"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

COVID-19 - Lasst ihr euch impfen? 2021

enforcer 31.05.2021 - 10:10 293156 4705 Thread rating
Impfung
Ja
Nein
Unentschlossen
Generell Impfgegner
Posts

sk/\r

i never asked for this
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9219
selbst kundentermine sind einfach nur noch mühsam.
heute bei einem absoluten impfgegner gewesen:

- Gibraltar wurde als negativbeispiel gebracht.
- ausnahmslos alle die er kennt sind mit der impfung 2 wochen flachgelegen
- ausnahmslos alle die er kennt hatten ohne impfung nur 2, 3 tage einen leichten schnupfen
- durch die nanopartikel werden bei den mrna impfstoffen Herzmuskelentzündungen hervorgerufen
- durch den booster verliert man jeden schutz gegen die delta variante des virus. hier ist ungeimpft besser!
- die booster impfung wurde in den usa verboten bzw. wird dort nicht durchgeführt (wäre tatsächlich interessant ob das so ist?)
- die booster impfung wird von der WHO nicht empfohlen (auch hier. wäre interessant)
- er kennt 3 leute persönlich die einen impfschaden haben. einer ist sein großcousin der durch eine herzmuskelentzündung nur noch 35% herzkraft hat. und ob der überhaupt nochmal auf 50% kommt ist fraglich
- das die intensivbetten voll sein sollen kann schon sein. die Kapazitäten wurden ja auch überall - im Gegensatz zum vorjahr - reduziert
- er freut sich schon wenn MFG bundesweit antritt
- soviele impfschäden und nebenwirkungen gab es bei noch keiner impfung zuvor
- Langzeitschäden!!!!1
- ein doktor in deutschland hat gesagt, dass wir e schon alle durchimmunisiert sind. schon lange.
- warum haben wir - trotz impfung - noch immer soviele fälle in österreich?
- die politik hat völlig versagt

beim letzten punkt konnte ich ihm zumindest recht geben.
kurz: die arbeit macht keinen spaß. :(
letztes jahr waren wir halt alle in der gleichen situation (ohne impfung)
und jetzt schlägt einfach durch, dass wir ein wissenschaftsleugnender haufen von volldeppen sind.

//achja und selbst wenn die impfpflicht kommt: er zahlt lieber die strafe.
Bearbeitet von sk/\r am 23.11.2021, 16:00

BlueAngel

Silencer
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Center of ÖO
Posts: 4520
Anfang Juli war die 2te Pfizer => Anfang Jänner die 3te.
Sehe keinen Grund für mich schon frühzeitig zu boosten und die Langzeitspeicherung zu unterbrechen. (Kein Kontakt mit ungeimpften oder Imunn geschwächten bzw. Eltern sind zu Weihnachten schon geboostet)

Impflotterie is mir Powidl, will eh ned im selben Boot wie die Erstimpfer sitzen. Die gehen zu schnell unter bzw. ich würd mich freiwillig am Anker anketten. :D

vb3rzm

Big d00d
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: OÖ
Posts: 345
Dieser Kunde könnte fast mein ehemaliger Freund sein.

Longbow

CSPO
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Homeoffice
Posts: 4866
Zitat aus einem Post von sk/\r
...
- die booster impfung wurde in den usa verboten bzw. wird dort nicht durchgeführt (wäre tatsächlich interessant ob das so ist?)
- die booster impfung wird von der WHO nicht empfohlen (auch hier. wäre interessant)
...
https://www.cdc.gov/coronavirus/201...oster-shot.html
https://www.who.int/news/item/04-10...-19-vaccination

Weils halt in dem Fall durch nur 40 Sek. DuckDuckGo debunked werden kann...

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11167
Zitat aus einem Post von sk/\r
//achja und selbst wenn die impfpflicht kommt: er zahlt lieber die strafe.

wird noch super. das werden nämliche viele nicht zahlen. dann fängst an löhne zu pfänden. und dann gibts viele chefs die "tschüss" sagen, weils den aufwand ned wert is so gratler im unternehmen zu lassen und da den lohn pfänden zu lassen.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8496
Da sprichst was an... Fürcht dass es eben auch viele ganz unten trifft, weil diese ganzen Querdenker VT Geschichten leider doch auch oft ein ganz großes soziales Problem sind. In Jennys näheren Umfeld sind auch ein paar, die würd ma sonst eher als Alki oder Sandler einschätzen.

Fühlen sich bei solchen, leider oft intelligenten, falschen Propheten mit ganz einfachen Erklärungen leider sehr wohl und vor allem gehört.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11167
Ja, so einfach isses leider nicht mit "sollens halt zahlen". Leider. Ich hoff einfach nur dass wir 85 prozent Geimpfte oder sowas zambringen. Sodass endlich die Krankenhäuser entlastet werden.

Killah|Bee

Addicted
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: wein4tel
Posts: 488
Ich hab mir gestern am Abend im ACV in Wien die 3. Moderna abgeholt. Im Gegensatz zum 2. Shot, wo ich in der Nacht Schüttelfrost hatte, spür ich außer leichtem Ziehen im Arm genau nix. Bei mir warn jetzt nur 4,5 Monate dazwischen.

Selbst mit Termin musste man ca. 30 Minuten in der Schlange warten, die Leute dürften also fleißig impfen gehen.

Am Weg zur Ubahn dann noch ein lustiges Telefongespräch mitgehört: "Najo jetzt hob i mas hoid ah koid. I wuit eh ned aber bald müss ma ja sowieso wegen der Regierung".
Da hat man richtig die Erleichterung rausgehört endlich eine Ausrede zu haben jetzt doch impfen zu gehen. :)

Daeda

Here to stay
Registered: Aug 2007
Location: Solzburg
Posts: 987
Zitat aus einem Post von sk/\r
- soviele impfschäden und nebenwirkungen gab es bei noch keiner impfung zuvor

Mein Bruder hat sich jetzt endlich auch impfen lassen, verzapft aber noch immer Aussagen wie diese.

Ich hab jetzt mal für relativ aktuelle Zahlen der Nebenwirkungen das gefunden: https://www.aponet.de/artikel/ein-m...raten-auf-22955
(Tabelle bzgl. "Melderate von Nebenwirkungen für Covid-19-Impfstoffe in Deutschland")

Aber einen brauchbaren Vergleich mit anderen Impfungen find ich einfach nicht. Am ehesten kommt noch diese Infoseite aus der Schweiz dran: https://www.infovac.ch/de/impfungen...-der-impfstoffe

Habt ihr da irgendwelche guten Quellen zur Hand?

Beim PEI und der EMO gibts zwar tolle Datenbanken, die über Anzahl und Art der Verdachtsmeldungen Auskunft geben, aber da fehlt überall die Verbindung mit der Anzahl an Impfungen, so dass man keine brauchbaren Aussagen über die Häuffigkeit treffen kann :(

sk/\r

i never asked for this
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9219
Zitat aus einem Post von vb3rzm
Dieser Kunde könnte fast mein ehemaliger Freund sein.

kann ich natürlich nicht sagen. ich sag da auch bewusst kein bundesland dazu. bin österreichweit tätig.
und ich selbst sprech das thema ohnehin nicht mehr an. eben weils nur mühsam ist.

@longbow: danke! hab nix anderes erwartet. bin aber zum selbst nachschauen noch nicht gekommen.

@zahlen: also wenn man SO blöd ist sollens halt das gehalt pfänden. ich hab da mittlerweile keine sekunde mehr Verständnis für diese menschen.

spannend wird höchstens wennst eine firma mit 30-40% impfverweigerern hast (in oö und salzburg gefühlt keine Seltenheit) und das werkl aber trotzdem laufen muss.
du kannst als chef defakto nicht einfach 30-40% leute raushaun.

@daeda: danke für die links.

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: /etc/graz
Posts: 2243
Zitat aus einem Post von Longbow
https://www.cdc.gov/coronavirus/201...oster-shot.html
https://www.who.int/news/item/04-10...-19-vaccination

Weils halt in dem Fall durch nur 40 Sek. DuckDuckGo debunked werden kann...

Sicher, bei Letzterem?

Zitat
To date, the evidence remains limited and still inconclusive on any widespread need for booster doses following a primary vaccination series.

Meine Schwester (ungeimpft) hat mich heute auch gefragt, ob ich mich boostern lasse, weil man ja noch so wenig zu den Impfstoffen wisse und die WHO die Impfung ja auch nicht mehr als Pandemiebezwinger ansehe. Hab ihr dann von der WHO Seite zitiert, dass die Impfung nach wie vor als essentiell angesehen wird und zu ihrer Aussage hatte sie keinen Link mehr parat. :x
Sie ist halt der Typ "mein Immunsystem > COVID", ist von der (wirklich netten) Schwurblerschwiegerfamily umgeben und macht sich Sorgen um mich, weil ich seit AZ #1 Kopfschmerzen habe und durch die wenige Bewegung Thrombosen gefährdet bin (wobei das ja eher ein AZ Problem ist, und nicht Pfizer, mit dem ich geboostert werden soll). Ist eh lieb, aber gleichzeitig ned einfach.

Meine Schwurbelschwägerin (ihr Freund hat sich jetzt zähneknirschend impfen lassen, weil sonst der Hausausbau und Arbeit quasi nicht möglich wäre) wettert auch nach wie vor gegen die Impfung und sagt aber, dass sie sich mit einem Totimpfstoff impfen lassen würde...warum sind die alle so geil auf einen solchen?
Bearbeitet von JDK am 23.11.2021, 23:13 (typo)

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15674
Weils natürlicher klingt als sich genmodifizierte Eiweisse spritzen zu lassen die Viren simulieren sollen? :D

Also wenn alle Impfgegner sich so überzeugen lassen, dann wäre das Leben eh einfach :D

sk/\r

i never asked for this
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9219
aber vorsicht!
pandemrix welches bei einzelfällen narkolepsie verursacht hat war auch ein totimpfstoff.

oh snap...

// die fälle von JDK bestärken mich eigentlich nur, dass man über die impfpflicht KEINE volksabstimmung machen sollte.
imo würds aktuell sogar knapp dagegen entschieden.
die die von der impfung 100% überzeugt sind, spiegeln mit absoluter sicherheit die impfquote nicht wieder.

ich sehs realistisch so, dass 35-40% absolut davon überzeugt sind.
die restlichen geimpften sind ein mix aus "wollte meine ruhe haben", "mag saufen gehen ohne probleme" und "wurde indirekt e schon gezwungen".
und selbst von den allerhöchstens 40% würden nicht alle zur abstimmung gehen weils zu faul sind und es ihnen wurscht is.

ich hoff wirklich die regierung drückt das durch.
laut schwurblerkreise darf es garkeine impfpflicht geben weil corona nach 2,5 jahren als seuche eingestuft werden müsste. und erst dann wäre eine pflicht möglich.

ich finds immer wieder faszinierend wie schnell und extrem die sich alle informieren. :D
Bearbeitet von sk/\r am 23.11.2021, 22:49

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15674
Du kommst bei postfaktischen Einstellungen mit Fakten? Shame on you :D

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12319
Zitat aus einem Post von JDK
Sicher, bei Letzterem?

soweit ich das mitbekommen hab ist der stance der WHO der, dass es global gesehen ein irsinn ist mit boostern anzufangen solange noch etliche länder nichtmal mit der erstimpfung durch sind, ich glaub bis dahin werden die das auch nicht grundlegend empfehlen, d.h. aber nicht dass es nicht sinnvoll wäre.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz