"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Corona Virus (COVID-19)

rad1oactive 25.01.2020 - 07:52 623958 9005 Thread rating
Posts

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1691
Zitat aus einem Post von ENIAC
Was haltet ihr davon?
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass sie das Lokal aus wirtschaftlicher Not heraus öffnen musste.
Sollte es sich dennoch als wahr herausstellen spricht das nicht gerade für das hochgelobte "ÖVP/Blümel Rettungspaket". (Entschädigung von 80 bzw. 50% des letztjährigen Umsatzes)

Was mich bei der Geschichte aber trotzdem wieder zutiefst anwidert sind die bis zu 45 "Gäste" welche meinen sie müssen, ohne Mund-Nasen Schutz bzw. ohne Abstand im Lokal, ihren kulinarischen Genüssen frönen - sprich saufen... :bash:
Wenigstens sind alle angezeigt worden. Hoffentlich hagelt es für diese Deppen ordentliche Gelstrafen! (bis zu 1450€)


Mein Schwager (Gasthof mit 9 Angestellten) hat seit Anfang November keinen Cent gesehen. Nachfragen, wie lange das noch dauert mit der Auszahlung, werden mit wertlosen bis pampigen Floskeln beantwortet.

Ich glaube es sagt schon was aus, wenn ich dazu erkläre, dass in dieser Ortschaft (~2/3 Landwirte), die normalerweise ~97% ÖVP wählt, mittlerweile eine recht kritische Stimmung gegenüber Dumbo einkehrt.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18325
Zitat aus einem Post von ENIAC
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass sie das Lokal aus wirtschaftlicher Not heraus öffnen musste.
Sollte es sich dennoch als wahr herausstellen spricht das nicht gerade für das hochgelobte "ÖVP/Blümel Rettungspaket". (Entschädigung von 80 bzw. 50% des letztjährigen Umsatzes)
Wirtschaftliche Not, als nächstes geht der Bezos her und versklavt seine Mitarbeiter wegen "wirtschaftlicher Not" ... achso, ich glaube das hat er eh schon gemacht.
Egal ... was heißt Not hier wirklich? Verliert sie ihr Geschäft? Mag sein, wird einigen so gehen schätze ich mal, dann ist das Geschäft aber wohl eh nicht so gut gegangen.

Das andere wäre halt, wieso helfen ihr die 80/50% des letztjährigen Umsatzes nicht, zudem Mitarbeiter ja auch gerne mal für die Zeit freigestellt werden auf welchem Weg auch immer.

% vom letztjährigen Umsatz hilft halt nicht viel wenn in den offiziellen Büchern nicht viel drin steht z.B. ... ansonsten, was zählt wohl mehr: Gesundheit der Bevölkerung oder dass die Mitzi-Tant kein Geld mehr verdient mit den Säufern aus der Umgebung?

Sie hat ja jederzeit die Möglichkeit Angestellte zu werden und ihren Traum später weiter zu verfolgen "haha", das ist zumindest das was ich als Angestellter jederzeit hören würde :rolleyes:

Zitat aus einem Post von ENIAC
Was mich bei der Geschichte aber trotzdem wieder zutiefst anwidert sind die bis zu 45 "Gäste" welche meinen sie müssen, ohne Mund-Nasen Schutz bzw. ohne Abstand im Lokal, ihren kulinarischen Genüssen frönen - sprich saufen... :bash:
Wenigstens sind alle angezeigt worden. Hoffentlich hagelt es für diese Deppen ordentliche Gelstrafen! (bis zu 1450€)
Zitat aus einem Post von ENIAC
Was haltet ihr davon?
Ja eh, gut so dass sie alle Anzeigen kassieren. Recht so.



Zitat aus einem Post von prronto
Mein Schwager (Gasthof mit 9 Angestellten) hat seit Anfang November keinen Cent gesehen. Nachfragen, wie lange das noch dauert mit der Auszahlung, werden mit wertlosen bis pampigen Floskeln beantwortet.
Jeder erzählt immer seine Darstellung, warum hat er noch kein Geld, gibt es Schwierigkeiten mit irgendwelchen Unterlagen o.Ä.?
Ist das bei JEDEM Unternehmen so? Weil wenn so, dann hat Kurz nächste Wahl kaum mehr Stimmen vom Land ... naja, vielleicht aus den Skigebieten ...

Wie siehts aus mit z.B. Miet-verschiebungen etc., die Mitarbeiter immer noch normal angestellt oder in Kurzarbeit / Einvernehmliche / ...?
Bearbeitet von daisho am 12.01.2021, 09:30

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 934
Ich verurteile das Verhalten von dem Gasthaus in Linz scharf. Aber aus menschlicher Sicht kann ich den Frust der Gastronomie vollkommen verstehen. Sie bekommen die meisten Auflagen, können mit dem eigentlichen Geschäft (und das ist nun mal Getränke zu verkaufen) nichts wirklich machen, weil Essen zubereiten hat in der Regel kaum eine nennenswerte Marge. Bei TakeAway bestellt halt keiner ein 0.5L Soda-Zitrone um 3,40€ mit (Marge = 1200%). Beim Schnitzel um 9,90€ hast nach Personalaufwand und Wareneinsatz wennst Convenience-Produkte kaufst, vielleicht 1€ Marge.

Und auch schon vor Corona gabs duzende Auflagen wie Raucherbereich / Nichtraucherbereich usw. usw.

Die ganzen Hilfen für die Wirtschaft sind mega mühsam. Ich mach das bei einem Betrieb mit und es ist einfach nur zermürbend und undurchsichtig. Die Gelder kommen sporadisch bei dem einen am nächsten Tag und beim Anderen irgendwann. Was das für Folgewirkungen hat, haben sich die Leute in der Politik natürlich nicht überlegt.

bsox

Schwarze Socke
Avatar
Registered: Jun 2009
Location: Dschibuti
Posts: 822
Ein kleines Update zu meinem COVID-19 Verlauf.
Mich hatte es vor Weihnachten erwischt, wobei ich den Infektionsweg nicht kenne.

Ich hatte einen halbwegs leichten Verlauf mit nur geringem Fieber, laboriere aber immer noch an den Symptomen. Kopfweh, Kurzartmigkeit und vor allem Muskelschmerzen und unsägliche Müdigkeit. Das bissl Husten ist dabei mittlerweile fast zu vernachlässigen.

Ansteckend bin ich seit ca. einer Woche nicht mehr, aber heute bin ich dann endgültig vom Urlaub in den Krankenstand gewechselt. Was mich anzipft ist, dass ich den Quarantänebescheid und das positive PCR Ergebnis bisher immer nur noch erst mündlich, nachdem ich Nachtelefoniert habe, bekommen habe. Am Freitag habe ich ein Mail geschickt, bis dato aber keine Rückmeldung erhalten. Aber ich bekomme trotzdem jeden Tag die Aufforderung per SMS meinen Gesundheitszustand bekannt zu geben.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41897
Zitat aus einem Post von eitschpi
Bei FSME bei bestehender Grundimmunisierung und letzter Impfung vor weniger als 10 Jahren ja, sonst impfen. Macht 20 Euro bitte.

Bei mir ist es knapp 10 Jahre her seit der letzten Auffrischung (davor mindestens 20 Jahre geimpft gewesen). Mir hat die aktuelle Ärztin eine Titerbestimmung empfohlen um zu sehen ob wir wieder neu anfangen müssen oder eine Auffrischung reicht.

Jetzt stellt sich halt nach deiner Darstellung die Frage ob dies ausreichend ist oder trotzdem neu begonnen werden muss. Aber wir triften hier im Thread sehr stark ab.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15203
Zitat aus einem Post von ENIAC

Was haltet ihr davon?
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass sie das Lokal aus wirtschaftlicher Not heraus öffnen musste.
Sollte es sich dennoch als wahr herausstellen spricht das nicht gerade für das hochgelobte "ÖVP/Blümel Rettungspaket". (Entschädigung von 80 bzw. 50% des letztjährigen Umsatzes)

Was mich bei der Geschichte aber trotzdem wieder zutiefst anwidert sind die bis zu 45 "Gäste" welche meinen sie müssen, ohne Mund-Nasen Schutz bzw. ohne Abstand im Lokal, ihren kulinarischen Genüssen frönen - sprich saufen... :bash:
Wenigstens sind alle angezeigt worden. Hoffentlich hagelt es für diese Deppen ordentliche Gelstrafen! (bis zu 1450€)


Ich hab nur in den letzten Tagen folgende Geschichte mitbekommen:

tl:dr:

Kinobetreiber von einem kleinem Pornokino bekommt keine Beihilfen weil er ein Zweitgewerbe mit Bewässerungsanlagen hat das aber nur im Sommer wirklich Gewinne macht, im Endeffekt kann er bald zusperren und setzt sich jetzt aus Protest mit einem Sarg vor sein Kino

Wobei ich sagen muss ich hab jahrelang in der Nähe gewohnt und muss sagen der hat echt was aus dem Kino gemacht, aber ich glaub schon das es viele gibt die eben keine Hilfen bekommen (auch das Wirtshaus, wahrscheinlich ist das Argument dort das sie ja eh Abholbestellungen machen könnten)

Gibt auch einige Geschäfte bei uns in der Gegend die zwar offen haben dürften, aber einfach zugemacht haben weils keinen Sinn hat, was bringt dir ein offener Laden wenn keiner was kauft? Natürlich bekommen die auch keine Unterstützung, sie könnten ja aufmachen ...

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5026
Zitat aus einem Post von daisho
Das andere wäre halt, wieso helfen ihr die 80/50% des letztjährigen Umsatzes nicht, zudem Mitarbeiter ja auch gerne mal für die Zeit freigestellt werden auf welchem Weg auch immer.

Sie hat das eh erklärt. Es gibt irgendwelche strukturellen Gründe im Hintergrund, weshalb sie jetzt keinen Anspruch auf einen Umsatzersatz auf Grundlage des Vorjahresumsatzes hat (irgendwas mit geänderten Rollen der Geschäftsführer und Gesellschafter war da AFAIR, deshalb gilt der Betrieb als Neuübernahme).
Die von der Regierung angekündigte Lösung für Unternehmen, die im Vorjahr noch nicht existiert haben oder erst in einer umsatzschwachen Anlaufphase waren, gibt es aber bis heute nicht.
Das ist halt ein Sonderfall (aber sicher kein Einzelfall), an den vorher niemand gedacht hat, und jetzt findet die Bürokratie keine pragmatische Lösung.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18325
Zitat aus einem Post von bsox
Ansteckend bin ich seit ca. einer Woche nicht mehr, aber heute bin ich dann endgültig vom Urlaub in den Krankenstand gewechselt.
Du weißt aber schon dass Krankenstand den Urlaub unterbricht?

SergejMolotow

Addicted
Registered: Jan 2003
Location: Graz
Posts: 512
Wal i wü Schiiiiiiiifoahn *sing* :rolleyes:

DKCH

aha?
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: #
Posts: 3073
Zitat
"Sie halten sich zu beruflichen Zwecken in Tirol im Rahmen einer Skilehrer-Aus- bzw. Weiterbildung auf – die letzten Anreisenden kamen am 18. Dezember in Tirol an. Die Anreise erfolgte über den Land- und Luftweg", sagt Elmar Rizzoli, Leiter des Einsatzstabes Corona.

trololo

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15203
Ja, das ganze ist halt eine Farce ...

Ich möchte gar nicht wissen was da noch so abläuft, aber ich bin sicher es wurde alles richtig gemacht und niemand hat falsch gehandelt ...

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1691

7 von 8 Hotels in Tirol haben trotz klarer Urlaubsabsicht die Buchung angenommen.
Und das einzige Argument der Präsidentin der österr. Hoteliersvereinigung ist: "Schwarze Schafe gibt es überall!"

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8702
Zitat
7 von 8 Hotels in Tirol haben trotz klarer Urlaubsabsicht die Buchung angenommen.
Und das einzige Argument der Präsidentin der österr. Hoteliersvereinigung ist: "Schwarze Schafe gibt es überall!"

na bumm :eek:

von so einem hohen prozentsatz wär ich nicht ausgegangen

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2569
Naja, wennst alle Touristiker, Seilbahner, etc in a Sackl packst und mit am Knüppel draufhaust, wirst kan Falschen erwischen. Mi wunderts ned. Normalerweise müssen die alle in Häfen gehen, inkl der Politik dahinter.

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: Faraway
Posts: 7423
Jetzt wundern wir uns alle mal eine Runde und tun so als hätten wir das nicht erwartet :rolleyes:

#schifahrenistgesundfürdasimmunsystem
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz