"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Corona: A1 übermittelt Bewegungsprofile von Handynutzern an die Regierung

Obermotz 17.03.2020 - 09:57 3687 45
Posts

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4848

Nachdems im Coronathread untergeht, verdient imo einen eigenen Thread.
Ganz easy geht das auf einmal in dieser Situation.
Anscheinend werden sowieso Bewegungsprofile gesammelt und die Infrastruktur dafür ist da.
Wer kriegt diese Bewegungsprofile sonst so?

Gut, dass jetzt alle SIM-Karten angemeldet sind und toll, dass diese Bewegungsdaten eh anonymisiert sind.
Weil mein Handy jeden Abend in mein Haus zurückkehrt kann da eh nicht auf mich rückgeschlossen werden :rolleyes:

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8687
hier nochmal: wir dürfen über china imo nicht mehr sudern und schimpfen...
anonym my ass. wenn mein Smartphone getracked wird, weiß man trotzdem innerhalb weniger tage wer wo wohnt und wie der tagesablauf ist... :mad:

tinker

SQUEAK
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wien
Posts: 4854
Zitat aus einem Post von Obermotz
Weil mein Handy jeden Abend in mein Haus zurückkehrt kann da eh nicht auf mich rückgeschlossen werden :rolleyes:
Naja, theoretisch geht die Anonymisierung schon. Es muss ja keinen Overlay der Daten mit einer Karte geben. Geht nur drum innerhalb der Bewegungsmuster Unregelmäßigkeiten zu finden, da sollts egal sein wo die stattfindet.

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4848
Zitat aus einem Post von tinker
Naja, theoretisch geht die Anonymisierung schon. Es muss ja keinen Overlay der Daten mit einer Karte geben. Geht nur drum innerhalb der Bewegungsmuster Unregelmäßigkeiten zu finden, da sollts egal sein wo die stattfindet.
Ja theoretisch muss man kein Overlay mit einer Karte machen.
Aber das bring vermutlich sogar ich zam wenn ich die GPS Tracks von A1 erhalte..

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13216
what the shit A1...

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5519
Finde ich jetzt auch nicht so tragisch. Hat doch sowieso jeder Whatsapp, Facebook, Google, tiktok, instagram usw am handy... Die erfassen doch alle die bewegungsdaten. Das was A1 jetzt macht hat wenigstens einen Sinn.

Kenne selber ein paar unbelehrbare, sie ist herzkrank (+65), er ist +70 und hat eine schwache Lunge. Treffen sich jeden tag mit freunden zuhause.... Wäre gut wenn da mal jemand mitbekommen wie die A1-handys ständig zu ihnen unterwegs sind :D

tinker

SQUEAK
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wien
Posts: 4854
Zitat aus einem Post von Obermotz
Aber das bring vermutlich sogar ich zam wenn ich die GPS Tracks von A1 erhalte..
Is halt die Frage ob sie das tun.
Zitat
A1-Sprecher Michael Höfler bestätigte dem STANDARD, dass sein Unternehmen die Bewegungsprofile sammelt, auswertet und der Regierung liefert.
Wenn A1 die Auswertung macht, reicht es ja aus die Erkenntnisse weiter zu geben. Was sie genau auswerten und was tatsächlich an die Regierung geliefert wird is halt unklar.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4575
Das ist ja nichts Neues. A1 hat schon lange bestätigt, dass diese Bewegungsprofile erstellt werden. Das ist auch in den AGB drinnen. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde auch schon vor langer Zeit bestätigt, dass die Daten anonymisiert an Dritte weitergegeben werden. Insofern war es klar, dass da jetzt auch die Regierung darauf zugreifen wird.

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3375
Zitat aus einem Post von hachigatsu
Hat doch sowieso jeder Whatsapp, Facebook, Google, tiktok, instagram usw am handy... Die erfassen doch alle die bewegungsdaten.
und das ist deiner meinung nach ok?

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10395
Zitat aus einem Post von ccr
Das ist ja nichts Neues. A1 hat schon lange bestätigt, dass diese Bewegungsprofile erstellt werden. Das ist auch in den AGB drinnen. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde auch schon vor langer Zeit bestätigt, dass die Daten anonymisiert an Dritte weitergegeben werden. Insofern war es klar, dass da jetzt auch die Regierung darauf zugreifen wird.


Hast du ggf einen passenden Suchbegriff? Auf den ersten Blick finde ich in unserem Corp-Vertrag und auch in allen Beilagen inkl AGB ist keinerlei Hinweise über Bewegungsprofile.

maXX

16 bit herz
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: dahoam
Posts: 10600
eine gesellschaft ist so stark wie ihr schwächstes glied.

wenn ich sehe, dass leute derzeit nix besseres zu tun haben als liftknöpfe anzuspucken und klobrillen abzulecken und das ganze dann "challenge" taufen, dann wundert es mich nicht, dass die überwachung anzieht.

ganz ehrlich, da gehört von mir aus der healing stick ausgepackt und die trotteln dürfen dann gratis in den geschäften hackeln/helfen. meine frau (lebensmittelhandel) darf sich derzeit mit diesem abschaum der gesellschaft auseinandersetzen, weil scheinbar fast jeder unter die klopapierbaumeister gegangen ist und das ist echt keine freude...
Bearbeitet von maXX am 17.03.2020, 10:36

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4848
Zitat aus einem Post von hachigatsu
Finde ich jetzt auch nicht so tragisch. Hat doch sowieso jeder Whatsapp, Facebook, Google, tiktok, instagram usw am handy... Die erfassen doch alle die bewegungsdaten.
Nein, tun sie nicht.
Erstens kann ich mir aussuchen, welche dieser Apps ich benütze. Zweitens verwenden diese den Handy GPS-Standort, welcher bei mir nicht aktiviert ist.
A1 trianguliert deine Location und ist nicht auf Software auf deinem Telefon angewiesen.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4575
Ich hab unsere Verträge nicht dabei. Aber Heise hat schon 2009 berichtet: https://www.heise.de/newsticker/mel...ern-889962.html

Oder hier: https://netzpolitik.org/2009/mobilf...marketing-frei/

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9397
Bei A1 gehts auch nicht um GPS Daten - woher sollten sie die haben - sondern um Triangulation über die Netzzellen, also deutlich ungenauer.

Die Technik wird ja jetzt schon eingesetzt um z.B. auf der Tangente Stauinformationen möglichst früh zu bekommen..

Bedenklich find ichs trotzdem, v.a. weils hier halt konkret um "ungewollte" Bewegung geht.. das hat einen sehr fahlen Beigeschmack. Was sie aber genau damit (anonymisiert) tun wollen frag ich mich schon :confused:, und dass sie das ganze Freiwillig (also ohne Gesetz dass eine Ausnahmeregelung bringt) machen, machts noch skurriler..
Bearbeitet von XeroXs am 17.03.2020, 11:36

mr.nice.

Newsposter
Here to stay
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4735
Zitat aus einem Post von Obermotz
Nein, tun sie nicht.
Erstens kann ich mir aussuchen, welche dieser Apps ich benütze. Zweitens verwenden diese den Handy GPS-Standort, welcher bei mir nicht aktiviert ist.
A1 trianguliert deine Location und ist nicht auf Software auf deinem Telefon angewiesen.

Es gibt einige Apps, die machen es trotzdem, auch wenn die Standort-Freigabe deaktiviert ist, also darauf würde ich nicht zu viel geben. CellIDs auslesen und mit einer Datenbank abgleichen ist keine Hexerei.

Mal schauen, hoffentlich macht die Regierung sinnvolle Sachen mit diesen pseudonymisierten Daten. Rückschlüsse auf reale Personen sind mit Bewegungsprofilen jedenfalls möglich.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz