"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Bewohnbarer Planet entdeckt!

mr.nice. 25.04.2007 - 12:21 8756 117
Posts

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17948
Ist aber eine sehr kurzsichtige Denkweise imho, außerdem haben wir sicher mehr als genug Menschen auf der Erde um in allen Bereichen etwas zu tun ...
Ein Jahr bevor die ultimative Katastrophe droht draufzukommen "Wir hätten damals was tun solllen..." ist nicht der richtige Weg ...

M!b0

Jumper
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Centrum
Posts: 1095
Man kann die Masse daher bestimmen, weil die Massen des Sternes und des Planeten natürlich wechselwirken. Also "wackelt" der Stern natürlich. Übrigens kann man den Stern nicht mit blosem Auge am Sternenhimmel erkennen, obwohl er so nah dran ist.
Gruß

mario_s

Bloody Newbie
Registered: Dec 2006
Location: vienna
Posts: 12
leuchtet halt nicht so hell:/

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5306
Zitat von mario_s
leuchtet halt nicht so hell:/
Wtf? Willste mich uns waynen, oder was?
btw. Was heißt der "wackelt" weil der wechselwirkt?
Wie funzt das genau? DAS Masse wechselwirkt is mir klar, aber WIE ?

frank

Addicted
Registered: Oct 2003
Location: Wien
Posts: 480
Zitat von Hansmaulwurf
btw. Was heißt der "wackelt" weil der wechselwirkt?

Zwei Koerper drehen sich um den gemeinsamen Schwerpunkt -> Stern hat mehr Masse als der Planet, daher kleinerer Orbit um den Schwerpunkt -> scheint zu "wackeln"

orbit4.gif
[http://en.wikipedia.org/wiki/Barycenter#Animations]

bensh

Addicted
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: Wien
Posts: 371
Zitat von Dreamforcer
[...]
drum stürzen sich viele astrophysiker auf die eventuell möglichkeit das man durch supermassive schwarze löcher (die eventuell an ihrer singularität, masse wieder emittieren ) fliegen kann ohne spaghettifiziert zu werden.

Gefällt mir - so wie die Raumfaltungen, obwohl das im Prinzip eh ein ähnliches Schema wäre oder ? Durch extreme Gravitation den Raum soweit zu krümmen, und sich dann das Loch ( zb. ) auflösen und sich durch die freiwerdende Energie wegschleudern zu lassen oder so. Ich kann mir das zumindest irgendwie vorstellen.

Und ich denke schon das man so große Entfernungen überbrücken können wird - wieso auch nicht ? Alles was denkbar ist, ist machbar. Wenn auch vielleicht nicht gleich *g

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5306
Zitat von bensh
Gefällt mir - so wie die Raumfaltungen, obwohl das im Prinzip eh ein ähnliches Schema wäre oder ? Durch extreme Gravitation den Raum soweit zu krümmen, und sich dann das Loch ( zb. ) auflösen und sich durch die freiwerdende Energie wegschleudern zu lassen oder so. Ich kann mir das zumindest irgendwie vorstellen.

Und ich denke schon das man so große Entfernungen überbrücken können wird - wieso auch nicht ? Alles was denkbar ist, ist machbar. Wenn auch vielleicht nicht gleich *g

Das Loch würde sich dann net auflösen, sondern wie ein Tropfen aus unserer Dimension/unserem Universum ablösen.
Und das wieso auch nicht -> Weil es physikalisch nicht möglich ist.

Iragon

Little Overclocker
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: Amstetten
Posts: 85
Zitat von bensh
Gefällt mir - so wie die Raumfaltungen, obwohl das im Prinzip eh ein ähnliches Schema wäre oder ? Durch extreme Gravitation den Raum soweit zu krümmen, und sich dann das Loch ( zb. ) auflösen und sich durch die freiwerdende Energie wegschleudern zu lassen oder so. Ich kann mir das zumindest irgendwie vorstellen.

Und ich denke schon das man so große Entfernungen überbrücken können wird - wieso auch nicht ? Alles was denkbar ist, ist machbar. Wenn auch vielleicht nicht gleich *g

möglich wirds sicher mal sein, aber dafür würde man überdimensional extrem viel energie brauchen, und die nächste energiequelle die dies bieten könnte, ist die sonne, und ich weiß net ganz ob das möglich sein wird, sie "anzuzapfen" :D

bensh

Addicted
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: Wien
Posts: 371
Zitat von Hansmaulwurf
@kel
Dann lass lieber die Finger von Elementarteilchenphysik.
Es gibt in den neuen sehr komplexen Bereichen der Physik soviel unverständliches, alà Welle-Teilchen Dualismus, oder Heisenbergsche [...]
(Bin scho wieder weg :P)

Es ist relativ einfach die Gründe fürs nicht verstehen aufzulisten:
[ ] Ich hab mich nicht ernsthaft damit beschäftigt bzw. sind meine Quellen einfach behindert ( Demtröder )
[ ] Ich rede mir ein dass ich es nicht kann.
[ ] Die Theorie oder der Vortragende wissen nicht wirklich von was sie reden - sonst könnten sie es erklären.

Zitat von kel
[...]äh hm... noch ein versuch:
Im Gegensatz zum "verinnerlichen" der Schwerkraft zB. merke ich bei der RTH und der komplexen physik, dass ich diesen Punkt des "Verinnerlichen" wohl niemals erreichen werde... und gott is mein zeuge: ich habs versucht - nicht weil ich muss oder irgendwas damit beruflich zu tun habe - sondern aus reinem Interesse.

Ich weiss halt, dass ich nix weiss :p

PS: can i get another witness?

[x] Ich hab mich nicht ernsthaft damit beschäftigt bzw. sind meine Quellen einfach behindert ( Demtröder )

Wenn du willst/wolltest würdest dus verstehen - es ist eigentlich nichts so kompliziert wie es verkauft wird.

Zitat von Hansmaulwurf
Das Loch würde sich dann net auflösen, sondern wie ein Tropfen aus unserer Dimension/unserem Universum ablösen.
Und das wieso auch nicht -> Weil es physikalisch nicht möglich ist.

Ahso ?

[x] Energie geht nicht verloren, sie wird umgewandelt.

Physikalisch nicht möglich ? Die Welt gibt die Vorgaben für die Physik, und nicht die Physik erschafft die Welt. Insofern würde ich nicht so in die Phsyik-verliebt sein als das ich etwas, was keineswegs IRGENDWIE bewiesen, bestätigt oder sonstwas wäre, so hinzupostulieren.

Es ist möglich von hier bis zum anderen Ende der Galaxie zu reisen, vielleicht nicht so - aber irgendwie :)

Zitat von Iragon
[...]bieten könnte, ist die sonne, und ich weiß net ganz ob das möglich sein wird, sie "anzuzapfen" :D

Es gibt sicher noch mehr Möglichkeiten Energie in nutzbare Form zu bekommen. Zb. indem man Sich das Schema der Quantenfluktuationen nutzbar macht und sich Energie ausborgt.
Bearbeitet von bensh am 16.05.2007, 21:51

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17771

quad-prozzi-fan

I do it my way.....
Avatar
Registered: Oct 2005
Location: NÖ - Pöchlarn
Posts: 5221
Schade, aber die heutigen Forscher werden schon eine "zweite Erde" finden ;)

DA/a][Brain

OC Addicted
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Acme Labs
Posts: 1618
Zitat von dual-prozzi-fan
Schade, aber die heutigen Forscher werden schon eine "zweite Erde" finden ;)

die wir dann auch besiedeln und zerstören können, wie ein virus. ja, agent smith hatte schon recht mit seiner meinung über die menschheit ;) sie besiedelt den planeten, vermehrt sich rasend schnell und zerstört alles, womit sie ihre eigene exististenz gefährtet. hoffentlich finden und befallen wir rasch einen neuen planeten bevor unserer unbewohnbar wird ;)

xaxoxix

Dagegen da eigene Meinung
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 614
Zitat von Cobase
Aus der Traum :(

http://kurier.at/nachrichten/chronik/81682.php

:( schade und ich wollt schon die koffer packen *G*
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz