"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

COVID-19 - Lasst ihr euch impfen? 2021

enforcer 31.05.2021 - 10:10 484348 5774 Thread rating
Impfung
Ja
Nein
Unentschlossen
Generell Impfgegner
Posts

sk/\r

.
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9548
ja. und anschließend wandern die leute wieder zurück zur övp.
also mehr oder weniger wurscht? :D

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9938
oder F, könnt schon sein dass einige rechte wähler wieder von "türkis" zurück zu den blauen wechseln

sk/\r

.
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9548
Zitat aus einem Post von davebastard
oder F, könnt schon sein dass einige rechte wähler wieder von "türkis" zurück zu den blauen wechseln

da hoff ich persönlich auf strache/hofer und ein knittelfeld 2.0 ;)
so oder so dürft die halbwertszeit bei rechtsparteien so 10-15 jahre betragen. plusminus.

Jedimaster

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 808
Ich wär immer noch für die Schredderlösung ...? Ne ich bin kein Türkiser ich mein das Physikalisch ? :D

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: /etc/graz
Posts: 2414
Hat von euch eigentlich jemand in der Impflotterie gwonnen oder kennt jemanden? Bis auf die Hauptpreise hab ich seit Weihnachten absolut nichts davon gehört. O.o

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4651
Kenne niemanden

oxid1zer

Si vis pacem para bellum!
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Transylvania 902..
Posts: 6496
Vergangenen Montag Nummer 3 bekommen. Bis auf dass mir die Stichstelle ein wenig wehgetan hat beim Arm heben für 1-2 Tage, hatte ich nichts. Gut vertragen (wie auch die beiden Ersten). Geimpft wurde Pfizer.

semteX

löscht euch!
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13781
ich muss aber sagen, ich hab meine meinung geändert zur impfpflicht. die impfung schützt mangelhaft vor ansteckung, ich bin seit 14 tagen ansteckend (lol) und das gesundheitssystem is relativ entspannt.

Damit gibts keinen gscheitn grund mehr die Impfung vorzuschreiben. Wenn wer glaubt sich umbringen zu müssen, be my guest! ma soll ja leute ned zu ihrem glück zwingen.

Tosca

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: 1030
Posts: 965
Ich finde, man kann schon damit argumentieren, dass ein Geimpfter eine wesentlich geringere Wahrscheinlichkeit hat, das Gesundheitssystem zu belasten. Die drohende Überlastung des Gesundheitssystem ist wiederum eigentlich die einzige Rechtfertigung für sämtliche Maßnahmen und Beschränkungen. Insofern könnte man schon sagen, dass eine Impfpflicht im Vergleich zu Lockdowns, Ausgangssperren, Maskenpflichten usw usf das gelindere Mittel ist.

semteX

löscht euch!
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13781
ja aber wir haben keine pflicht und es ist kein problem. damit fällt die rechtfertigung durch...

Tosca

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: 1030
Posts: 965
Sobald das Gesundheitssystem aus dem Schneider ist, sehe ich auch schwarz, ja. Ob dem schon so ist, ist halt die Frage. Dass die Impfpflicht lange hält, kann ich mir auch nicht vorstellen. Jetzt in dem Moment sehe ich es eigentlich schon noch als gerechtfertigt an.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45621
Omikron hat hier viel geändert.

Aber genau so wie ein Sicherheitsgurt Pflicht her musste das weniger der Leute sterben muss wohl auch eine Impfpflicht her dass weniger direkt an Covid sterben. Denn dagegen hilft die Impfung nachweislich sehr gut.

Edit
Jeder einzelne auf einer intensiv belastet das Gesundheitssystem und sorgt dafür das andere Behandlungen verschoben werden.

Sogar die normalen Betten sind eine Belastung.
Das System ist so zu Tode gespart und "optimiert" das jede Abweichung von der minimal Belegung negative Auswirkungen auf die Patienten hat
Bearbeitet von Viper780 am 31.01.2022, 09:49

semteX

löscht euch!
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13781
eine impfpflicht und eine gurtpflicht ist in ihrer invasivität und ihren nebenwirkungen absolut nicht miteinander zu vergleichn. wenn ich aller 4 monate boostern gehen muss und dann immer 2 tage sterbe, dann is das im jahr a wochn "impf - krankenstand". da muss eine kosten / nutzen abwägung passiern.

und wegen der leute die an covid sterben: ich bin nach wie vor der meinung, ma sollt darwin mehr chancen geben.

Tosca

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: 1030
Posts: 965
Zitat aus einem Post von Viper780
Aber genau so wie ein Sicherheitsgurt Pflicht her musste das weniger der Leute sterben muss wohl auch eine Impfpflicht her dass weniger direkt an Covid sterben. Denn dagegen hilft die Impfung nachweislich sehr gut.

Das ist absolut richtig, aber ob das reicht um den Eingriff zu rechtfertigen? Ich würde es gut finden, aber dafür würde ich nicht meine Hand ins Feuer legen.

sk/\r

.
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9548
Zitat aus einem Post von semteX
ich muss aber sagen, ich hab meine meinung geändert zur impfpflicht. die impfung schützt mangelhaft vor ansteckung, ich bin seit 14 tagen ansteckend (lol) und das gesundheitssystem is relativ entspannt.

Damit gibts keinen gscheitn grund mehr die Impfung vorzuschreiben. Wenn wer glaubt sich umbringen zu müssen, be my guest! ma soll ja leute ned zu ihrem glück zwingen.

ja bis die nächste variante ums Eck kommt die vielleicht wieder nicht so ansteckend ist dafür gefährlicher.
dann hast die deppade diskussion wieder. :fresserettich:

und mit den vorlaufzeiten rollt dann e jede welle wieder über uns drüber.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz