"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

WTF is nur los bei uns - politics at its best

questionmarc 28.06.2015 - 17:57 319125 3019 Thread rating
Posts

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3373
Zitat aus einem Post von Dune-
Es ist ein Wahnsinn was bei uns durchgeht, ohne dass es jemand interessiert, ohne irgendwelche Konsequenzen.
das würd sich vielleicht (!) ändern wenn die leut mal was anderes als die immer gleichen 3 parteien wählen würden. ich gehe aber nicht davon aus dass sich die erkenntnis bis zum nächsten wahlsonntag durchsetzt :(

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13205
del, ich hab nix konstruktives beizutragen

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15041
Zitat aus einem Post von wergor
das würd sich vielleicht (!) ändern wenn die leut mal was anderes als die immer gleichen 3 parteien wählen würden. ich gehe aber nicht davon aus dass sich die erkenntnis bis zum nächsten wahlsonntag durchsetzt :(

Welche schweben dir da vor?

Ich mein mit den 3 Parteien meinst wahrscheinlich SPÖ, ÖVP und die FPÖ ...

Die Grünen wurden ja gewählt, viel hat das ja nicht gebracht, die Frage ob die Neos da viel anders wären ist ja auch eher eine wo man drauf setzen muss das die auch ein Rückgrat haben wenn sie mal als Koalitionspartner fungieren würden ...

Die KPÖ und der Wandel haben zwar gute Ansätze, nur werden die sich wahrscheinlich genauso zerlegen wie die Piraten in Deutschland die sich sobald sie gewählt wurden innerparteilich desintegriert haben :D

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3373
da waren schon ein paar dabei die man stattdessen wählen hätte können. Und meine Hoffnung wäre dass die dann eben NICHT als junior"partner" verbraucht / korrumpiert / wwi werden, wie das den grünen grad passiert.
Und dass einige der Parteien zerfallen würden schreckt mich nicht... Vielleicht sähen wir dann Mal ein bisschen Parlamentarismus im NR statt den aktuellen blockabstimmungen...

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5682
das ist aber ein grundlegendes problem der politischen landschaft / gelebten politischen realität... letztendlich muss eine regierung zum vorteil "aller" (= "der mehrheit") handeln können ... veränderung muss mit einer mindestgeschwindigkeit und kann nur mit einer maximalgeschwindigkeit passieren

extreme / radikale / alternative ideen (parteien) können zwar in der gunst der wählerschaft zeitweise eine überhöhte popularität erlangen und somit sogar bei wahlen in eine regierungsbeteilungung gehoben werden aber dort kollidieren sie mit der realität der kontinuierlichen regierungsarbeit (sowohl historisch als auch operativ)

und dann ist noch die gefahr dass er regierungspartner sich selbst die attraktiven federn (umweltschutz, fremdenthemen, etc.) aneignet und der kleinen partei nur noch ihre "andersartigkeit" als erkennungsmerkmal bleibt
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz