"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Bargeld-Grenze

Hansmaulwurf 16.02.2016 - 09:16 17421 206 Thread rating
Posts

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5306
Zitat
Der EU-Rat macht gegen anonyme Zahlungsmittel mobil. Die Finanzminister der Union haben die EU-Kommission bei ihrer Sitzung am Freitag in Brüssel aufgefordert, insbesondere für Bargeldzahlungen eine einheitliche Obergrenze auszuloten. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte zuvor vorgeschlagen, Barzahlungen über 5000 Euro zu untersagen. Gemeinsam mit seinem französischen Kollegen Michel Sapin von den Sozialisten hatte er im Januar auf ein Maßnahmenpaket gedrängt, um die Terrorismusfinanzierung stärker zu bekämpfen.


Die EU-Kommission legte Anfang Februar einen Aktionsplan vor, um Terroristen den Geldhahn zuzudrehen. Sie kündigte darin einen Gesetzesvorschlag an, um "illegale Barmittelbewegungen" zu bekämpfen. Von einer Obergrenze war darin noch nicht die Rede. Die Kommission sieht ein solches Mittel bislang skeptisch, muss sich nun aber mit dem Vorstoß der Mitgliedsstaaten auseinandersetzen. In der Kommissionsinitiative geht es derweil auch darum, Zahlungen mit Prepaid-Karten einzuschränken und "der Anonymität" virtueller Zahlungssysteme wie Bitcoin oder Ripple "ein Ende zu setzen".


Ist hier wahrscheinlich schon diskutiert worden, ich dachte ich mach nen extra Thread, da uns das Thema wohl noch etwas beschäftigen wird.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3113
Es ist traurig festzustellen das die EU jetzt scheinbar zu den gleichen (ähnlichen) Mitteln greift wie seinerzeit die Homeland Security.

Zusätzlich zum Bargeld sollen Prepaid oder virtuelle Zahlungssysteme gekillt werden.
Da fragt man sich ob es nicht gscheider ist sein Geld gleich nach Brüssel zu überweisen und zu hoffen das man dafür Lebensmittelmarken zurückkriegt.

Irgendwo ist das schon krank. Es werden die Rechte in Erste-Welt Ländern genauso beschnitten wie in Dritte-Welt Ländern, nur halt unter anderen Vorwänden.

Flint

Accursedness
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Linz/Leonding
Posts: 716
Hab davon gehört und nicht nur eine Obergrenze sondern gleich komplett abschaffen. Das heißt dass ich eine Hardware oder Teil eines Autos usw. nicht mehr verkaufen kann sondern nur gegen andere Teile tauschen kann. Angeblich wird da kontrolliert woher man dann seine Einnahmen hat, wenn es kein Bargeld mehr gibt.
Wird nichts Gutes für uns bringen...

Flint

Accursedness
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Linz/Leonding
Posts: 716
Zitat von Roman
Es ist traurig festzustellen das die EU jetzt scheinbar zu den gleichen (ähnlichen) Mitteln greift wie seinerzeit die Homeland Security.

Zusätzlich zum Bargeld sollen Prepaid oder virtuelle Zahlungssysteme gekillt werden.
Da fragt man sich ob es nicht gscheider ist sein Geld gleich nach Brüssel zu überweisen und zu hoffen das man dafür Lebensmittelmarken zurückkriegt.

Irgendwo ist das schon krank. Es werden die Rechte in Erste-Welt Ländern genauso beschnitten wie in Dritte-Welt Ländern, nur halt unter anderen Vorwänden.

Sie wollen einfach die Leute mehr und mehr kontrollieren können. Mit solchen Blödsinn bist nur mehr auf Ihrer Schiene unterwegs und sie stellen die Weichen.

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1380
Der nächste Schritt zur "totalen Überwachung"!
Brave New World...

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5286
Wie wärs mit einem gelben Sternchen für all jene, die von nun an mehr als 500€ abheben?

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
"Die Insel" rückt wieder ein Stück näher
Bearbeitet von uP4anK am 16.02.2016, 09:43

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17772
Zitat von Hansmaulwurf
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte zuvor vorgeschlagen, Barzahlungen über 5000 Euro zu untersagen. Gemeinsam mit seinem französischen Kollegen Michel Sapin von den Sozialisten hatte er im Januar auf ein Maßnahmenpaket gedrängt, um die Terrorismusfinanzierung stärker zu bekämpfen.
Schäuble muß es ja wissen, der weiß das aus erster Hand:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfg...ndenaff.C3.A4re
Zitat
Schäuble räumte am 10. Januar 2000 ein, von dem inzwischen wegen Steuerhinterziehung verurteilten Waffenhändler Karlheinz Schreiber im Jahre 1994 eine Bar-Spende von 100.000 D-Mark für die CDU entgegengenommen zu haben.
...
Er behauptete, dass er das Geld in einem Briefumschlag von Schreiber in seinem Bonner Büro persönlich empfangen habe.
Bearbeitet von Cobase am 16.02.2016, 09:43

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Aber es ist doch wegen der Terroristen!!!!


Irgendwann wird man eingesperrt wenn man einen Gebrauchtwagen mit einem Kilo 50er zahlen will ....

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17948
Zitat von ENIAC
Der nächste Schritt zur "totalen Überwachung"!
Brave New World...
Ja das ist es, traurig mit anzusehen.
Die Menschen (bzw. die overall gesehenen "Arschlöcher" dieser Welt: Verbrecher, Schwarzarbeiter, Politiker, ...) bringen das leider selbst über sich herein.

Es müssen natürlich alle ehrlichen Bürger dann die Kröte schlucken weil es einfach zu viele H....K....R auf der Welt gibt :(

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5286
Die Tagespresse kennt den Ausweg!
http://dietagespresse.com/bei-mir-i...g-zu-schuetzen/

höhöhö :)

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria
Posts: 4553
willkommen in der eudssr...

ist ja schon schlimm genug wenn man alle behebungen ab 10000 anmelden und deklarieren muss.
meine bank tussi wollt mir nicht glauben das ich 10000 pro woche abheben will von meinem konto beim bankomaten.
die war etwas perplex wie ich sowas den nur machen will.
mehr als 5000 pro tag kann deren system nicht (laut ihrer aussage), also an 2 tagen hintereinander 5000 abheben als einzige option.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17948
Zitat von DAO
willkommen in der eudssr...

ist ja schon schlimm genug wenn man alle behebungen ab 10000 anmelden und deklarieren muss.
meine bank tussi wollt mir nicht glauben das ich 10000 pro woche abheben will von meinem konto beim bankomaten.
die war etwas perplex wie ich sowas den nur machen will.
mehr als 5000 pro tag kann deren system nicht (laut ihrer aussage), also an 2 tagen hintereinander 5000 abheben als einzige option.
Ist halt auch nicht normal, sowas machen üblicherweise nur Geldwäscher oder Verbrecher die Kartendaten kopiert haben (regelmäßig meine ich jetzt).
Gelegentliche Abhebungen in der Höhe können ja vorkommen. In der Regel macht man solche Sachen aber halt elektronisch, alleine schon aus dem Grund das dir nicht irgend ein Hansl vor der Bank dann nachläuft und auf die Birne haut um mit deinem Koffer abzuhauen (passiert oft genug).

Das mit 5000 am Tag ist vermutlich ein max. Limit für Karten in deren EDV Software schätze ich einmal. Das man größere Beträge deklarieren/melden muss ist einfach wegen Geldwäschegesetze so.

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13252
Zitat von daisho
Ist halt auch nicht normal, sowas machen üblicherweise nur Geldwäscher oder Verbrecher die Kartendaten kopiert haben (regelmäßig meine ich jetzt).
Gelegentliche Abhebungen in der Höhe können ja vorkommen. In der Regel macht man solche Sachen aber halt elektronisch, alleine schon aus dem Grund das dir nicht irgend ein Hansl vor der Bank dann nachläuft und auf die Birne haut um mit deinem Koffer abzuhauen (passiert oft genug).

Das mit 5000 am Tag ist vermutlich ein max. Limit für Karten in deren EDV Software schätze ich einmal. Das man größere Beträge deklarieren/melden muss ist einfach wegen Geldwäschegesetze so.
wieso glaubst hat er die puffn ueberall mit? :D

das geheule find ich merkwürdig. natürlich kann ma sich alles mit nem use-case zurecht basteln, 98% der use-cases sind halt im "eher wenig legalen bereich"

mr.nice.

Newsposter
Here to stay
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4769
Sollns den 500er von mir aus einstampfen, den haben sie ja ohnehin nur gemacht, weil es damals auch einen 1000 Mark Schein gab. Mir wird er nicht fehlen.

Das angedachte Verbieten von größeren Bargeldgeschäften ist eine andere Geschichte und ein Einschnitt in die Freiheiten der Bürger. Allerdings ist es in einigen Ländern bereits umgesetzt und der Widerstand dagegen vielleicht schon zu spät.

Ich fürchte, dass die organisierte Kriminalität sich davon kaum beeindrucken lassen wird, solange es noch viele Steuervermeidungsländer gibt, die Gründung von Scheinfirmen relativ einfach ist und auch Banken, echte Firmen bzw. deren Steuerberater mit doppelter oder dreifacher Buchführung dabei mitmischen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz