"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Die Hitlerbar in Südkorea

kl4Uz 16.08.2003 - 18:21 7772 112 Thread rating
Posts

radio

Banned by Moderators
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Wien
Posts: 1556
Zitat von taz
da ja ein habsbruger kaiser des hl. röm reiches deutscher nation war könnte man ja wohl durchaus zu recht sagen beethoven war ein österreicher oder ;)

eigtl ist das ganze hirnrissig. mozart war zu dem zeitpunkt salzburger weil salzburg war bis zum einmarsch der franzosen 180x ein fürstentum dass von einem erzbischof regiert wurde.

salzburg war bis zu den franzmännern bistum...
bsp soll nur verdeutlichen, das es käse ist was die marmeladinger von sich geben.

btw. war glaub ich 1802

dere

edit by Mr. Zet: der rechtschreibfehler hat ja direkt weh getan ;)
Bearbeitet von Mr. Zet am 19.08.2003, 14:17 (spelling)

taz

Legend

Avatar
Registered: Apr 2000
Location: ärgsten Kaff
Posts: 2233
@radio: wir sollten mal ein privatissimumzur österreichischen geschichte machen :)
macht spass wen zu finden der sich auch auskennt

waidL'

Ha Ho Hion
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Wien
Posts: 907
Zitat von Moonwalker
Aber was wäre wenn ein anderer auch Hitler heissen würde und in Österreich z.b Hitler's Bar aufmachen würde. Den würdens auch wahrscheinlich einsperren obwohl er nichts dafür kann
is gibt bis jetzt nur noch einen lebendigen mann aus der hitlerfamilie !! a.hitler war sein groß cousin oder so... aber er musste sich umnennen lassen weil ja der name bzw. alles was über die alte zeit geht verboten ist !! und wenn er shcon so eine bar aufmachen würde und die dann so nennen möchte glaube ich kaum dass der staat ihn das lässt !!

Dumdideldum

OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Vienna
Posts: 1510
Zitat von kl4Uz
Wie alt bist du 15? Oder ist das Bildungsniveau Deutscher wirklich so nieder wie die PISA Studie aufzeigte?
Bei diesen Bars handelt es sich, wissentlich oder nicht, um Kultstätten eines millionenfachen Mörders. Noch dazu dessen Mannes der einen großteil der Welt in einen Krieg verwickelte, der eine ganze ethnische Gruppe maschinell nahezu ausrottete.
Und jetzt kommst du daher und sagst wir sollen keinen "Stress" machen.

fuck you!

Edit:
lass mas ;)
Bearbeitet von Dumdideldum am 21.10.2003, 15:54

Skobold

Inventor of Super Toast
Avatar
Registered: May 2002
Location: Anatolien
Posts: 1098
Zitat von Akuma
nein, ehrlich gesagt nicht. willst du mir weismachen man kann einen der groessten verbrecher der weltgeschichte, der global sein unwesen trieb, mit einem der (haupt)kriegsverbrecher der damaligen zeit in korea vergleichen, bzw. dass jemand, der auch nur einen hauch an schulbildung genossen hat, von diesem adolf h. und seinem regime nicht zumindest ansatzweise gehoert hat? :confused:


ähm.... jo.

Ich weiß das ziemlich zeitgleich die Japaner ihr unwesen in Indochina getrieben haben (Länder besetzt, Leute erschossen, geraubt, gebrandschatzt, geplündert..... die volle Palette halt)

Den Namen des japanischen Kaisers müsste ich aber nachschauen gehn. Und ich glaub da geht es den meisten so wie mir.

Obwohl es der Verbündeter Nazideutschlands war und genauso "global" sein Unwesen getrieben hat.

Spikx

My Little Pwny
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Austria
Posts: 13402
@Hitlerbars: :D

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria
Posts: 4553
aehm kinder wenns schon ueber zugehoerigkeiten von voelkern redets dann beginnts buecher zu lesen die mnehr als nur a paar hundert jahre zurueck gehen in der geschichte der bevoelkerung europas.

mein tip : die geschichte Oesterreichs
buch is ausn den 60ern oda 70ern (habs bei mir daheim kann ned nach gucken)
hatt ich denk mal mehr als 1000 seiten und beginnt "vom anfang" an.
gut und detailiert geschrieben und behandelt nicht nur oesterreich direkt sondern ereignisse die .at indirekt betroffen haben bzw in unserem europa stattgefunden haben.

edit : isbn oder aehnliches hatt das buch jedoch nicht , im google hab ich auch noch nix gefunden

Grent

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Austria
Posts: 257
@Mozart-Diskussion:

Man kann das drehen, wie man will, doch eines ist nicht außer Acht zu lassen: Mozart selbst hat sich als Deutscher gesehen. Kann das im Moment leider nicht belegen, mir ist allerdings, als ich das erfahren habe, auch die Lade runtergefallen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz