"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Türkisblaues Postenschachern

WONDERMIKE 18.11.2019 - 01:31 3919 56 Thread rating
Posts

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8574
https://orf.at/stories/3144892/

na sowas aber auch. der allerstaatsmännischste unter den blaunen und größter wolf im schafspelz der 2. republik war also auch involviert. :D

Taltos

Aerospace
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Wien
Posts: 1504
Zitat aus einem Post von XXL
Wenn die Beteiligten nur mit halbwegs normalem Verstand gearbeitet hätten wären da gar keine Beweise, zeigt mal wieder wer uns da jetzt mitregiert hat ...

The Wire passt hier sehr gut rein :D

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7593
Zitat aus einem Post von sk/\r
https://orf.at/stories/3144892/

na sowas aber auch. der allerstaatsmännischste unter den blaunen und größter wolf im schafspelz der 2. republik war also auch involviert. :D

nice!

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24666
Zitat aus einem Post von Redphex
Yanks, Krauts, Tanks, Banks, Trucks, Goooouuuld!
Fuck yeah! :cool:

PIMP

Moderator
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Wien ❤️
Posts: 8406
Zitat aus einem Post von Redphex

Yanks, Krauts, Tanks, Banks, Trucks, Goooouuuld!

Haha! :D made my day, danke dafür.

Cuero

Moderator
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 2440 Gramatnewsi..
Posts: 3442
"jedes schriftl is a giftl" hat schon julius raab gewußt...

11Fire01

OC Addicted
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 1488
die trauen nicht mal den banken mehr jetzt wo der negativzins kommt :p

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2377
Zitat aus einem Post von Dreamforcer
wobei wie die ihr geld lagern ist ja nicht vorgeschrieben, auch wenns komisch ausschaut mit den goldbarren

die isolde charim hats heut am 2er auf den punkt gebracht, und das ist auch immer mein eindruck gewesen: die blaue partie glaubt das ja wirklich mit dem kommenden bürgerkrieg oÄ, das heisst es ist subjektiv absolut vernünftig solche ressourcen anzulegen. bedeutet auch dass man quasi in der vorstufe zum krieg ist jetzt, und da sind die üblichen moralischen überlegungen erst recht außer kraft, ziel des spiels ist es mit allen möglichen mitteln macht und ressourcen für den großen zusammenbruch zu sammeln.

Lord Wyrm

topquote owner since '17
Avatar
Registered: Jan 2005
Location: wean
Posts: 1197
Zitat aus einem Post von PIMP
Haha! :D made my day, danke dafür.

Ebenfalls, musst ich gleich an die glorreiche oc.at ET Gamenight denken <3

Indigo

raub_UrhG_vergewaltiger
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: gigritzpotschn
Posts: 6551
https://orf.at/stories/3146195/

Zitat
...Daher werde man nun vermutlich mit Sidlo über die genauen Bedingungen der Vertragsauflösung verhandeln müssen...

bravo, dem steckens jetzt noch einen haufen kohle hinten rein, damit er geht...

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4363
Zitat aus einem Post von Indigo
bravo, dem steckens jetzt noch einen haufen kohle hinten rein, damit er geht...

Wenn er schlau ist, nimmt er sich ein Beispiel an seinem Vorgänger, Hoscher. Von dem können wir alle noch viel lernen. Übrigens kein Blauer, sondern ein Roter ;)

Zitat
Richtig teuer wurde aber, dass Hoscher heuer vorzeitig gehen musste – und da zog er den Jackpot: Für 108 nicht verbrauchte Urlaubstage kassierte er 651.207 Euro – über 6.000 Euro für jeden Tag! Von 1. Jänner 2020 bis 5. Juni 2022 kann Hoscher zudem zu vollen Bezügen spazieren gehen. Er ist freigestellt – für 588.296 Euro brutto im Jahr, die er als „Berater“ für die Casinos bekommt.

Hoscher bekommt zusätzlich auch noch eine beachtliche Pension von der Nationalbank. Von 1986-88 war er dort als volkswirtschaftlicher Referent beschäftigt und nur karenziert, als er das Unternehmen verließ. Dadurch hat Hoscher das Privileg, im Pensionssystem der Nationalbank zu bleiben.
aus oe24.at

Besonders schön finde ich ja die OENB-Pension. Gerade mal 2 Jahre in dem Laden tätig, dann schon karenziert und ausserhalb Karriere gemacht, aber natürlich unter Beibehaltung der Pensionsprivilegien.
Bearbeitet von ccr am 02.12.2019, 14:08

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2377
die partei mit dem wahlprogramm "vorschläge des rechnungshofs umsetzen" hätte meine stimme, ja.

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13563
Postenschacher in Staatsnahen Betrieben ist aber nicht unbedingt eine schwarz/türkis/blaue Erfindung, siehe ÖBB, ORF, usw.

Was Sidlo und die Casinos Austria angeht: Der Aufsichtsrat bestellt wie auch bei anderen AGs einen Vorstand, wieso liest man in den Medien immer nur den Namen Sidlo, nie aber die Namen der Aufsichtsräte, die den Vorstand bestellt haben? Und der Aufsichtsrat handelt im Sinne der Eigentümer = Aktionäre.
Zitat aus einem Post von Indigo
https://orf.at/stories/3146195/
bravo, dem steckens jetzt noch einen haufen kohle hinten rein, damit er geht...
Klar, wenn es ein Vertragsverhältnis gibt, welches einseitig gelöst wird.

Ich habe durch die mediale Skandalberichterstattung noch nicht mitbekommen, wer der Herr Sidlo ist, welche Qualifikation er mitgebracht hat und ob er sich während seiner Tätigkeit etwas zu Schulden kommen hat lassen.

Edit: https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Sidlo

Erfahrung in solchen Posten dürfte er ja haben, war ja auch bei der Finanzmarktaufsicht tätig.
Bearbeitet von Starsky am 02.12.2019, 17:40

WONDERMIKE

Administrator
Hanky Panky
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Barbie World
Posts: 7137
@Starsky

Die Person Sidlo ist völlig nachverlässigbar. Lies doch einfach im ersten Post den Link wenn du sonst nur Skandalberichterstattung findest ;) Es geht um das Zustandekommen der Bestellung. Wenn die Novomatic das getan hat um im Gegenzug Glücksspiellizenzen zu erhalten, dann wird auch Jesus als Vorstand abberufen. Ich schreibs nochmal aus, weils offenbar nicht jedem klar ist: Hier gehts um eine Straftat.

Zitat aus einem Post von ccr
Wenn er schlau ist, nimmt er sich ein Beispiel an seinem Vorgänger, Hoscher. Von dem können wir alle noch viel lernen. Übrigens kein Blauer, sondern ein Roter ;)

Der Mann war 20 Jahre bei der CASAG tätig und wurde dann einfach Opfer einer willkürlichen Umfärbung ;) klar wird das teuer. Aber wie ist das damit zu vergleichen, dass ein Aktionär einen Politiker "vorschlägt" um dann im Gegenzug von der Regierung Glücksspiellizenzen zu erhalten?

Finde diesen Whataboutism nicht nur nervig, sondern geradezu schäbig. Der Herr Hoscher ist nämlich nicht der Nutznießer von kriminellen Machenschaften, die jetzt die WKStA beschäftigen und die in großem Ausmaß in den Medien nachlesbar sind.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4363
Und hätte Türkis-Blau 20 Jahre gehalten, wäre halt der Sidlo jetzt 20 Jahre am Platz vom Hoscher gesessen. ;)
Umgefärbt wird bei jedem Regierungswechsel, da war diesmal nichts willkürlicher als bei den Malen davor und den kommenden Malen.

Problematisch ist diesmal das Thema mit der Gegenleistung, und dass das auch noch dokumentiert wurde.

Aber der Sidlo hat sich ja nicht selbst auf den Posten gehoben. Daher wird der jetzt genauso auf die Erfüllung aller Vereinbarungen pochen, wie davor der Hoscher.
Sieht der Vertrag vor, dass er ohne alle Ansprüche aufgelöst werden kann - blöd für den Sidlo. Aber freiwillig wird der jetzt nichts herschenken, und ich wüsste auch nicht, wieso er das sollte.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz