"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Ebola WHO Warnung

~PI-IOENIX~ 11.08.2014 - 18:06 13960 132 Thread rating
Posts

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4575
Noch kein Thread drüber.

Immer mehr Einzelfälle auch in Europa. Trotzdem als bedenkenlos rausgegeben.

Wir werden sehn was rauskommt

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Das einzige was ich an der Sache nicht versteh, ist, wie man die Leute aus einem Gebiet mit einer Krankheit die 3 Woche Inkubationszeit hat, einfach so ins Heimatland zurückfliegen lässt (zb Personal von Ärzte ohne Grenzen)

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2393
meh. (ohne es wirklich beurteilen zu können) ist das zeug IMHO nicht infektiös genug um groß zu werden.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8686
die werden doch e unter quarantäne gestellt oder?

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Zitat von sk/\r
die werden doch e unter quarantäne gestellt oder?
natürlich werden infizierte unter Quarantäne gestellt - falls du das meinst. Jedoch weiß man das erst nach maximal 21 Tagen ob man infiziert ist. Aber viele der Ärzte etc fliegen zwischenzeitlich einfach nach Hause ("Schicht" zuende); also es gibt keine 21 Tage "Wartezeit" um ganz sicher zu gehen.
Gut, der Virus is nicht so übertragbar wie die Grippe, also es gehört schon mehr als ein Schnupfen dazu, dennoch finde ichs etwas komisch, da sich ja auch immer wieder Pflegepersonal und Ärzte anstecken, trotz guter Sicherheitsmaßnahmen.

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5306
Zitat von Burschi1620
Gut, der Virus is nicht so übertragbar wie die Grippe, also es gehört schon mehr als ein Schnupfen dazu, dennoch finde ichs etwas komisch, da sich ja auch immer wieder Pflegepersonal und Ärzte anstecken, trotz guter Sicherheitsmaßnahmen.
Ich glaub das sind einfach die Umstände dort unten. Es hat ne Affenhitze, du hast genug Patienten und nur Stress. Ich glaub da macht man schnell Fehler, und wennst dich an ner Nadel stichst kanns sein das das reicht..

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15042
Zitat von Burschi1620
Das einzige was ich an der Sache nicht versteh, ist, wie man die Leute aus einem Gebiet mit einer Krankheit die 3 Woche Inkubationszeit hat, einfach so ins Heimatland zurückfliegen lässt (zb Personal von Ärzte ohne Grenzen)

den spanischen priester habens angeblich zurückgeholt wegen einer unterschriftenaktion ....
:rolleyes:

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Zitat von Hansmaulwurf
Ich glaub da macht man schnell Fehler, und wennst dich an ner Nadel stichst kanns sein das das reicht..
Davon hätte ich noch nichts gehört
Daswäre nämlich für diesen virus dann ohnehin gänzlich typisch

ThMb

JO FRLY
Avatar
Registered: Feb 2009
Location: OÖ
Posts: 1294
Wikipedia meint:

Zitat
Eine Mensch-zu-Mensch-Übertragung der Ebolaviren erfolgt durch direkten Körperkontakt und bei Kontakt mit dem Blut, Organen oder anderen Körperflüssigkeiten infizierter Personen per direkter Kontaktinfektion.[12] Auch die Übertragung als Schmierinfektion ist möglich, durch den Kontakt mit Gegenständen, die mit infizierter Körperflüssigkeit in Berührung gekommen sind,[12] beispielsweise bei der mehrfachen Verwendung von Injektionskanülen.[13] Weiterhin ist eine Übertragung per Tröpfcheninfektion (aerogene Transmission), durch Geschlechtsverkehr und nach der Geburt (neonatale Transmission) möglich, wobei diese Übertragungswege zahlenmäßig jedoch bislang nur eine untergeordnete Rolle spielen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ebolavirus

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17941
Wäre vermutlich humaner wenn sie statt Test-Medikamente dort ordentliche Sanitäreinrichtungen gewährleisten würden ...

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8127
tröpfcheninfektion. also reichts wenn dir einer ins gesicht hustet/niest?

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Zitat von Umlüx
tröpfcheninfektion. also reichts wenn dir einer ins gesicht hustet/niest?

niesen = körperflüssigkeit, also ja. das problem ist eher, dass körperkontakt schon zu einer infektion führen kann (weil ja menschen meistens schwitzen, grade wenns fieber auch nochhaben und im tropischen gebiet sind). indirekter kontakt ist sicher auch ein problem.

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4575
Die verpöhnte USA sind wieder mal die einzigen die Experimentelle Medikamente beisteuern und an andrer Front die IS einbremsen.

grond

---------
Registered: Aug 2004
Location: 8020
Posts: 3104
Zitat von ~PI-IOENIX~
Die verpöhnte USA sind wieder mal die einzigen die Experimentelle Medikamente beisteuern und an andrer Front die IS einbremsen.

eine tolle Testumgebung für ein experimentelles Medikament und als Bonus gibts noch Ansehen dazu, why not? Ist ja auch net so schlecht, falls man in den Us mal Ebola hat und darauf vorbereitet ist..

Die IS Front fladert ihnen das Öl, da hört sich der Spaß auf, dem Militär wird auch fad, könnens auch noch Drohnen usw. ausprobieren + wieder Bonuspunkte in der westlichen Welt :)

Vielleicht etwas übertrieben, grundsätzlich hast schon recht, nur ganz uneigennützig handelns ja auch nicht..
Bearbeitet von grond am 12.08.2014, 15:18

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4575
Defentives Jein.

Scherz bei Seite. In den USA wird Ebola nie ausbrechen. Andererseits wo willst ein Medikament das noch in der Testphase ist sonst testen. Bin kein Biochemiker, aber die Gefahr die ich sehe ist, dass der Virus eine Resistenz entwickelt und die Arbeit im A. ist.
ZMapp soll zumimdest eine Besserung etwirken also ethisch vertretbar.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz