"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Corona Virus (COVID-19)

rad1oactive 25.01.2020 - 07:52 146737 2757 Thread rating
Posts

V!Ct0R

OC Addicted
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: vorm PC
Posts: 2181
wir gehen dzt. nur davon aus, dass eine gewisse immunität über einen gewissen zeitraum besteht, aber ganz sicher wissen wir es nicht... vorallem wielange es dann konkret anhält. in italien/spanien sind 10% der erkrankten gesundheitspersonal, die nicht nur ausfallen sondern es auch weiterverbreiten. deshalb muss diese gruppe priorisiert und regelmäßig getestet werden bis endlich antikörper testungen am markt sind


edit: OP masken dienen dem fremdschutz. aber zum eigenschutz mindestens FFP2 (nur im spital klarerweise)
Bearbeitet von V!Ct0R am 28.03.2020, 23:24

Bender

OC Addicted
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1460
Bei den Masken gehts auch nicht darum, dass DU damit geschützt bist wenn du sie trägst, das bist du nämlich nicht, sondern dass du beim Sprechen oder Husten keine andern ansandelst. Und da helfen auch selbst gemachte Konstrukte ganz gut bzw. sind besser als nichts....

Sibs

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: AT
Posts: 270
Zitat aus einem Post von V!Ct0R
wir gehen dzt. nur davon aus, dass eine gewisse immunität über einen gewissen zeitraum besteht, aber ganz sicher wissen wir es nicht... vorallem wielange es dann konkret anhält. in italien/spanien sind 10% der erkrankten gesundheitspersonal, die nicht nur ausfallen sondern es auch weiterverbreiten. deshalb muss diese gruppe priorisiert und regelmäßig getestet werden bis endlich antikörper testungen am markt sind


edit: OP masken dienen dem fremdschutz. aber zum eigenschutz mindestens FFP2 (nur im spital klarerweise)

Immunität ist bestätigt, zumindest bis 12 monate fix oder länger. (bereich von 1-10 jahre, das weis man nicht leider)

Ja, ist schwierig zu wissen wie lange man ausfällt. War auch nur ein Gedankenspiel, und zeitlich jetzt auch schon zu spät, selbst für die Sovjiet, wos vermutlich leichter wäre Freiwillige zu finden (schaue grade nochmal Chernobyl)

btw. Antikörper-Tests gibts ja schon, oder wie meinst du das?

FendiMan

forum slave
Registered: Jun 2010
Location: Wien 10
Posts: 515
Zitat aus einem Post von Bender
Bei den Masken gehts auch nicht darum, dass DU damit geschützt bist wenn du sie trägst, das bist du nämlich nicht, sondern dass du beim Sprechen oder Husten keine andern ansandelst. Und da helfen auch selbst gemachte Konstrukte ganz gut bzw. sind besser als nichts....

Genau!
Und zusätzlich schränken sie das ins Gesicht greifen ein - ins Aug fahren kann man sich aber immer noch.

Ich find Masken aber trotzdem unnötig, außer, man ist selber ein Virusträger. ;)

Koffein

Bloody Newbie
Registered: Feb 2020
Location: Stadt
Posts: 19
@Bender
Warum sollte mir das nicht klar sein?
Nein. Das Hilft nen Feuchten. Kannst beim Reden genauso auch die Hand davor halten.

@V!Ct0R
Wenn alle OP-Masken tragen, entfällt der Eigenschutz.

Interessanterweise, tragen die Chinesen von deren RK Taskforce die in Italien sind, OP-Masken. Denen scheint das zu reichen (?)

@Sibs
Bei Menschen oder Resusaffen? Wo steht das mit mind. 12 Monate, fix?

Bender

OC Addicted
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1460
Das weiß man/du eben nicht - kon­se­quen­ter­wei­se sollten alle so was tragen wenn sie rausgehen in so einer Situation..

V!Ct0R

OC Addicted
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: vorm PC
Posts: 2181
Zitat aus einem Post von Sibs
Immunität ist bestätigt, zumindest bis 12 monate fix oder länger. (bereich von 1-10 jahre, das weis man nicht leider)

Ja, ist schwierig zu wissen wie lange man ausfällt. War auch nur ein Gedankenspiel, und zeitlich jetzt auch schon zu spät, selbst für die Sovjiet, wos vermutlich leichter wäre Freiwillige zu finden (schaue grade nochmal Chernobyl)

btw. Antikörper-Tests gibts ja schon, oder wie meinst du das?

ja, für pandemie jetzt wirds wohl reichen aber die nächste welle kommt dann nächstes jahr:/ hoffe es klappt mit dem impfstoff.

antikörpertests im sinne von IgG um festzustellen wer es bereits durchgemacht hat. also nicht die dzt. verwendeten PCR testungen zur akutdiagnostik.

Koffein

Bloody Newbie
Registered: Feb 2020
Location: Stadt
Posts: 19
@V!Ct0R
Auch der Impfstoff, wie lange hält der?
Wird das Teil sich nach jedem Sommer leicht verändern, wie Influenza?

Was anderes. Ähnliche Immunität gbit es auch bei Influenza. Es gibt aber auch Leute, wie ein Schwager diesjahr, der hatte Anfang Dezember Grippe, und er hat grad eben Grippe. Gesunder, normaler 36jähriger.
Was hindert Sars2 sich so zu verhalten? Die Mutationwilligkeit ist wohl um einiges kleiner als bei Influenza. Bisher.

Kann nur soviel heissen, daß es halt kein Sommer-Covid19 geben wird (wie es dagegen auch Sommergrippe gibt). Aber ob man jedes Jahr oder alle 2 Jahre nicht neue Impfstoffe brauchen wird? Und wie findet man heraus, wie man jene diesmal basteln soll?

Das Zeug gehört bis zum letzten verfolgt und ausgerottet. sonst werden wir nie mehr ruhig pennen können.

@Bender
Doch, das weiß ich schon. Die selbstgenähten Waschlappen haben ~20% der Wirkung einer zugelassenen OP-Maske. Eine Lotterie. Das bringt quasi nur was, wenn du NICHT aufhustest. Es bleibt ein Witz.

V!Ct0R

OC Addicted
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: vorm PC
Posts: 2181
bzgl. impfstoff wissen wir das alles noch nicht aber es laufen bereits erste studien an gesunden. jetzt wären mal wirksame medikamente für die schwersten verläufe wichtig. bei vielen scheint eher eine überreaktion des immunsystems als das virus selbst probleme zu machen, da gibt es spannende theorien.

Koffein

Bloody Newbie
Registered: Feb 2020
Location: Stadt
Posts: 19
Das mit der Reaktion ist durch das Virus ausgelöst. Jacke wie Hose oder? gibts übrigens auch bei paar anderen Krankheiten.

Ja. Therapien wären wahrscheinlich/eigentlich erstmal wichtiger. Mit der Impfung verhindert man aber eben den Kollaps....

Wenn man 1 Woche künstlich beatmet werden musste, hat man leider nie mehr eine heile Lunge.

Koffein

Bloody Newbie
Registered: Feb 2020
Location: Stadt
Posts: 19
Die Kleine aus Frankreich tut mir richtig leid (die 16jährige). Die hat sich quasi selbst gehimmelt :(
Sie (samt Eltern) glaubten an eine Erkältung/Grippe. Weil auch die Nase lief.
Was sie übrigens öfters tut, als bei den 30%, die dabei noch Durchfall bekommen. Daß Nase bei Sars2 nicht läuft ist eine Fehlinformation (!)

Also hat sie Inhalaton gemacht. Wie man das manchmal so macht. Was im Topf aufkochen, Lappen über dem Kopf und inhalieren... Wahrscheinlich Kamille oder sowas.

Katastrophaler Fehler gewesen. Durch die Dampfbeatmung hat sie sich das virsu aus dem Rachen direkt in die Lunge sozusagen reinihaliert. Wenige Tage später war sie weg.

hynk

Super Moderator
like totally ambivalent
Registered: Apr 2003
Location: Linz
Posts: 10136
Bitte lasst Behauptungen ohne Quellenangaben.
Wenn es dazu Informationen gibt, postet sie auch!

Ich denke mat war da klar genug!

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7855
Zitat
Was sie übrigens öfters tut, als bei den 30%, die dabei noch Durchfall bekommen. Daß Nase bei Sars2 nicht läuft ist eine Fehlinformation (!)

quelle ? sowei ich gelesen hab kann das nur sein das man covid19+grippeviren hat. aktueller wissensstand halt...
meine quelle ist wie meistens der ndr podcast
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz