"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Bargeld-Grenze

Hansmaulwurf 16.02.2016 - 09:16 17533 206 Thread rating
Posts

x37

xxx-xxxxxxx
Registered: Aug 2000
Location: near by Graz
Posts: 1602
Die Anschaffungsgründe sind doch alle lächerlich. Es geht um Ermöglichung eines negativen Zinssatzes, um eventuelle Staatenfinanzierung durch einkassieren von teilen der Kontostände und um die möglichst Lückenlose Überwachung der Bürger.

Der 200 wird gleich darauf folgen... Draghi hat da schon angedeutet. Gemeinsam mit Zahlungslimits für Bargeld (5000 sind in DE ja schon in Diskussion; Fr, ita,... gibt es schon niedrigere) ist es vorbei mit der finanziellen Freiheit. Und diese ist für mich Teil der Freiheiten die Bürger in demokratischen Ländern haben sollten. Mich mach das traurig das wir scheinbar Schritt für Schritt die Freiheiten abbauen.

Kontoregister, Einschränkung des Bankgeheimnisses, Registrierkassen, keine anonymen Sparbücher, ... alles waren schon kleine Schritte und weitere werden folgen... :(

Aslinger

"old" oc.at Member
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: カ&..
Posts: 7401
Zitat von x37
Die Anschaffungsgründe sind doch alle lächerlich. Es geht um Ermöglichung eines negativen Zinssatzes, um eventuelle Staatenfinanzierung durch einkassieren von teilen der Kontostände und um die möglichst Lückenlose Überwachung der Bürger.

Der 200 wird gleich darauf folgen... Draghi hat da schon angedeutet. Gemeinsam mit Zahlungslimits für Bargeld (5000 sind in DE ja schon in Diskussion; Fr, ita,... gibt es schon niedrigere) ist es vorbei mit der finanziellen Freiheit. Und diese ist für mich Teil der Freiheiten die Bürger in demokratischen Ländern haben sollten. Mich mach das traurig das wir scheinbar Schritt für Schritt die Freiheiten abbauen.

Kontoregister, Einschränkung des Bankgeheimnisses, Registrierkassen, keine anonymen Sparbücher, ... alles waren schon kleine Schritte und weitere werden folgen... :(

Früher oder später heisst es dann auswandern und Europa den Rücken kehren.

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5306
Zitat von Aslinger
Früher oder später heisst es dann auswandern und Europa den Rücken kehren.
Du glaubst das wird irgendwo anders sein?

x37

xxx-xxxxxxx
Registered: Aug 2000
Location: near by Graz
Posts: 1602
Zitat von Aslinger
Früher oder später heisst es dann auswandern und Europa den Rücken kehren.

Das will ich eigentlich nicht, ich will das es hier lebenswert bleibt.

Übrigens der 1000DM Schein hatte bei der Einführung (1964) einen heutigen "Wert" von etwa 2500 Euro. Aber jetzt ist der Schein mit einem fünftel des Werts ein Problem :bash:

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17776
Hier gibt es eine Übersicht, welche Bargeldbeträge in der EU erlaubt sind:

http://www.eu-verbraucher.de/de/ver...rgeldzahlungen/

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3747
Selber kann ich mit Bargeld über 5000€ eigentlich nur beim Gebrauchtwagenkauf etwas anfangen. Alles andere mache ich sowieso nur per Überweisung. Will solche Mengen auch gar nicht zuhause oder bei mir haben.

Da kann ein Verbot von Bargeschäften aber sehr wohl nerven. Ich kaufe im Schnitt knapp 1 Auto im Jahr gebraucht, wobei die nicht alle über 5000€ kosten.
Wenn ich da jetzt in Zukunft 2x durch die Gegend fahren muss, weil ich den Kübel nicht sofort mitnehmen kann, wenn alles passt, bin ich angepisst.
Ich hoffe mal, dass für solche Gelegenheiten dann andere SICHERE Möglichkeiten entstehen werden (etwa eine sofortige Überweisung, die nicht zurückgerufen werden kann und der Verkäufer augenblicklich kontrollieren kann).

Wenn ich in den Zeitungen usw. lese, was für krumme Geschäfte mit Bargeld (Swarovski-Geldkoffer, Billasackerl, Geldkuverts, ...) in großem Maßstab von den wirklichen schwarzen Schafen gemacht werden, wird es sicher bald andere Möglichkeiten geben.

Ich sehe das Comeback von Goldmünzen mit entsprechenden Prüfgeräten schon vor mir...

x37

xxx-xxxxxxx
Registered: Aug 2000
Location: near by Graz
Posts: 1602
@böhmi
Es geht ja nicht um die persönlich Verwendung. Nur weil wir es persönlich nicht brauchen muss es ja nicht gleich verboten werden.

I persönlich brauch Homosexuellenrechte auch nicht... bin aber dagegen das es verboten wird.

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4580
Zitat von HaBa
Aber es ist doch wegen der Terroristen!!!!


Irgendwann wird man eingesperrt wenn man einen Gebrauchtwagen mit einem Kilo 50er zahlen will ....


Ich hasse die derzeitige Entwicklung dermaßen. Ich will mich nicht überwachen lassen und zahle alles nur Bar. Kreditkarte oder Bankomatkarte verwend ich ebenso nicht. Nur Cash is fesch sagte schon der Steuerberater auf da Uni.

Registrierkasse und Bar Obergrenze fürn A.

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3747
Ich befürworte das Verbot auch nicht, mich würde aber interessieren, was Anwendungsfälle von solch hohen Barbeträgen sind, ausgenommen den Kauf von gebrauchten Autos, Kunstgegenständen, Antiquitäten, (legalen) Waffen sind. Mehr fällt mir nicht wirklich ein.

Der bitterste Beigeschmack bezüglich des Verbots sind natürlich die Möglichkeiten für Negativzinsen auf Bankeinlagen. Würden die Leute dann Bargeld in kleinen Scheinen zuhause bunkern um es dann für Überweisungen extra auf das Konto einzuzahlen?
Ich sehe da absurde Probleme und Bargeldmangel auf uns zukommen.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18001
Es wird irgendwann in einer "Bürger-Chip-Karte" für jeden enden, wo deine ID drauf gespeichert ist die mit allem möglichen verknüpft ist - ohne der geht dann irgendwann nichts mehr. (wird anfangen wie die Billa-Karte, "mit Card günstiger ..." voila ... da hast du sie)
Über welche Umwege das geht und wie lange es dauert weiß ich nicht, das Endresultat ist imho aber fix.

Es ist convenient und natürlich ein gläserner Orwell'scher Traum, letzteres kümmert den 0815 Mensch nicht.
Ist es toll? Sicher nicht ... aber ich bin mir recht sicher dass das kommen wird, und dann sind alle die via Bargeld zahlen einfach nur mehr suspekte Leute.

Privatsphärenmäßig ein Albtraum und finde es auch nicht gut. Aber was würde verhindern dass das kommt?
Bearbeitet von daisho am 16.02.2016, 13:49

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11499
Zitat von daisho
Aber was würde verhindern dass das kommt?

revolution?

sprich: nix.

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Zitat von ~PI-IOENIX~
Registrierkasse ... fürn A.

Soso steuerhinterziehen also :mad: Fast jedes vernünftige Land hat schon ewig eine Registrierkassa Pflicht. Ich finds gut so, sonst enden wir wie Griechenland, wo keiner zahlen will aber alles gratis haben will.
Bearbeitet von AdRy am 16.02.2016, 13:59

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3747
Zitat von AdRy
Soso steuerhinterziehen also :mad: Fast jedes vernünftige Land hat schon ewig eine Registrierkassa Pflicht. Ich finds gut so, sonst enden wir wie Griechenland, wo keiner zahlen will aber alles gratis haben will.

Es ist also richtig, dass eine Firma die normalerweise keine Bargeschäfte abwickelt, sofort registrierkassenpflichtig wird, wenn einmal ein Firmenauto (>7500€) bar verkauft wird?

Ab diesem Zeitpunkt (wenn man einmal pflichtig ist, erlischt die Pflicht nie wieder) muss dann jede kleine Barauslage der Mitarbeiter (Parkgebühren zB.) mit der Registrierkasse abgerechnet werden.

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Zitat von böhmi
Ab diesem Zeitpunkt (wenn man einmal pflichtig ist, erlischt die Pflicht nie wieder) muss dann jede kleine Barauslage der Mitarbeiter (Parkgebühren zB.) mit der Registrierkasse abgerechnet werden.

Na und? Ein vernünftiges Unternehmen wird doch auch solche Ausgaben sowieso dokumentieren. Wo ist jetzt dein Problem damit?

wacht

pewpew
Avatar
Registered: May 2010
Location: Wien
Posts: 1792
Trotzdem hat man kosten fuer das System - und die sind sicher deutlich ueber diesen 7500eu. Und zusaetzlichen Aufwand der nochmal im Endeffekt Geld kostet - wenn man auf die 7500 verzichtet und stattdessen mitm Auto gegen die Wand faehrt hat man also effektiv Geld gespart :p

Und wie jetzt genau eine Registrierkasse einen Betrieb vom Pfuschen/Schwarzarbeit abhalten soll hab ich noch immer net verstanden.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz