"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

COVID-19 - Lasst ihr euch impfen? 2021

enforcer 31.05.2021 - 10:10 449881 5714 Thread rating
Impfung
Ja
Nein
Unentschlossen
Generell Impfgegner
Posts

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 7540
Zitat aus einem Post von Iceboy
Bin erstaunt, dass sich hier einige plötzlich bezüglich Impfung drehen. Nur weils jetzt in der eigenen Familie passiert, dass sich auch manche 3-fach geimpften anstecken. Man sollte nie nur auf "hörensagen" vertrauen, sondern nur auf die Statistik. Alles andere ist Schwurbelei, nicht Empirie. Das wurde hier doch noch bis vor ein paar Tagen auch immer gepredigt.

Das ist auch immer noch der aktuelle Stand, nur Semtex vertritt hier sehr verbal seine eigene Wahrnehmung aufgrund seiner eigenen, anscheinend sehr negativen, Erfahrungen.

Ich könnt genauso dagegen argumentieren, nur was bringt es, es sind nur punktuelle Erfahrungen von uns beiden und keine Statistiken.

Tosca

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: 1030
Posts: 964
Zitat aus einem Post von Iceboy
In anderen Ländern gibts eine Masern-Impfpflicht. Und da war von einer Überlastung des Gesundheitssystems durch Masern auch keine Rede.

Das ist vermutlich eher mit dem Schutz vor Übertragung/Ansteckung begründet, was beim Masernimpfstoff sehr ausgeprägt ist.

semteX

Unbanned by Moderators
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13749
"nur semtex vertritt hier". ja korrekt, weil die andere stimme die sich kritisch ausgesprochn hat so gscheit war und einfach nix mehr geschrieben hat anstatt sich jetzt seit 3h verteidigen zu müssn, ob ma ned komplett deppat wordn is :D

nochmal: die statistiken die ich kenne sind alle "kein schutz gegen verbreitung, wenig schutz gegen ausbruch, sehr guter schutz gegen schwere verläufe". Gleichzeitig hamma 120 intensiv betten (statistik von heut früh) bei einer inzidenz von 2500.

müss ma über das jetzt a no diskutiern oder könn ma das als faktenlage alle akzeptiern? weil wenn ned dann bin ich hier ruas.

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5398
Zitat aus einem Post von semteX
meine interpretation: "die wirkung der impfung ist mittlerweile bis auf ausnahmfälle so gering, dass sie einen zwang nicht rechtfertigt".
Direkte Frage und keine Unterstellung. Aber kann es sein einfach sein das du infiziert bist, geringen Verlauf hast und deswegen so denkst? Anders formuliert, woher nimmst du Gedanken/die Schlussfolgerung das OHNE IMPFUNG die Situation easy wäre?

Wop2k

MATRICULATED
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Wien
Posts: 1284
Zitat aus einem Post von Hansmaulwurf
Direkte Frage und keine Unterstellung. Aber kann es sein einfach sein das du infiziert bist, geringen Verlauf hast und deswegen so denkst? Anders formuliert, woher nimmst du Gedanken/die Schlussfolgerung das OHNE IMPFUNG die Situation easy wäre?

Vermutlich aus der Inzidenz und Intensivbettenbelegung.

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5398
Zitat aus einem Post von Wop2k
Vermutlich aus der Inzidenz und Intensivbettenbelegung.
Es sind aber wesentlich mehr geboostert als noch im November, und Leute mal prinzipiell immunisiert im Vergleich zum Vorjahr. Also der Vergleich ist in Österreich halt schwer? Weil die Situation im Szenario Omikron ist ja eine andere als bisher in mehreren Faktoren (Impfung und Variante im Detail)

sk/\r

mr. zinklatte
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9442
Zitat aus einem Post von semteX
Osteuropa hat ne impfrate im klo und da liegen auch ned die leichen auf der straße.

der vergleich mit den winterreifn is ja scho wieder dings: richtigerweise ziehen wir spikereifn auf, weil wir uns auf den jahrhundert blizzard richten, der dann ned kommt. währenddessn machn die spikes aber die reifn und die straßen hin.

wow. from hero to zero weil "jetzt hab es ghabt. gaggts euch ned an." :o
da find ich ehrlichgesagt keine Worte dafür.

schau dir die todeszahlen gesamt in osteuropa an. oder die meldungen über krankenhausüberlastungen.
aber ja. omikron hat viel leichtere verläufe. so what?
die nächste mutante könnte theoretisch gefährlicher sein als delta. und dann?

führma diese geistige tiefflieger diskussion wieder? impfpflicht und gut is de gschicht. dann kanns ALLEN wurscht sein was in 6 monaten oder 3 jahren daher kommt.
Bearbeitet von sk/\r am 31.01.2022, 13:41

semteX

Unbanned by Moderators
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13749
Zitat aus einem Post von Wop2k
Vermutlich aus der Inzidenz und Intensivbettenbelegung.

jap, danke. das is übrigens der einzige punkt den die regierung pro impfpflicht bringt. der regierung (und der impfpflicht) ist das individuum komplett egal, da gehts um das system, welches erhalten werden muss.

auf argumente mit "die nächste mutante könnte" geh ich nimma ein. die nächste mutante kann ein schnupfen sein. oder es kann insta death sein! oder sie kann die impfung komplett ignoriern. oder sie kocht mir ein lecker mittagessn. warum kann mir mit einer impfpflicht das egal sein? was bringts mir wenn ich zwangs geimpft bin und dann hilft die impfung nix :D?

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 879
Mal eine andere Frage: Wir würden gern in den Semesterferien mit den Kindern (3+6 Jahre) in eine Wiener Therme. Sohnemann (6 Jahre) kriegt nächste Woche die erste Teilimpfung - wie sieht es da dann mit der 2/3/2+/3+ Regelung (speziell in Wien) aus? Grüner Pass müsste man soweit ich gelesen habe beantragen, das wäre ja noch machbar - aber ich finde nirgendwo ob man nach der ersten Teilimpfung irgendwo rein darf oder trotzdem PCR testen muss... (oder ich bin zu blöd zum Suchen - auch möglich :D )

sk/\r

mr. zinklatte
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9442
die impfstoffe werden angepasst. wurde von den impfstofferzeugenden pharma unternehmen so angekündigt und sicher auch umgesetzt. also bezüglich Effektivität. und das die Effektivität gegen null geht ist extremst unwahrscheinlich. wurde auch von Wissenschaftlern zur genüge erklärt.

scheinbar verursachen selbst leichte verläufe neurologische schäden oder wir haben hier einen schweren fall von schizophrenie.
bin mir nicht ganz sicher was die diagnose ist. :D

semteX

Unbanned by Moderators
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13749
Zitat aus einem Post von sk/\r
die impfstoffe werden angepasst. wurde von den impfstofferzeugenden pharma unternehmen so angekündigt und sicher auch umgesetzt. also bezüglich Effektivität. und das die Effektivität gegen null geht ist extremst unwahrscheinlich. wurde auch von Wissenschaftlern zur genüge erklärt.

scheinbar verursachen selbst leichte verläufe neurologische schäden oder wir haben hier einen schweren fall von schizophrenie.
bin mir nicht ganz sicher was die diagnose ist. :D
Wenn ma also nicht auf seinem hügel sterben will sondern breit ist seinen standpunkt neu zu evaluiern is ma entweder geisteskrank oder hat neurologische schäden. Sweet, keep it classy my man!

die anpassung für omikron kommt "eventuell in ein paar monaten", während ab morgen die impfpflicht gilt.

na, merkste was?

und nochmal, für die langsamen: Jeder soll sich impfen lassn wenn er das möchte. ich werde das auch weiterhin machen. Ich war immer für eine impfpflicht weil ich sagte "wir können mit der impfung die ganze scheiße beenden und damit ist es die ultima ratio und jetzt ab zur impfung ihr rinder!". Es war die Lösung eines Problems, das Kosten / Nutzen ratio passte.

mit omikron hat sich das brutal verschoben. wer das ned sehen oder verstehen will, ja der verstehts halt ned.

und ja, natürlich hat die persönliche erfahrung etwas damit zu tun. Ich kenne noch _eine_ familie mit kindern, welche in den letzten 6 monaten ned positiv war.
Bearbeitet von semteX am 31.01.2022, 13:54

Wop2k

MATRICULATED
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Wien
Posts: 1284
Zitat aus einem Post von Hansmaulwurf
Es sind aber wesentlich mehr geboostert als noch im November, und Leute mal prinzipiell immunisiert im Vergleich zum Vorjahr. Also der Vergleich ist in Österreich halt schwer? Weil die Situation im Szenario Omikron ist ja eine andere als bisher in mehreren Faktoren (Impfung und Variante im Detail)

Ich bin trotzdem auch noch für eine impfpflicht.

Man muss trotzdem sagen, dass dieser Zustand ohne impfpflicht erreicht wurde.

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria
Posts: 4733
wir sind auch nicht verseucht worden bis jetzt.
alles eine frage der selbstdisziplin und ja wir haben in unserem gemeinsamen haushalt kein schulpflichtiges kind (sonst müssten wir auf heimunterricht umsatteln).

semteX

Unbanned by Moderators
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13749
natürlich :) is nur eine frage was ma bereit ist dafür zu tun (oder bessergesagt: nicht zu tun) :) ich bewunder das eh...

Stormscythe

Addicted
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Pumpkinopolis
Posts: 506
Zitat aus einem Post von semteX
die anpassung für omikron kommt "eventuell in ein paar monaten", während ab morgen die impfpflicht gilt.
[...]
mit omikron hat sich das brutal verschoben. wer das ned sehen oder verstehen will, ja der verstehts halt ned.
Das Thema ist emotional ein bisserl aufgeladen, und ich möcht eigentlich nicht so lange in die selbe Kerbe schlagen bis der Scheit bricht.
Deswegen:
1.) Omikron gibt uns ein bisschen Luft zum Atmen - wir haben trotz einer gewaltigen Welle keine extreme Überlastung (sehr wohl eine Belastung) der Personen im medizinischen Versorgungssystem. Das ist korrekt.
Aber:
2.) Wir wissen nicht, was neue Varianten bringen. Die Anpassung der Impfstoffe an Omikron ist imho nicht so wichtig und mit einem OmiBooster sollte man tatsächlich vorrangig jene impfen, die auch dadurch stark gefährded sind.
3.) Es ist davon auszugehen, dass Mutationen entlang der Äste von Alpha, Delta, usw. entstehen können, weil diese nicht ausgestorben sind.
4.) Wir wissen auch noch nicht, inwieweit eine Infektion mit Omikron vor anderen Mutationen, die näher an Alpha und Delta liegen schützt, während wir darüber bei den "althergebrachten Impfstoffen" schon ein besseres Bild dazu haben.

Und ja, ich glaube, ich hab's kapiert dass du nicht gegen die Impfung sondern gegen die Pflicht bist - aber die Prämisse wegen der du von deiner ursprünglichen Meinung abweichst (was prinzipiell eh super ist wenn man das kann), nämlich dass die Pflicht nicht mehr gerechtfertigt wäre ist meines Erachtens einfach nicht richtig. Die Pflicht ist während Omikron vielleicht nicht zielführend, aber nicht wegen Omikron ad absurdum geführt und obsolet.

edit: sry4 bold font, aber ich wollt einfach komplett pathetische Betonungen in das Posting einbauen, ohne Capslock ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz