"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

COVID-19 - Lasst ihr euch impfen? 2021

enforcer 31.05.2021 - 10:10 405462 5548 Thread rating
Impfung
Ja
Nein
Unentschlossen
Generell Impfgegner
Posts

semteX

hupfts in gatsch...
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13683
das is kein kompromiss sondern das is das dümmste überhaupt. impfpflicht ja, aber nur für die leute die es sich ned leistn können! der rest kauft sich raus! wer das als gute lösung sieht, wow...

und nochmal: Stichtag heute haben wir keine impfpflicht. Wir haben bei omikron jetzt dann das plateau erreicht. wer sich impfen wollte konnte sich impfen lassn, der rest ned. Das System läuft.

weiters is es ned so, dass die impfung vom verlauf her "Gratis" wär. mei frau is 2x2 tage gelegen und fühlte sich hunde elend und ich kenn viele wo es ähnlich gelaufn ist. Das sind keine scheiß winterreifn, die ich beim Reifnhändler für nen Fuffi draufhaun lass und gut is, hilfts ned schadets ned. Die Impfung is ein körperlicher Eingriff der bei einer nicht unerheblichen Zahl an Personen zu starken impf-reaktionen führt.

Da leg ich andere maßstäbe an als "hilfts ned schadets ned" im zwang.

Warum soll sich nach der argumentation ein 18 jähriger impfen lassn? von denen hat doch eh keiner einen schweren verlauf. da is die chance größer, dass er nachm koma saufn vom auto auf der straße überfahrn wird.

im übrigen geh ich davon aus, dass auch eine impfpflicht gegen polio heutzutage nimma denkbar wär.

ich bin dreifach geimpft, eventuell auch mal genesen (lol, 14 tage quarantäne) und werd mich auch in zukunft boostern lassn. Aber wir reden hier ned von "soll ma sich impfen lassn" sondern "entweder du lässt dich impfen oder der staat kommt mim hammer down!"

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9743
Zitat
Warum soll sich nach der argumentation ein 18 jähriger impfen lassn? von denen hat doch eh keiner einen schweren verlauf. da is die chance größer, dass er nachm koma saufn vom auto auf der straße überfahrn wird.

tu nicht so als ob du das nicht wüsstest: das risiko an omikron zu erkranken ist mit 3facer impfung um 1/3 reduziert... das spielt grade bei jungen eine rolle weil die viele kontakte haben und es somit nicht so oft weitergeben

Zitat
Die Impfung is ein körperlicher Eingriff der bei einer nicht unerheblichen Zahl an Personen zu starken impf-reaktionen führt.

ach komm, echt jetzt ? :rolleyes: das ist doch seit AZ nicht mehr verimpft wird kein ernst zunehmendes Thema mehr
Bearbeitet von davebastard am 31.01.2022, 12:10

semteX

hupfts in gatsch...
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13683
1/3 reduziert... was isn das für eine angabe? in relation zu was? wenn ich mit der person 1 minuten zambin? 1h? 1 tag? grad bei den jugen is es für a & f, weil die mit den positiven den ganzen tag zampickn, da is "1/3 weniger ansteckend" halt trotzdem "angesteckt". ich schätzh mal, dass in unserer krabbelstube ned 12 Impfgegnerinnen gearbeitet haben, trotzdem ham sich in 2 tagen _allle_ (100%) angesteckt. unser kleine hat daheim uns angesteckt und wir haben wiederum zwei weitere 3-fach geimpfte angesteckt.

"1/3 weniger ansteckend" am arsch. so ein blödsinn.

zwecks AZ: Nein, es wurde Pfizer verimpft und auch bei Moderna dürft die reaktion "hantig" gewesen sein (sodass sogar hier im forum leute fragten wie sie irgendwie zur kreuzimpfung kommen, weil nochmal lassn sie sich das ned reinjagen). aber gut, dass du die fakten hast :D

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9743
Zitat
1/3 reduziert... was isn das für eine angabe? in relation zu was? wenn ich mit der person 1 minuten zambin? 1h? 1 tag? grad bei den jugen is es für a & f, weil die mit den positiven den ganzen tag zampickn, da is "1/3 weniger ansteckend" halt trotzdem "angesteckt". ich schätzh mal, dass in unserer krabbelstube ned 12 Impfgegnerinnen gearbeitet haben, trotzdem ham sich in 2 tagen _allle_ (100%) angesteckt. unser kleine hat daheim uns angesteckt und wir haben wiederum zwei weitere 3-fach geimpfte angesteckt.

reden wir jetzt von krabbelstube oder 18 jährigen ? es ist ned jeder in der situation mit kleinkindern wie du... die situation in dem bereich ist bescheiden, weiß ich und tut mir auch leid für dich aber das kann man halt nicht auf alle anderen bereiche umlegen.

Zitat
zwecks AZ: Nein, es wurde Pfizer verimpft und auch bei Moderna dürft die reaktion "hantig" gewesen sein (sodass sogar hier im forum leute fragten wie sie irgendwie zur kreuzimpfung kommen, weil nochmal lassn sie sich das ned reinjagen). aber gut, dass du die fakten hast :D

ich werd das thema sicher nicht mehr diskutieren... das wurde als zu impfen begonnen wurde hier genug durchgekaut... das brauch ich nicht nochmal. agree to disagree

SoldierBeast

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Perchtoldsdorf
Posts: 145
Hm najo, vielleicht keine gute Lösung aber die beste Verfügbare evtl.
Hast natürlich Recht, dass es hauptsächlich die trifft die es sich ned leisten können aber das ist halt auch die Mehrheit. Viele werden es sich auch ned leisten wollen. Das sich reiche freikaufen können oder generell andere regeln gelten ist leider ein allgemeines problem.

Long covid ist mmn. auch ned zu verachten, da dürfte die Impfung schon auch helfen.

Mir gings nachm booster auch ned besonders aber ich sehs für mich persönlich als investition in meine Zukunft und als mein Beitrag zum allgemeinwohl.
Wenn ich mir überlege wieviele wochen/monate im Jahr ich damit verbringe zu arbeiten nur fürn staat oder sachen zu machen die ich persönlich nicht brauche und es mir dabei auch ned leiwand geht, da sind paar tage impfreaktion auskurieren vernachlässingbar.

semteX

hupfts in gatsch...
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13683
Zitat aus einem Post von davebastard
reden wir jetzt von krabbelstube oder 18 jährigen ? es ist ned jeder in der situation mit kleinkindern wie du... die situation in dem bereich ist bescheiden, weiß ich und tut mir auch leid für dich aber das kann man halt nicht auf alle anderen bereiche umlegen.



ich werd das thema sicher nicht mehr diskutieren... das wurde als zu impfen begonnen wurde hier genug durchgekaut... das brauch ich nicht nochmal. agree to disagree

du bist der erste, der scheinbar jetzt impf-reaktionen ins reich der mythen steckt, das wär mir auch damals in der diskusison ned aufgefallen, aber ja, let's agree to disagree.

i red von beiden bereichen. ich red von ALLEN bereichen, wo leute über mehrere stunden auf engem raum beisammen sind. sei es ein Vereinslokal, ein Kindergartn, eine Schule oder ähnliches... mit omikron is da einfach game over, komplett egal wie dein impfstatus is.

und nochmal: jeder soll sich impfen lassn wenn er will! Jeder muss für sich abwiegen, ob er diese versicherung abschließen möchte. Aber für eine PFLICHT passt das verhältniss nimma.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9743
Zitat
du bist der erste, der scheinbar jetzt impf-reaktionen ins reich der mythen steckt, das wär mir auch damals in der diskusison ned aufgefallen, aber ja, let's agree to disagree.

ja genau... ich meins so wies auch SoldierBeast geschrieben hat. um die 2 Tage KS braucht man einfach nicht so ein trara machen

Zitat
und nochmal: jeder soll sich impfen lassn wenn er will! Jeder muss für sich abwiegen, ob er diese versicherung abschließen möchte. Aber für eine PFLICHT passt das verhältniss nimma.

das ist halt eine momentaufnahme, für omikron gilt das sicher aber wie eh schon gesagt, das sagt nocht gar nix aus wie es im herbst ausschaut... in afrika wird es weiterhin wüten und es kann jederzeit wieder zu einer variante kommen die delta ähnlicher ist und ohne impfflicht haben wir 1/4 ungeimpfte.

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5581
Was isn jetzt da Letztstand bezüglich Omikron und Spitalsaufenthalten? Wie gut schützt die Impfung davor im Spital vor sich hinzuröcheln?

semteX

hupfts in gatsch...
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13683
alle 4 monate 2 tage krankenstand is also "vollkommen ok und im rahmen", dass ma das leute aufs aug drückt. quasi a woche pro jahr? Für AKTUELL zero benefit, die gesellschaft betreffend? Du kannst dich ja gern solidarisch zeign und in einer JVA für a wochn einsperrn lassn, das is in etwa gleich lustig wie "von der couch ins bett und retour" zu fallen :D

woher kommt eigentlich die idee, dass ma wieder zu delta "zurückgeht"? das is bisher noch nie passiert und die chance, dass omikron in die andere richtung weiter mutiert is wesentlich höher... also mach ich a impfpflicht mit nem impfstoff, welcher aktuell schlecht und in zukunft wahrscheinlich gar nimma gegen ansteckung schützt. ja hört sich sinnvoll an!

@Vinci: sehr gut! defakto non-existent. das is aber der punkt wo ich sag "da is jeder für sich selbst verantwortlich".

Iceboy

Bloody Newbie
Registered: Dec 2021
Location: Ottakring
Posts: 28
Zitat aus einem Post von Vinci
mikron und Spitalsaufenthalten? Wie gut schützt die Impfung davor im Spital vor sich hinzuröcheln?
Zahlen von vor 6 Tagen: https://orf.at/stories/3244912/
99,2% im Vergleich zu Ungeimpften.

Bin erstaunt, dass sich hier einige plötzlich bezüglich Impfung drehen. Nur weils jetzt in der eigenen Familie passiert, dass sich auch manche 3-fach geimpften anstecken. Man sollte nie nur auf "hörensagen" vertrauen, sondern nur auf die Statistik. Alles andere ist Schwurbelei, nicht Empirie. Das wurde hier doch noch bis vor ein paar Tagen auch immer gepredigt.

Zusätzlich kommt ja auch noch der Varianten-Booster vor dem Sommer. Vor dem Hintergrund macht die Impfpflicht auf jeden Fall noch Sinn. mMn würden sich ohne Pflicht sonst viel zu wenige den nächsten Booster im Frühling und Herbst holen, "weil sie jetzt eh schon 3 mal geimpft sind und Omicron hatten".
Bearbeitet von Iceboy am 31.01.2022, 12:56 (fix typo)

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9743
Zitat aus einem Post von Vinci
Was isn jetzt da Letztstand bezüglich Omikron und Spitalsaufenthalten? Wie gut schützt die Impfung davor im Spital vor sich hinzuröcheln?

letztens war ein intensivmediziner im orf (ich glaub zib) der meinte von seiner intensiv ist nur 1 patient geimpft und der hatte eine vorerkrankung

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6200
Zitat aus einem Post von semteX
alle 4 monate 2 tage krankenstand is also "vollkommen ok und im rahmen", dass ma das leute aufs aug drückt. quasi a woche pro jahr?
Völliger Schwachsinn so zu tun als ob das bei jeder Impfung der Fall wäre. Bei mir 3/3 Pfizer/Moderna "no problem". Zwei oder drei Tage halt auf Sport verzichten, bitte danke.

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5581
Zitat aus einem Post von t3mp
Völliger Schwachsinn so zu tun als ob das bei jeder Impfung der Fall wäre. Bei mir 3/3 Pfizer/Moderna "no problem". Zwei oder drei Tage halt auf Sport verzichten, bitte danke.

Und selbst wenn oida. Was kost a Woche Intensiv für EINEN Patienten?!

semteX

hupfts in gatsch...
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13683
again: Ich argumentier ned gegen die impfung sondern gegen die impfpflicht!

was kostn blade der gesellschaft? und raucher? und schnellfahrer? kletterer? mountainbiker? blade mountainbiker, welche klettern und am gipfel eine rauchn :D? das is eine slippery slope, vor der würd ich mich hüten!

und ich argumentier nicht weils "in der familie" passiert sondern weils überall passiert. von einer Krabbelstuben gruppe mit 12 kindern hatte es genau eine Familie nicht. Bei den andern 11 Familien wurde durchgesäucht. Es gibt anektoten der marke "ich kenn wen der kennt wen der hat gehört" und es gibt in einer gruppe eine 98% säuchenrate, unabhängig vom impfstatus. aber bitte, man reiche mir die statistiken welche mehr aussagen als "ma steckt sich um 1/3 weniger an"

das argument pro pflicht war der schutz des gesundheitssystems. das argument ist gestorben (lol)

Iceboy

Bloody Newbie
Registered: Dec 2021
Location: Ottakring
Posts: 28
In anderen Ländern gibts eine Masern-Impfpflicht. Und da war von einer Überlastung des Gesundheitssystems durch Masern auch keine Rede.
Der Schutz des Gesundheitssystems ist nicht der einzige Grund. Vergiss nicht Long COVID & Co. Kann dich auch ohne Spitalsaufenthalt erwischen.

mMn ist die Impfpflicht vorausschauend beschlossen worden, damit der Gesundheitsminister dann im Falle des Falles den nächsten Stich für alle anordnen kann, ohne dass groß im Parlament diskutiert werden muss. Weil dann vielleicht jeder Tag zählt. Wie wir ja auch im Herbst gesehen haben.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz