"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

COVID-19 - Lasst ihr euch impfen? 2021

enforcer 31.05.2021 - 10:10 99635 1441 Thread rating
Impfung
Ja
Nein
Unentschlossen
Generell Impfgegner
Posts

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 7195
Eltern wurden gestern 3. geimpft (wieder Pfizer), das erste Mal, dass sie merkbare Reaktionen haben. (Muskelschmerzen, Kopfweh)

Die ersten 2 Impfungen lassen dann wohl keinen Rückschluss auf die Reaktion beim Booster zu.

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8401
Posts: 3132
Zitat aus einem Post von BiG_WEaSeL
Eltern wurden gestern 3. geimpft (wieder Pfizer), das erste Mal, dass sie merkbare Reaktionen haben. (Muskelschmerzen, Kopfweh)

Die ersten 2 Impfungen lassen dann wohl keinen Rückschluss auf die Reaktion beim Booster zu.

wie lange ist es her seit der 2. Impfung?

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 7195
6 Monate

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4199
So macht man own research.
https://xkcd.com/2515/

Valera

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Mint
Posts: 680
Zu den von mir schon genannten Punkten kommt noch einer: Schweiz diskutiert Triage für nicht Geimpfte. Ich meine, viel zu diskutieren gibt es da nicht, Geimpfte haben eine höhere Überlebenschance das heißt wenn es zur Triage kommt, fliegen Ungeimpfte raus. Aber es wird jetzt angesprochen. Die Schweiz hat aber auch eine niedrigere Impfquote von gerade mal knapp über 50%.
https://www.tagesspiegel.de/politik...ab-global-de-DE

Warum sehen die Leute nicht ein, dass Impfen und wenns sein muss auch Impfpflicht die einzig sinnvolle Option ist? Ich packs einfach nicht.

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2504
Social-Dumm-Media Dauerberieselung. Wenn du etwas oft genug hörst, beginnst du es irgendwann zu glauben.
Und meist hängen die Leute nur in ein paar Gruppen/Foren ab, die alle ungefähr die gleiche Zielrichtung haben.

Man ist dann in seiner Blase gefangen. Das kann auch relativ intelligenten Menschen passieren. Das gleiche gilt natürlich auch für die "Gegenseite". Man kann sich absolut nicht vorstellen, dass es Leute gibt die gegen sind oder sich zb. nicht um Klimareformen bemühen.

Ein gelegentlicher Blick über den Tellerrand schadet keinem von uns und hält einem in der Realität "verankert". Man muss die Blase auch gelegentlich verlassen.
Hab zb. auf Twitter FoxNews und OAN abonniert ;)

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7690
Zitat
Warum sehen die Leute nicht ein, dass Impfen und wenns sein muss auch Impfpflicht die einzig sinnvolle Option ist? Ich packs einfach nicht.

Bin selbst geimpft und Befürworter.

Leider kommt aktuell auch durch die Dritte Impfe das Thema infektionsverstärkende Antikörper hoch. Das gießt halt auch nur Öl ins Feuer.
Darüber spricht man nicht und ich frage mich wieso?

Gibt da ein Schreiben von der Ärztekammer Nordrhein, dass von 90 Auffrischungsimpfungen 9 schwere Erkrankungen. 1 Todesfall und 2 Reanimationen gab.

Prozentual gesehen natürlich eher wenig aber ich sehs dennoch kritisch.

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: WU (AT)/TI (CH)
Posts: 10536
Zitat aus einem Post von Valera
Zu den von mir schon genannten Punkten kommt noch einer: Schweiz diskutiert Triage für nicht Geimpfte. Ich meine, viel zu diskutieren gibt es da nicht, Geimpfte haben eine höhere Überlebenschance das heißt wenn es zur Triage kommt, fliegen Ungeimpfte raus. Aber es wird jetzt angesprochen. Die Schweiz hat aber auch eine niedrigere Impfquote von gerade mal knapp über 50%.
https://www.tagesspiegel.de/politik...ab-global-de-DE

Warum sehen die Leute nicht ein, dass Impfen und wenns sein muss auch Impfpflicht die einzig sinnvolle Option ist? Ich packs einfach nicht.
Interessanterweise gehen die Spitalseintritte aber wieder leicht zurück, was wohl an der Verschiebung der Infektionen in die jüngeren Schichten liegt. Man sieht recht gut, dass sich bei Kindern und Jugendlichen seit Mitte August die Rate deutlich erhöht hat, während die Gruppe 20-29 jetzt im Schnitt der Gruppen von 30-49 liegt. [Quelle]

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4199
Zitat aus einem Post von Earthshaker
Bin selbst geimpft und Befürworter.

Leider kommt aktuell auch durch die Dritte Impfe das Thema infektionsverstärkende Antikörper hoch. Das gießt halt auch nur Öl ins Feuer.
Darüber spricht man nicht und ich frage mich wieso?

Gibt da ein Schreiben von der Ärztekammer Nordrhein, dass von 90 Auffrischungsimpfungen 9 schwere Erkrankungen. 1 Todesfall und 2 Reanimationen gab.

Prozentual gesehen natürlich eher wenig aber ich sehs dennoch kritisch.

ADE bringen auch nur Antivaxxer auf den Tisch, es gibt bei fünf Milliarden Impfungen kein Sicherheitssignal in die Richtung.

https://www.aekno.de/presse/nachric...ault-79be1cda0b

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7690
Ah cool. Danke fürs Update

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5319
Find ich persönlich uncool. Trifft Leute die eh schon potentiell am Sand sind, und geht in Richtung Impfpflicht ohne es konkret anzusprechen. Wenn dann für die Allgemeinheit, aber es fühlt sich ein bisschen so an als würde man Leute schickanieren die eh schon vom AMS abhängig sind.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9098
ich versteh deine argumentation fände allgemeine impfpflicht auch besser, nur ein gedankengang bezüglich andere seite:
wenn ich krankenpfleger bin und die impfung ist vorgeschrieben und ich kündige deshalb... dann bin ich arbeitslos und kann quasi jede stelle ablehnen weil da ist ja impfung vorgeschrieben...

edit: gibts schon soviele berufe die das überhaupt betrifft abgesehen vom gesundheitswesen ?

edit2: oder kann das mittlerweile jede branche in der stellenausschreibung verlangen ?
Bearbeitet von davebastard am 16.09.2021, 11:50

Jedimaster

Big d00d
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 318
Zitat aus einem Post von Hansmaulwurf
Find ich persönlich uncool. Trifft Leute die eh schon potentiell am Sand sind, und geht in Richtung Impfpflicht ohne es konkret anzusprechen. Wenn dann für die Allgemeinheit, aber es fühlt sich ein bisschen so an als würde man Leute schickanieren die eh schon vom AMS abhängig sind.

Kommt drauf an - wenn es medizinische Gründe gibt wieso derjenige nicht Impfen geht, klar ist es ne Frechheit. Wenn dem nicht der Fall ist und derjenige praktisch immer nur Ausflüchte sucht wieso er den dröfzigsten Job jetzt nicht annehmen kann siehts anders aus.

enforcer

What?
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Mäder / Vlbg
Posts: 2388
Zitat aus einem Post von davebastard
edit2: oder kann das mittlerweile jede branche in der stellenausschreibung verlangen ?

zumindest laut wko nicht:
Zitat
Obwohl es keine ausdrückliche gesetzliche Impfpflicht gibt, kann die Anordnung des Arbeitgebers, sich impfen zu lassen, jedenfalls in bestimmten Fällen gerechtfertigt sein. Dies etwa dann, wenn der Gesetzgeber das Betreten der Arbeitsstätte nur jenen erlaubt, die einen negativen COVID-19-Test vorweisen können (z.B. Krankenanstalten, Alten- und Pflegeheime sowie stationäre Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe). Voraussetzung für das Anordnen einer Impfung ist selbstverständlich, dass für den Arbeitnehmer eine COVID-19-Impfung verfügbar ist.

https://www.wko.at/service/k/arbeit...beitsrecht.html

allerdings kann er beim Bewerbungsgespräch fragen ob du geimpft bist, und dich dann "aus anderen Gründen" nicht nehmen:

Zitat
Die Frage nach dem Impfstatus ist, im Unterschied zur Frage nach einer Schwangerschaft, erlaubt, weil es um die Abklärung des hochinfektiösen, meldepflichtigen Covid-19-Virus geht, das auch zum Tod führen kann.

das wird aber dann wohl fürs AMS nicht relevant sein, also auch zu keiner Streichung vom Arbeitslosengeldes führen.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9098
naja medizinische gründe die belegbar sind wird das ned betreffen, imho klar.

und ja missbrauch wirds immer geben. die frage ist aber wenns in deiner sparte absolut üblich ist, ob man das dann nicht als voraussetzung verlangen darf... so wie dass ein pilot nicht stark fehlsichtig sein darf. oder dass ein polizist mindestens so und so groß sein muss (glaub das wurde aber eh gelockert)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz