"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der letzte ehrliche Politiker?

Hokum 19.09.2006 - 13:30 2106 12
Posts

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2393
http://orf.at/060919-4033/index.html


Zitat
Wir haben fast keine Wahl. Wir haben keine, weil wir's verschissen haben. Nicht ein bisschen, sondern sehr. In Europa hat man so eine Blödheit noch in keinem anderen Land gemacht, wie wir sie gemacht haben. Das kann man erklären. Wir haben offenbar die letzten eineinhalb, zwei Jahre durchgelogen. Es war ganz klar, dass nicht wahr ist, was wir sagen. Dass wir dermaßen jenseits der Möglichkeiten des Landes sind, wie wir es uns nie vorher von der gemeinsamen Regierung der Ungarischen Sozialistischen Partei und der Liberalen vorstellen konnten. Und was haben wir sonst während der vier Jahre gemacht? Nichts. Ihr könnt keine einzige bedeutsame Regierungsentscheidung nennen, auf die wir stolz sein können, außer jener, dass wir zum Schluss die Regierungsarbeit aus der Schei**e gefahren haben.

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6173
Ehrlich? :rolleyes:

Nur zur Info, das Band wurde der Presse zugespielt, sollte eigentlich nicht an die Öffentlichkeit.

kel

Big d00d
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: vienna city
Posts: 162
Unabhängig vom Glauben, sind wütende Menschen sehr gewaltbereit...
es reicht anscheinend eine (extreme) Speerspitze um die "Oberflächenspannung" zu brechen.

Vielleicht versteht man nun den Zorn der Muslime besser?

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7539
tjo, sowas kann uns nicht passieren ;) nix sehn nix hörn nix tun

kel

Big d00d
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: vienna city
Posts: 162
Naja bin zwar auch kein "Straßenkind" oder ein Schlägertyp, aber als die Rechten vor einiger Zeit am Heldenplatz Geburtstag feierten, haben wir eine mit Vorhängeschloss versperrte Tür aufge-äh-macht. Die scharfen Hunde und stürmenden Cops mit Schildern und Stöcken fand ich aber ein wenig abschreckend. Hätte jemand anders diesen Part der Speerspitze übernommen, oder wäre da keine Exekutive zum Schutz bestellt gewesen, hätte es ins rechte Auge gehen können.
Ich kann mich auch vage an einen hool erinnern, der am Schwedenplatz Pflaster gelegen hat und meine Schuhe näher betrachtete.

Grundsätzlich verabscheue ich Gewalt (auch wenns den Richtigen trifft), aber seither bin ich mir sicher: vom Zocken bekommt man keinen Adrenalin- Rush oder etwas vergleichbares wie Berserker- Wut.

Das klingt vielleicht kitschig, brutal oder angeberisch, aber ich hab draus gelernt, daß ich einerseits nicht unbedingt weiss wanns genug ist (!) und andererseits hab ich erfahren wie stark man sich in einer gleichgesinnten Masse fühlt.

Lustig find ich das Thema nicht und zu glauben hier gibts keine Bereitschaft zur Gewalt halte ich für einen Irrtum.

Glücklicherweise gibts hier zu Lande keinen Krieg oder etwas das dies entfesseln könnte.

Ex0duS

Banned
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: not near not far
Posts: 2982
so eine randale weil ein politiker einmal das sagt was alle sowieso immer tun ? naja die ham hald noch ned soviel erfahrung mit demkoratie :D

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8020
Posts: 3104
ich musste ehrlich gesagt lachen wie ich "ehrlich" und "politiker" in einem Satze gelesen hab^^

BooTes

Octocat!
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: St. Egyden
Posts: 1595
hehe, hab zuerst gedacht es geht um österreich. da hab ich geschaut :)

p44ever

Ed
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: c
Posts: 1072
Jemand der zugibt Morgens, Mittags, Abends 2 Jahre lang nur gelogen zu haben würde ich nicht als ehrlich bezeichnen zumal er nicht zurücktreten möchte nach diesen geständnis.

Er ebnet sich damit nur den Weg für die kommende harte sparpolitik imho

E.D.

warte auf unban duracell
Registered: Dec 2003
Location: seit 2000 hier
Posts: 1894
Zitat von kel
Naja bin zwar auch kein "Straßenkind" oder ein Schlägertyp, aber als die Rechten vor einiger Zeit am Heldenplatz Geburtstag feierten, haben wir eine mit Vorhängeschloss versperrte Tür aufge-äh-macht. Die scharfen Hunde und stürmenden Cops mit Schildern und Stöcken fand ich aber ein wenig abschreckend. Hätte jemand anders diesen Part der Speerspitze übernommen, oder wäre da keine Exekutive zum Schutz bestellt gewesen, hätte es ins rechte Auge gehen können.
Ich kann mich auch vage an einen hool erinnern, der am Schwedenplatz Pflaster gelegen hat und meine Schuhe näher betrachtete.

Grundsätzlich verabscheue ich Gewalt (auch wenns den Richtigen trifft), aber seither bin ich mir sicher: vom Zocken bekommt man keinen Adrenalin- Rush oder etwas vergleichbares wie Berserker- Wut.

Das klingt vielleicht kitschig, brutal oder angeberisch, aber ich hab draus gelernt, daß ich einerseits nicht unbedingt weiss wanns genug ist (!) und andererseits hab ich erfahren wie stark man sich in einer gleichgesinnten Masse fühlt.

Lustig find ich das Thema nicht und zu glauben hier gibts keine Bereitschaft zur Gewalt halte ich für einen Irrtum.

Glücklicherweise gibts hier zu Lande keinen Krieg oder etwas das dies entfesseln könnte.


mit dieser aussage disqualifizierst du dich ...(in der gruppe bist stark :-( mein held...wenn ein hool dir eins gegen eins gegenüber steht suchst das weite ;-) ) und übrigens wenn du wie du andeutest dabeigewesen bist am heldenplatz solltest schon wissen das da kein geburtstag gefeiert wurde von den rechten sonder eine kundgebung mit ganz anderem hintergrund....:bash::mad:




zum eigentlichen thema ,schade das einige idioten die situation genutzt haben für randale:bash:
Bearbeitet von E.D. am 20.09.2006, 10:34

Ovaron

AT LAST SIR TERRY ...
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Linz
Posts: 3939
*ausgrab*

bezogen auf den Threadtitel wirds Helmut Mader wohl nicht sein ... :bash:

http://www.dietiwag.at/index.php?id=4610

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7721
so unglaublich wie es bei uns zu geht, quer durch die regierungsbänke

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
Zitat von kel
Ich kann mich auch vage an einen hool erinnern, der am Schwedenplatz Pflaster gelegen hat und meine Schuhe näher betrachtete.

Grundsätzlich verabscheue ich Gewalt
Die Diskrepanz die sich da auftut ist dir aber schon bewusst, right? ;)

Ich bin an einem Punkt wo ich sagen würde; wenn ein gewisser Schaden angerichtet wird - rein im Sinne von Sachschaden aber niemals niemals im Sinne von Personenschaden (da hört der "Spass", der so oder so keiner ist, ganz schnell auf) bzw. zum Beispiel Eigentum dem ursprünglichem Besitzer zugänglich machen wenn dieser auf unfaire Art und Weise enteignet wurde oder wenn es darum geht etwas sichtbar zu machen (was man im Extremfall als 'an den Pranger stellen' betrachten kann), eventuell Störaktionen wie zb. durch Lautstärke oder Aufmerksam-machen Dritter Dinge zu unterbinden die eindeutig unter's Verbotsgesetz fallen würden-> hmm, situationsabhängig vielleicht vertretbar für mich... Aber sicher nicht als Speerspitze, sicher nicht im Schwarzen Block (o.Ä) und sicher nicht mit dieser Intention oder diesem Ziel etwas zu zerstören 'rein gehen' sondern immer erst den friedlichen Weg probieren...

Dass sich gerade in Gruppen eine gewisse Dynamik "entfesseln" kann ist auch klar - man wird aber nicht gezwungen da mit zu machen, das Weite suchen kann man (fast) immer (wenn man nicht gerade eingekesselt ist - und selbst da sollte es Möglichkeiten geben sich eher passiv zu verhalten)...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz