"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

COVID-19 - Lasst ihr euch impfen?

Sagatasan 05.12.2020 - 10:47 174288 3211 Thread rating
Impfung
Ja
Nein
Unentschlossen
Generell Impfgegner
Posts

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8611
NÖ hat schon Herdenschutz als Ziel ausgerufen -> nur keine Scheu

thachriz

in between
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: stammersdorf cit..
Posts: 1839
Zitat aus einem Post von Heuling
Hab gestern den 2. Astra Schuss bekommen...lustig war die Nacht nicht. Begonnen hats mit Schüttelfrost, um Mitternacht war ich dann bei 39,5. In der Früh waren es dann immerhin nur mehr 38 Grad und ordentliche Kopfschmerzen. Bin dann mit Pfizers Parkemed dagegen vorgegangen :D
Inzwischen gehts wieder recht ok, dumpfes Gefühl im Kopf ist noch da, wird aber wohl auch bald vergehen...

Nachdem ich das bei der Ersten schon so hatte, hoffe ich, dass es mir bei der Zweiten erspart bleibt :D Mal sehen, ist eh erst Ende Juni so weit...

rastullah

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2004
Location: 1120
Posts: 2274
Zitat aus einem Post von BiG_WEaSeL
Da bist ja einer der ganz zeitigen! Ich war 1 Woche nach Astra start dran (17.2.) und bekomm meine 2. in 2 Wochen. grats und gute Besserung. Wie ging’s dir nach der 1. Dosis?


btw.: Laut orf.at Grafiken wurden bisher (Stand 28.4.) 21 Dosen J&J geimpft.

Bitte berichten. Bin am 2. Juni dran mit der zweiten Impfung.
Hatte gehofft ich habs hinter mir nach der ersten Impfung

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42746
Zitat aus einem Post von Vinci
Wahahaha oida I pocks ned. I bin jetzt a "Risikopatient".
Wennst as drauf anlegst kannst dich einfach wegen jedem Scheiß in diese Gruppe chauffieren...
Ich besitze aber leider ein Rückgrat und musste deshalb dankend ablehnen.

Für wen bist ein Risiko? :p
Du solltest doch eh Antikörper haben.

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5439
Zitat aus einem Post von Dune
Wegen was, wenn ich fragen darf?

VSD, allerdings nicht mehr nachweisbar... daher vollkommen lächerlich und sicher kein Risiko.


Zitat aus einem Post von Viper780
Für wen bist ein Risiko? :p
Du solltest doch eh Antikörper haben.

Nach 6 Monaten gilt man nicht mehr als genesen, egal ob Antikörper oder nicht.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7820
Zitat aus einem Post von Vinci
VSD, allerdings nicht mehr nachweisbar... daher vollkommen lächerlich und sicher kein Risiko.

Ok, vielleicht muss da eher ein Mediziner ran aber das ist gefühlt 2139123x relevanter als Hashimoto für eine COVID Erkrankung...

Und wenn man sich als "Angehöriger von Hashimoto" impfen lassen kann, ist das restlos bescheuert. Weil der erkrankte an sich schon kein gesondertes Problem mit COVID hat.

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8401
Posts: 3124
i finds gerade lustig, meine Frau gehört zur Hochrisikogruppe, durch Glück wurde sie schon Ende März geimpft, jetzt hab ich meinen Impftermin bekommen, ich nehme an weil ich damals Angehöriger von Risikopatienten angegeben habe... macht jetzt im Nachhinein eigentlich null Sinn wenn ich vorgereiht werde, weil der Risikopatient schon lange geimpft sein sollte

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42746
Zitat aus einem Post von Vinci
Nach 6 Monaten gilt man nicht mehr als genesen, egal ob Antikörper oder nicht.

Bekommst du dann aber nur mehr einen Shot?

Hingehen und das Jaukerl nehmen. Hab bei mir auch rum getan, aber man schützt sich und auch potentiell diesen anderen

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15358
Aber weils mir gerade bei Angehörigen von Risikogruppen gekommen ist:
Wäre es nicht sinnvoller alle Eltern von Kindern unter der Impfgrenze zu impfen?

Weil damit hast zumindest wenn die Kinder sich anstecken nicht auch Eltern die das weiter verbreiten? Wobei das jetzt eh schon zu spät wäre, aber irgendwie wäre das als Erstgedanke schon näher gewesen

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7820
Versteh ich nicht ganz, die Kinder sind ja trotzdem im Kindergarten oder der Schule?

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15358
Ja, aber die angesteckten Kinder stecken die geimpften Eltern vielleicht nicht an bzw. wenn die Eltern dann krank sind ist die Virenlast die sie verbreiten könnten geringer ...

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8611
Kinder werden vermutlich so oft getestet wie kaum eine andere Gruppe. Dort unterbrichst du die Ansteckungskette halt recht schnell.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7820
Gilt halt nur für Schulkinder. Ok, ich versteh den Punkt von XXL

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8611
Für diese Strategie gabs einfach nicht genug Impfstoff. Wenn du zahlenmäßig keinen Herdenschutz erreichst mangels Munition, dann musst du die Gefährdeten mit Blick auf die Intensivstationen einfach zuerst wegimpfen.

In den Kindergärten waren gerade die Lollipop-Tests als Projekte in W/Noe/Bgld am Anlaufen als der Ostlockdown/Ostern gekommen ist.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15358
Ist eh nur ein Gedankenspiel, ich glaub halt noch immer nicht der Aussage das die meisten Ansteckungen im privaten Umfeld passieren, die Arbeit spielt da sicher auch einen Faktor ...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz