"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

COVID-19 - Lasst ihr euch impfen? 2021

enforcer 31.05.2021 - 10:10 118113 1625 Thread rating
Impfung
Ja
Nein
Unentschlossen
Generell Impfgegner
Posts

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8335
Zitat aus einem Post von normahl
Aber wurde jemals behauptet das man sich nicht mehr anstecken könne nach einer impfung?

Ob es jemand behauptet hat oder nicht, keine Ahnung. Aber was afaik Stand der Dinge waren sind ca. 70-90% Reduktion der Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung. Je nach Impferfolg, Impfstrategie und Impfstoff.

Irgendwie gibt's dann doch nicht wenige Leute die dann davon aus gehen dass "eh nix mehr passieren kann". Im Familiären Umfeld und Bekanntenkreis auch schon erlebt. Auch wenn sie es eigentlich eh wissen.

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2883
Je mehr Menschen geimpft sind, desto mehr Geimpfte werden sich auch anstecken - das ist find' ich ziemlich logisch. :)

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12164
Zitat aus einem Post von Dune
Irgendwie gibt's dann doch nicht wenige Leute die dann davon aus gehen dass "eh nix mehr passieren kann". Im Familiären Umfeld und Bekanntenkreis auch schon erlebt. Auch wenn sie es eigentlich eh wissen.

das ist halt generell eine entwicklung der heutigen gesellschaft, "wenn ich ein problem ignoriere, ist es nicht da." die menschen wollen sich halt damit nicht beschäftigen, weil das würde dann zu einschränkungen führen, und die will man nicht... die etwaigen negativen folgen blendet man halt einfach aus, das haben viele inzwischen gut genug gelernt.

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3617
Zitat aus einem Post von InfiX
das ist halt generell eine entwicklung der heutigen gesellschaft, "wenn ich ein problem ignoriere, ist es nicht da." die menschen wollen sich halt damit nicht beschäftigen, weil das würde dann zu einschränkungen führen, und die will man nicht... die etwaigen negativen folgen blendet man halt einfach aus, das haben viele inzwischen gut genug gelernt.

Ich glaube "Kopf in den Sand", das ist eher schon seit 10.000 oder mehr Jahren ein Ding? ;)

Tosca

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: 1030
Posts: 936
Ich vermute(!), dass beizeiten jeder entweder geimpft, genesen oder beides sein wird. Irgendwann wird Corona vielleicht auch unter geimpften fröhlich zirkulieren, fragt sich nur ob das dann noch jemanden interessiert.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12164
Zitat aus einem Post von GrandAdmiralThrawn
Ich glaube "Kopf in den Sand", das ist eher schon seit 10.000 oder mehr Jahren ein Ding? ;)


k.a. möglich, das hab ich nicht mitbekommen :D, mir kommt aber vor vor 20 jahren konnte man mit menschen noch über soziale und geopolitische probleme reden ohne gleich gegen eine wand zu rennen... (I blame social media)

wenns in 6-12 monaten wieder eine auffrischung gibt mir auch recht.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6215
Zitat aus einem Post von GrandAdmiralThrawn
Ich glaube "Kopf in den Sand", das ist eher schon seit 10.000 oder mehr Jahren ein Ding? ;)


ja das haben Religionen / Glaube auch gleich von Anfang an wirklich toll besetzt (Leid, Krankheit, Hunger, Tod, etc.) ... die "moderne" Entwicklung (die erst wirklich durch den freien Zugriff auf Informationen ermöglicht wurde) ist dann dass man sich einfach und zu einem erschreckenden Level (für einen Laien nicht mehr ohne großen Aufwand) Pseudorealitäten zusammenzimmern kann bzw. genug Anbieter eben solcher findet ... von Deisten bis hin zu den "aufgewachten" und "Alternativen" bzw. "Querdenkern"

ontopic:

Als Johnson-einmal-Geimpfter habe jetzt versucht in den letzten Tagen konkrete Info zu finden wie das aussehen wird in Zukunft und ob eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff als "Booster" notwendig sein wird aber nichts konkretes gefunden ...

Valera

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Mint
Posts: 681
Zitat
Bis vor Kurzem hieß es noch, dass die mRNA-Impfungen locker einige Jahre halten soll, plötzlich nur noch 6-12 Monate, danach aber ganz sicher! Hilft halt auch nicht gerade gegen die Impfskepsis

Es wird derzeit jeder Muh und Mäh gleich zigmal journalistisch durchgekaut und irgendwie wiedergegeben. Es macht Sinn sich schlechte Impfresponder anzusehen und denen eine dritte Impfung zu verpassen. Da geht es derzeit darum das Wissen zu erweitern und nicht um epidemiologisch relevante Maßnahmen zu setzen.

Zitat
Ich persönlich glaub das um Long Covid aktuell mehr Panik gemacht wird als es nötig wäre.
LongCovid ist ja ein Phänomen das es bei vielen Infektionskrankheiten gibt. Nur im Rahmen der allgegenwärtigen Dauerberichterstattung wird das auch aufgegriffen und kriegt gleich einen eigenen Namen.
Zitat
Was toll ist dass postvirale Syndrome generell ein bisschen mehr Aufmerksamkeit bekommen und nimmer nur als psychosomatisch abgetan werden.
This. Ich sehe das positiv, denn so wird endlich die Langzeitbelastung von viralen Infektionskrankheiten bei manchen Patienten näher beleuchtet, erforscht und kriegt allgemein Aufmerksamkeit und in Zukunft mehr Verständnis. Egal ob Covid, Grippe oder sonstwas.
Zitat
Das sind aber alles keine Arugmente, wochenlange Fatigue, Geruchsverlust oder whatever sind auch kein Schlapf.
This. Und dazu kommt noch: Von den derzeit noch total unbekannten Langzeitfolgen ganz zu schweigen. Kann natürlich sein, dass es gar keine gibt, kann aber auch ganz anders aussehen. Im Vergleich zu den geringen Nebenwirkungen der Impfung die durch die mehr als einjährige Verabreichung und 2 Milliarden (ich packs immer noch nicht) verabreichter Dosen schon sehr gut bekannt sind, ist dieses Risiko noch nicht einmal abschätzbar.

Zitat
Irgendwann wird Corona vielleicht auch unter geimpften fröhlich zirkulieren
Zirkulieren eher weniger, aber klar werden Geimpfte auch angesteckt werden. Vor allem dann wenn es viele Ungeimpfte gibt. :) Der Unterschied ist aber: Die Geimpften sind vor schweren Verläufen gut geschützt die Ungeimpften nicht. Was mir ehrlich gesagt bei freiwillig Ungeimpften komplett wurscht ist. Aber nicht bei denen die sich nicht impfen können/dürfen/wasauchimmer. Das sind derzeit immerhin mehr als 12% der österreichischen Bevölkerung. Die trifft das dann voll und das sind die nächsten die in den Intensivstationen liegen.

Zitat
Als Johnson-einmal-Geimpfter habe jetzt versucht in den letzten Tagen konkrete Info zu finden wie das aussehen wird in Zukunft und ob eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff als "Booster" notwendig sein wird aber nichts konkretes gefunden ...

Aus heutiger Sicht gehe ich persönlich davon aus, dass sowohl bei Vektor- als auch mRNA Impfungen - soweit die Impfung funktioniert hat - eine Auffrischung in den nächsten Jahren nicht notwendig sein wird.
Warum?
1. Sowohl Vektor als auch mRNA Impfstoffe simulieren eine echte Infektion. Dh. die Immunantwort ist deutlich heftiger als bei konventionellen Impfstoffen mit Adjuvanzien. Stichwort: Class 1 und Class 2 MHC Antwort für alle dies googlen wollen.
Daher könnte man derzeit davon ausgehen, dass die Impfung länger wirken wird. Wie lange kann aber niemand sagen. Auch meine Sicht der Dinge ist eine Spekulation die auf der Wirkweise beruht. Daher wird sich niemand der irgendetwas auf sich hält hier auf eine Wirkdauer festnageln lassen. Wir werdens sehen, wir werdens nachbessern.
2. Coronaviren sind einzelsträngige RNA Viren die durch eine Kopierprüfung nicht mutieren können wie zB Grippeviren die praktisch frei ganze DNA Gruppen neu rekombinieren. Was wir heute sehen ist eine Evolution wie aus dem Bilderbuch. Der Virus ist da, die Menschen reagieren, treffen Maßnahmen, der Virus versucht diese zu umgehen.. usw. (Daher fand ich es falsch am Anfang von Mutationen zu reden. Das sind keine Mutationen - das heutige Wording "Variante" trifft das.) Die Impfstoffe setzen aber auf einen Protein an, dass der Virus zum Eindringen in die Zellen benötigt. Das kann er nicht so einfach radikal umbauen.
Dh. es ist eher unwahrscheinlich, dass eine zukünftige Variante die Impfungen total umgehen kann. Schlechtere Wirkweise wird es geben. Dann wird man evaluieren, evtl. nachbessern und dann kann es zB nötig sein eine Auffrischungsimpfung zu machen. Aus heutiger Sicht ist das nicht notwendig, kann aber kommen und wird nicht weiter tragisch werden.
3. Jede Impfung ist ein Training für das Immunsystem.1) Wenn du dein Kondi aufbauen willst und Joggen gehst ist das ähnlich. Daher ist es im Prinzip wurscht, du kannst - wenn du sie bekommst - dir nach 3-4 Woche jederzeit eine neue Impfung geben lassen. Macht es Sinn? Die dritte wird deinen Response - wenn er denn nicht eh schon sehr gut ist - möglicherweise noch um einen einstelligen Prozentwert erhöhen. Ich würds derzeit nicht machen. Nicht weil es nicht funktioniert und schlechtestenfalls wurscht ist, sondern weil man dann den Impfstoff jemanden wegnimmt der ihn dringender benötigt.

edit:
1) Manche Impfungen machen aber keinen Sinn, wenn du zB Nebenwirkungen hast aber eine Infektion nicht erwartbar ist. Abgesehen vom Kosten und Zeitfaktor.
Bearbeitet von Valera am 09.07.2021, 22:05

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4199
Bei der Frage der Auffrischung ist ja auch entscheidend was man verhindern will. Es ist der Schutz vor schwerem Verlauf der lange aufrechterhalten bleiben wird. Wenn man jetzt anfängt eben Laborkosmetik zu betreiben um weniger positive Befunde zu haben und über die theoretische Möglichkeit von Langzeitfolgen einer Infektion diskutieren will kann man sich wirklich gratulieren dass man daneben zuschaut wie in ungeimpften Ländern Menschen fröhlich weitersterben.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43774
Drei Studenten der FH Hagenberg haben eine Grünepass App geschrieben die von der UX besser ist als jene vom Ministerium und auch noch vorher fertig war.

Das ist auch die einzige App die ich kenne die einen validator eingebaut hat. Ohne macht der QR Code ja keinen Sinn.

Leider hat Google die App aus dem Store geworfen und für Apple ist sie auch nur als Testflight Beta App verfügbar.

Wenigstens die APK kann man jetzt von der Homepage laden und installieren.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11041
Zitat aus einem Post von Viper780
Leider hat Google die App aus dem Store geworfen und für Apple ist sie auch nur als Testflight Beta App verfügbar.

Zitat aus einem Post von charmin
Die App ist auf dem PlayStore kurzfristig nicht erreichbar, Google benötigt zusätzliche Informationen der FH OÖ.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43774
Ja ich weiß am Tablet und am defekten Telefon hab ichs drauf.

Google passt was in der Beschreibung nicht weils um Covid geht.
Sagt ihnen aber nicht genau was nicht passt und stellt sich seit dem Tod.

Da es jetzt die "offizielle" App gibt kanns gut sein dass sie ganz verschwindet.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2655
Freitag den 2. Shot bekommen, keine Beschwerden.
Samstagvormittag grad ein wenig Gelenksschmerzen (so als ob man gerade krank werden würde), aber nicht mehr. Nochmal um 2 Stufen weniger Beschwerden als nach der ersten Dosis... und die waren sehr leicht.
Seit gestern Mittag nichts mehr...
Diesmal hab ichs aber genau gesehen, dass ich eine Spritze bekommen habe :D

oxid1zer

Si vis pacem para bellum!
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Transylvania 902..
Posts: 6162
Zitat aus einem Post von lagwagon
Diesmal hab ichs aber genau gesehen, dass ich eine Spritze bekommen habe :D

Aber ob das auch ein Impfstoff war nicht :D ;)

Wop2k

MATRICULATED
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Wien
Posts: 1166
Kann man sich in Wien derzeit gezielt mit Pfizer impfen lassen?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz