"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Biologischer Anbau

Bogus 18.04.2019 - 09:37 1325 28
Posts

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9099
Zitat aus einem Post von xaxoxix
Generell kann jeder dazu beitragen, grad obst und gemüse kann man saisonal und regional auf wochenendmärkten beziehen, oft genug gibts auch die möglichkeit in vielen betrieben entsprechende obst und gemüsekisten oder käse etc direkt vom hof ab zu ordern, zeilweise über betriebsratsaktionen, oder weil hat einer einen kennt und das orgat

Beim fleisch gibts auch die möglichkeit entweder direkt vom bauern, wenn er selber schlachtet oder eben über div webshops

Aber... es ist halt sooooo praktisch und günstig beim hofer, spar oder sonst was einzumachieren und unabhängig von der jahreszeit auf alles zuzugreifen, nachdem gerade der guster steht

Wie gesagt, muss halt jeder selber wissen, wie er da vorgeht, ich zahl lieber bisserl mehr beim fleisch und weiss wo es her ist und wie der bauer mit seinen viecherln umgeht, dafür gibts halt nicht jeden tag fleisch

Und bei obst und gemüse ist es meist so, dass man auf so kleinen bauernmärkten sogar billiger davon kommt und wenn der bauer in der näheren nachbarschaft wohnt man sich selbst von der nachhaltigkeit seines tuns ein bild machen kann

Klingt ja nicht schlecht, aber beim letzten Punkt wirds zumindest in der Stadt schwierig. Da wohnt meistens kein Bauer ums Eck ;)


Aber immerhin kann man in wien diverse Bio-Kistl ln beziehen, das kommt ja meistens auch von nicht so weit her.

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 548
Jo diese kisteln zb oder eben häufig in der nähe der städte auf so wochenendmarktln, bzw halt zumindest darauf schauen, dass es aus österreich kommt beim herkunftsland wenn es sonst schon keine andere möglichkeit gibt

Wobei eine obstsorte fällt mir schon ein, die nicht so leicht regional zu bekommen ist, obwohl viel angebaut wird in ö und das sind trauben, zumindest tu ich mir bei der beschaffung schwerer als beim rest:)

Exotische früchte sind insgesammt natürlich eher die ausnahme, gibts so was wie bio wassermelonen, ka

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4072
So schlimm ist es auch in der Stadt nicht. Es gibt genügend Biogärtnereien in Floridsdorf und Donaustadt. Die in meiner Nachbarschaft, von der ich mein Gemüse her habe, wäre nur ein paar Gehminuten von der U-Bahn entfernt.
Auch auf den Märkten in Wien gibt es Biogemüse im Direktverkauf, das auf Wiener Stadtgebiet gewachsen ist.

DKCH

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 2958
naja, der bauernmarkt an sich ist halt typischerweise von den öffnungszeiten her auf die zielgruppe "arbeitslose und pensionisten" zugeschnitten, aber das bessert sich in den letzten jahren langsam...

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9099
Zitat aus einem Post von ccr
So schlimm ist es auch in der Stadt nicht. Es gibt genügend Biogärtnereien in Floridsdorf und Donaustadt. Die in meiner Nachbarschaft, von der ich mein Gemüse her habe, wäre nur ein paar Gehminuten von der U-Bahn entfernt.
Auch auf den Märkten in Wien gibt es Biogemüse im Direktverkauf, das auf Wiener Stadtgebiet gewachsen ist.

Sorry. Aber ich fahr jetzt nicht wegen 3 Zucchini und einem Kürbis vom 3. in den 22.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 14927
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Sorry. Aber ich fahr jetzt nicht wegen 3 Zucchini und einem Kürbis vom 3. in den 22.

Rochusmarkt? :D

Wir haben jetzt auch schon seit glaub ich fast 2 Jahren eine bestellte Biokiste mit Gemüse, klar es deckt nicht den ganzen Bedarf von uns ab und wir kaufen auch noch Obst und Gemüse aus dem Supermarkt, aber wenn man wollte könnte man sicher auch nur so sein Gemüse beziehen ...

Gibt auch einige Einkaufsgemeinschaften die den Bauern direkt das Gemüse abkaufen und dann verteilen, ist sicher auch eine Alternative ...

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2057
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Sorry. Aber ich fahr jetzt nicht wegen 3 Zucchini und einem Kürbis vom 3. in den 22.

Fahr mit der U3 zum Gasometer, am Freitag (oder Donnerstag?) gibts dort immer ein Standl mit frischem Gemüse zu echt vernünftigen Preisen.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9099
Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Fahr mit der U3 zum Gasometer, am Freitag (oder Donnerstag?) gibts dort immer ein Standl mit frischem Gemüse zu echt vernünftigen Preisen.

Ah, das wusste ich noch nicht, thx.

Rochusmarkt taugt mir irgendwie nicht so.

Aber wir haben eh seit Jahren ein Kistlabo, deckt auch bei uns nicht alles ab, aber so wird man wenigstens "gezwungen" sich mit den Sachen auseinander zu setzen undnwas zu kochen, uns taugts.
Bearbeitet von rad1oactive am 19.04.2019, 10:02

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 548
Zitat aus einem Post von DKCH
naja, der bauernmarkt an sich ist halt typischerweise von den öffnungszeiten her auf die zielgruppe "arbeitslose und pensionisten" zugeschnitten, aber das bessert sich in den letzten jahren langsam...

ist das so? ich kenns von den märkten seit jeher eher so, dass es am samstag vormittag stattfindet - muss aber auch sagen, dass ich die situation DIREKT in den grossstätten nicht kenn

DKCH

OC Addicted
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 2958
für großstädte kann ich auch nicht sprechen, höchstens für linz :D da gibts zB den standlmarkt am hauptplatz DI und FR von 7-14 uhr. natürlich gibts andere märkte, da war aber auch immer am frühen nachmittag schluss (das hat sich die letzten jahre aber verbessert, weil - surprise - die kunden immer weniger werden), oder halt am samstag vormittag wo dann aber um 8, halb 9 nur mehr die restln da waren... das hab ich ein paar mal probiert und dann eigentlich aufgegeben, weil in der nähe der wohnung eh ein gschäft mit recht regionaler auswahl war.
mittlerweile fahr ich zum ab-hof verkauf vom örtlichen biobauern, der hat eigentlich am abend oft offen weil der derische altbauer eh nix anderes mehr machen kann :D

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4072
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Sorry. Aber ich fahr jetzt nicht wegen 3 Zucchini und einem Kürbis vom 3. in den 22.

10min Schnellbahn von der Landstraße und 5 Gehminuten.
Oder, wenn Dir Transdanubien nicht hip genug ist, dann fahr halt auf den Kutschkermarkt.

Oder kauf weiterhin das spanische Gemüse im Supermarkt ums Eck. Ist ja auch gescheiter, das Gemüse 2.000km durch Europa zu führen, als selbst 15min Zeit zu investieren :rolleyes:

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4538
Am Land geht der ganze Spass halt einfacher. Tante hat a Glashaus, beim Erpfi rodern helf i mit und sitz am Traktor oder glaub hinten mit. Ma schmeckt afoch in Unterschied

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9099
Zitat aus einem Post von ccr
10min Schnellbahn von der Landstraße und 5 Gehminuten.
Oder, wenn Dir Transdanubien nicht hip genug ist, dann fahr halt auf den Kutschkermarkt.

Oder kauf weiterhin das spanische Gemüse im Supermarkt ums Eck. Ist ja auch gescheiter, das Gemüse 2.000km durch Europa zu führen, als selbst 15min Zeit zu investieren :rolleyes:

Deine herablassende Art kannst stecken lassen, danke.

Es wurden eh schon alternativen geschrieben. ja in der idealzeit sind es 15min in eine Richtung. Mit Fußweg zur Schnellbahn und Wartezeit wird aus den 15min gleich mal 25. Und dann bist bei fast einer Stunde Fahrzeit hin und zurück.
Wenn du dort wohnst in der Nähe ist es sicherlich super für dich!
Für mich ist es eher nicht so praktisch.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5204
es muss ja nicht entweder / oder sein ... man muss eine balance finden ...

ich kaufe lieber frisch und regional wenn es geht und die san lucar geschmacksbefreiten sachen landen sehr selten im einkaufswagerl ...

wo es geht kauf ich bio ... wenn mir was schmeckt dann auch "billig" ... für einen toast nehm ich gern clever toast schinken ...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz