"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

#blacklivesmatter

mat 08.06.2020 - 19:03 17496 254 Thread rating
Posts

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1309
Zitat aus einem Post von smashIt
ich hatte vor ca 2 jahren .... Geschichte gelöscht

Naja; eine ethnische Bevölkerungsgruppe über einen Kamm scheren, nur weil 2 aus der Reihe tanzen...?
Bearbeitet von mat am 21.02.2021, 12:28 (Zitierte Geschichte gelöscht)

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7769
Herzzerreißende Gschicht, wie hängt das mit dem Thema zam? :confused:

MightyMaz

Addicted
Registered: Feb 2003
Location: .de
Posts: 454
Vielleicht über den Umstand, dass manche Leute gerne die Rassismuskarte ziehen, weil sie sich davon einen persönlichen oder einen politischen Vorteil erhoffen.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7769
Haben wir nicht grad über PC und Begrifflichkeiten diskutiert und nicht über die "ich hab _denen_ eh ne Chance gegeben, aber _die_ sind halt so"?

Jetzt haben wir wunderbar die Brücke von PC zu Alltagsrassismus geschlagen, herrlich.

Ich freu mich schon wieder so richtig, dass ich mich hier beteiligt hab. Ich hab's mir kurz vorm ersten Posting gedacht, dass es enorm für die Fisch sein könnte und irgendwie fühl ich mich langsam in meinem Bauchgefühl bestätigt.
Bearbeitet von Dune am 20.02.2021, 17:24

MightyMaz

Addicted
Registered: Feb 2003
Location: .de
Posts: 454
Mit Bezug zu dieser Diskussion zeigt sich an diesem Beispiel wohl, dass die Bezeichnung "reisender werkzeugschleifer" eben gerade nichts an der besagten "die sind halt so" Einordnung ändern konnte. Natürlich können solche Pauschalurteile höchst problematisch sein, aber dass diese Verknüpfung auf die Sprachverwendung zurückgeht bzw. sich durch PC ändern lässt, halte ich für eher unwahrscheinlich.

Um auch mal aufs Ursprungsthema Polizeigewalt zurückzukommen:
https://www.tagesspiegel.de/politik...d/25890910.html

Dieser Artikel beschreibt denke ich ganz gut, dass auf allen Seiten der Betrachtung doch recht vielschichtige Motive und Probleme bestehen können, die sich denke ich nicht auf im wahrsten Sinne des Wortes "Schwarz-Weiße" Vorstellungen von Rassismus reduzieren lassen. Die verwendeten Begrifflichkeiten scheinen mir auch in diesem Bereich in jedem Fall eher weniger das Problem zu sein.

Reakwon

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: tønsberg.no
Posts: 515
find den post zum quoten nicht, daher hau ichs einfach so in den raum.

was ist das problem genau mit disney+? die genannten filme sind im sortiment. nur vermutlich nicht im kids profil. hab auch laenger gebraucht bis ich gemerkt habe dass der neue Lion King und Moana auch nur im normalen profil sind aber halt nicht im kids.
genauso wie hier in skandinavien vor ein par jahren ein murds bahö war, weil pippi langstrumpfs pappa nocht mehr negerkoenig heissen hat duerfen.
am meisten triffts die ueber 40jaehrigen weil man ihnen anscheinend ihre kindheit veraendert.
der heutigen generation scheerts wenig ob der megerkoenig oder karibik-koenig ist. aendert genau nix an der story und freude die kids haben.

und ja, woerter die negativ betrachtet werden sollten aus dem sprachgebrauch entfernt werden oder zumindest nur im richtigen kontext und nicht als beschreibung fuer etwas. negerkuesse, zigeuerraeder, uncle bens reis, schwul oder behindert sein.

kommt ja auch niemand auf die idee einen betrieb ‘adolf’s gas und thermenwartung’ zu nennen nur weil ein opa adolf war, und der sogar ein super kerl war der nix mit den nazis zu tun gehabt hat’

es ist halt wie mit mobbing im kindergarten/schule/arbeit.. der, der fuer etwas ausgesetzt wird definiert wo mobbing anfaengt, nicht der mobbende (war ja med boes gemeint?!)
da geh ich als erwachsener auch dazwischen wenn sich etwas in die richting entwickelt, bevor es eskaliert.

und wenn man weiss, warum man heutzutage einfach nicht mehr neger sagt, dann kann man das ganze auf andere problematischen worte 1:1 ummuenzen.

aendert es die persoenlichen alltagsrassistischen ansichten aller? nein! von einigen/wenigen? bestimmt! und wenn es nur sehr wenige sind, ists trotzem bzw genau deshalb richtig!

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5144
Kein österreichisches, schwedisches, japanisches,... Kind käme je auf die Idee, dass King Louie schwarze Stereotype anspricht. Wie denn auch? Das ist nicht unsere Lebensrealität.
Umgekehrt gibt es aber in den USA nicht diese Sensibilität gegenüber Zigeunern. Selbst in UK ist es ok, im TV "Big Fat Gypsy Weddings" zu zeigen - auf ATV müssen die aber PC "Balkanhochzeiten" heißen, weil der Aufschrei bei "Zigeunerhochzeiten" berechtigt laut wäre.
Wir leben weltweit in unterschiedlichen Realitäten und Kulturen, haben eine unterschiedliche Geschichte und hatten in der Vergangenheit einen unterschiedlichen Umgang mit Minderheiten.
Und ich halte daher wenig davon, dass die ganze Welt jetzt in Geiselhaft der US PC genommen wird.
Wir sollten lieber schauen, was bei uns, vor der eigenen Türe zu verbessern ist, als unreflektiert jedem PC-Hashtag der Amis nachzulaufen.

MightyMaz

Addicted
Registered: Feb 2003
Location: .de
Posts: 454
Zitat von Reakwon
und ja, woerter die negativ betrachtet werden sollten aus dem sprachgebrauch entfernt werden oder zumindest nur im richtigen kontext und nicht als beschreibung

Der Kontext ist denke ich der entscheidende Unterschied. Alle diese Begriffe werden z.B. auch als Selbstbezeichnung verwendet. Ihre Existenz als solche kann also nicht das Problem sein.

Zitat von Reakwon
es ist halt wie mit mobbing im kindergarten/schule/arbeit.. der, der fuer etwas ausgesetzt wird definiert wo mobbing anfaengt, nicht der mobbende (war ja med boes gemeint?!)

Wenn Begriffe auf dieser Grundlage komplett verbannt werden unterstellt man aber doch letztlich, dass es sich um homogene Gruppen handelt und einzelne Personen warum auch immer das Recht hätten für alle zu sprechen. Mal ganz abgesehen davon, dass ich stark in Frage stellen würde, dass nur Personen, die dem Problem ausgesetzt sind, sprachliche Regelungen treffen. Ein nicht ganz unerheblicher Anteil daran geht imho sogar von weißen Akademikern ohne Zugehörigkeit zu einer dieser Gruppen aus.
Bearbeitet von MightyMaz am 21.02.2021, 10:57

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42542
Mein Gott das Kling hier wie beim Kuluxclan.

Wenn man sich selbst mit solchen Bezeichnungen erniedrigt ist man das eben genau das Problem. Man hat diese Menschen so lange unterdrückt dass es sogar bei denen stark im Kopf feststeckt.

Genau deshalb soll man _auch_ bei der Sprache ansetzen.

MightyMaz

Addicted
Registered: Feb 2003
Location: .de
Posts: 454
Wie bitte? Die Leute können nicht selbst für sich denken und müssen von Dritten von einem gegen sich selbst gerichteten Rassismus/Sexismus befreit werden?

Besonders deutlich übrigens bei schwul:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwul#Selbstbezeichnung

In Umfragen lag der Begriff zwischen 65 % und 84 % Selbstbezeichnung, homosexuell z.B. nur bei ca. 2 % bis 11 %.
Aber klar wir schaffen am besten den Begriff schwul für alle ab.
Bearbeitet von MightyMaz am 21.02.2021, 12:29

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7769
Ja na is klar, wenn sich Leute unterdrückt oder benachteiligt fühlen, ist deren Problem. Du hast es dank umfangreicher Geistesakrobatik auf den Punkt gebracht.

MightyMaz

Addicted
Registered: Feb 2003
Location: .de
Posts: 454
Welche Leute fühlen sich vom wem unterdrückt oder benachteiligt?

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11922
du scheinbar, ich weiss echt nicht mehr was man da noch groß schreiben soll.

mat

Administrator
Legends never die
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25162
Finden wir bitte wieder zu einer sachlich Diskussion und zum Originalthema zurück.

Die Stammtischgeschichten mit "wandernden Werkzeugschleifern" haben hier im Forum beim Thema Rassismus absolut nichts verloren. Wer so einen gönnerhaften Blödsinn lesen will, wechselt bitte ins Forum der Kronen Zeitung.

Ab jetzt bitte beim Thema bleiben. Unpassende Postings werden gelöscht (wie der von smashIt). Wir helfen garantiert nicht bei der Verbreitung davon.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 10653
danke mat, echt. Danke!
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz