"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Corona Virus und die Arbeit

semteX 25.03.2020 - 06:54 57408 697 Thread rating
Posts

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Vienna
Posts: 3412
Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Eh, is super, dass ichs von der Steuer absetzen kann, wenn ich einen eigenen Raum dafür habe. Und jetzt alle aufzeigen, bei denen die Wohnsituation ein eigenes Büro hergibt.



Musste ich extra schaffen, da meine Freundin und ich darin arbeiten.
Endeffekt 2 Schreibtische + 32" Monitor, neue Graka.

Kurzarbeit seit März 2020 sowie mehr kosten daheim und trotzdem fürs parken und Jahreskarte da mein AG meinte Mitte Sept bis jetzt geht ja HO nicht... Aber wir sollen dich die Laptops mitnehmen falls am Montag doch Homeoffice ist...

FU sag ich da nur...

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15324
Zitat aus einem Post von Obermotz
Also bei uns kann man sich alles mit nach Hause nehmen was man braucht - Bildschirme, Tastaturen, etc.

Bei uns auch, bringt mir aber wenig wenn ich in meiner Wohnung genau 2 Bürotische habe wo unsere beiden privaten Rechner stehen ...

Und die würde ich auch nicht abräumen um Home Office zu machen, genauso wie dein Arbeitgeber eigentlich nicht einseitig Home Office anordnen kann ...


Deswegen gehört das auch mal sauber geregelt und nicht so wie jetzt ...

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42588
Zitat aus einem Post von XXL
Deswegen gehört das auch mal sauber geregelt und nicht so wie jetzt ...
glaubst mit der Regierung und dem Druck durch die Wirtschaftskammer wird das im Sinne der Arbeitnehmer ausfallen? ;)

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15324
Nein, aber wäre mal wieder ein Grund das Leute mitbekommen für was man eine Gewerkschaft und eine Sozialpartnerschaft braucht :D

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42588
Hat der 12h Tag da was geändert?

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7776
Wie problemlos kann man sich eigentlich Hardware fürs HO abschreiben? Nutzen kann ich argumentieren

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Vienna
Posts: 3412
Montag Meeting wie wir weiter machen, kommt vermutlich wieder HO und Notprogramm... Oder so what ever...

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42588
Zitat aus einem Post von Dune-
Wie problemlos kann man sich eigentlich Hardware fürs HO abschreiben? Nutzen kann ich argumentieren

60% sollte kein Problem sein, darauf achten dass du unter 800€ pro Teil bleibst solang es ned zusammen gehört, sonst musst es auf die Nutzungsdauer abschreiben.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7776
Danke! Wennst jetzt zB Mobo, CPU, RAM und GPU kaufst, zählt es als eine Einheit und muss die Summe oder jede Komponente unter 800e liegen?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42588
Ja das ist die Einheit PC.
Wennst jetzt nur CPU aufrüstest und die absetzt kein Problem.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7776
Also beim Aufrüsten ist dann auch die Anzahl der Komponenten egal sofern die 800e pa nicht überschritten sind?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42588
Genau. Die Anzahl ist sowieso egal. Interessant wirds wenn man sich 500 Kugelschreiber kauft
Die Frage ist bei Komponenten kauf immer ob es alleine genutzt werden kann oder nicht.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5144
Zwei Schmankerl aus meinem heutigen Arbeitstag:

Am Vormittag ruft mich unser Bankbetreuer an, der unseren Termin vor 2 Wochen wegen Corona stornieren musste - ja, es geht ihm wieder gut, und er hat sich jetzt noch einmal testen lassen und ist wieder negativ, er kann also unseren morgigen Ersatz-Termin wahrnehmen :eek:

Und am Nachmittag meldet sich unser Betreuer von der Post, 3 Leute aus seinem Team in Kopie, dass er irgendein Datenschutz-Thema mit uns besprechen möchte, und sie am Donnerstag oder Freitag vorbeikommen könnten :bash:

Da frag ich mich echt, was in denen vorgeht. Wollen die jetzt im "Lockdown Light" wirklich weiterhin ihre Kunden abklappern, und schön Bazillen streuen?

Ich bin ja neugierig, wie es morgen aussieht - heute war bei uns im Büroviertel annähernd "Vollbetrieb".
Im Büro haben wir heute wieder vollständig auf Homeoffice umgestellt, aber ca. ein Viertel der Belegschaft hat sich Office-Tage herausverhandelt weil sie nicht mehr daheim arbeiten wollen :D

salsa

So spät wie gestern.
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Bonner Exil #2
Posts: 5251
Was heißt "herausverhandelt" - HO ist - sofern es nicht bereits gesonderte Vereinbarungen gibt - freiwillig. Wenn ein MA HO nicht machen möchte dann muss man ihm die Möglichkeit geben in den Betrieb zu kommen.

Das ist aktuell bei uns nämlich eine weitere Diskussion - das Recht auf den Arbeitsplatz in der Firma.

Maestro

:)
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wr. Neustadt
Posts: 583
Lustig, bei uns wollen alle HO und wir dürfen nicht wirklich :rolleyes:
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz