrialisierung der nahrungsmittelproduktion wurde in unseren breiten gefressen was da war - meist gemüse und getreide - und das fleisch war "traditionell" den eliten vorbehalten ... und das ist noch gar nicht so furchtbar lange her)

und dann ist die frage ob das klimatisch und geografisch bedingte essensangebot einer region als "tradition" überhaupt definiert werden kann ... ist es tradition äpfel zu essen nur weil sie bei uns natürlich vorkommen ? ist es tradition kartoffeln zum schnitzel zu essen ?

Bearbeitet von 22zaphod22 am 26.07.2019, 23:07

dosen

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5274
Warum verunglimpft die FPÖ mit ihrer unguten Politik eigentlich das Schnitzel? Warum wird plötzlich darüber diskutiert das ein Schnitzel nicht so tief in der Österreichischen Kultur verbandelt ist wie wir glauben? Ich kenn das Schnitzel von klein auf, bei beiden Omas war das jeweils eines der Sonntagsessen. Die letzte Seite hat beim lesen weh getan...

Schnitzel und Schwein wird nicht verbannt. Es wird im Kindergarten / Hort immer noch so behandelt wie bei mir vor 30 Jahren. Schweinefleisch am Menüplan, Alternative für Muslimische Kinder.
Die FPÖ mit ihren Feinbildern die sie selbst konstruieren nervt schon extrem.

NiL_FisK|Urd

Big d00d
Registered: Dec 2017
Location: Wien
Posts: 153
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
... es ist in der aktuellen realität beim essen in den kindergärten / schulen der einfachere weg wenn die speisen mit schweinefleisch nicht mehr auf dem speiseplan sind ...

Wäre es dann nicht auch der einfachere Weg, wenn man aus Rücksicht auf Veganer alle tierischen Produkte weglässt? Mit Rücksicht auf Allergiker alle Allergene? Mit Rücksicht auf Kinder mit Zöliakie Gluten? Aus Rücksicht auf Kinder mit Phenylketonurie alles, was nicht eiweißarm ist?

Die letzten 3 Gruppen hätten durch die Maßnahme ja sogar einen gesundheitlichen Nutzen.
(Und ja, mir ist klar das das PKU Beispiel überzeichnet ist)

xaxoxix

Dagegen da eigene Meinung
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 611
Ich denk mal weil schnitzel das synonym für schweinefleisch is, hättens ripperl genommen, wär wieder kritisiert worden, warom ka schweinzbatn

Desweiteten essen die kleinen halt paniertes gern

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6282
Zitat aus einem Post von dosen
Schnitzel und Schwein wird nicht verbannt. Es wird im Kindergarten / Hort immer noch so behandelt wie bei mir vor 30 Jahren. Schweinefleisch am Menüplan, Alternative für Muslimische Kinder.
Die FPÖ mit ihren Feinbildern die sie selbst konstruieren nervt schon extrem.

Genau das!

Wir diskutieren dank dieser Hanseln über den sinnlosesten BS und bezahlen sich auch noch dafür.

Wer braucht sowas in der politischen Landschaft, wozuuu?

XelloX

Nasenbohrer deluxe
Avatar
Registered: Sep 2004
Location: 1120
Posts: 1942
@zaphod: das ist ganz widerliche Appeasement Argumentation, die du da fährst.

Denn wo hört das dann auf mit deinen Zugeständnissen, weils halt einfacher ist. Und wer sagt uns dann, dass es dann nicht schon zu spät ist, um sich zu wehren(weil das soll man ja bekanntlich am Anfang machen)?

@Dosen: also gab es vor 30 Jahren auch schon religiös motivierte Schweinefleischallergien und Kindergärten, die Schweinehaltige Produkte komplett aus dem Kindergarten raushaben wollen?

@Dune: Über das schweinefleisch disktieren wir, weil DU dich mal wieder über die Dummen lustigmachen wolltest und auf ihren Schnitzelfoto einen Fisch gefunden hast. Denn zu solchen Fotos kommt man nur, wenn man sich krampfhaft über andere lustig machen will, ich seh sowas nur von dir.

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6282
Und das Problem bin dann ich, weil ich es poste oder der Politiker, der die Thematik für seine Zwecke missbraucht? Ah eh, ich weil ich es thematisiere. Alles klar, so funktioniert die Welt.

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1311
Fallen hier jetzt wirklich alle aus den Wolken, nur weil ein FPÖ Fritzi fordert, dass das Schnitzel am Speiseplan bleiben soll?!?
Das ist doch lächerlich.

Die FPÖ hat viele Grauslichkeiten zu verantworten! Das Schnitzel sehe ich aber nicht auf deren Liste.

Wahnsinn über was wir heutzutage alles diskutieren müssen!
Manchmal denke ich mir wirklich: Uns geht es mittlerweile einfach zu gut! Wir haben die Sicht auf die wesentlichen Dinge verloren, streiten und befelgeln uns wegen Nichtigkeiten. :(

Brave new World...
Bearbeitet von ENIAC am 27.07.2019, 13:18
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz