"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

IS - Irak/Syrien

VAC 12.08.2014 - 17:52 64386 449 Thread rating
Posts

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5307
Zitat von xyto
Gut, manche sind es gewöhnt Gefühle und Menschlichkeit zu Gunsten ihrer Ideologie hinten anzustellen. Die können sich natürlich mit solchen Leuten identifizieren und spüren wohl auch eine gewisse Sympathie, wenn jemand es schafft seine irren Geisteskonstrukte anderen aufzuzwingen, nicht wahr?
Manche schaffen es einfach "Menschen" als "Menschen" zu sehen egal was sie machen. Die haben keine härtere Bestrafung verdiehnt als andere Serien/Massen-Mörder, Vergewaltiger usw., auch wenns in deinem Post subtil mitschwingt.

Und bevors kommt, ich hab kein Problem wenn die Amerikaner da Luftschläge fahren, aber das freimütige, inhumane Vorgehen gegen "Terroristen" im Irak + Afghanistan in den letzten 10 Jahren hat sicher zur jetztigen Lage beigetragen. (Und wieder nein, ich find Al Kaida nicht toll, aber es hat bei weitem nicht nur Schuldige getroffen)

xyto

forum slave
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 479
Ich würde nicht unbedingt sagen, dass sie eine härtere Bestrafung als die von dir genannten Personen verdienen würden und Menschen sind sie leider auch - darin besteht kein Zweifel. (Das mit der angemessenen Bestrafung ist sowieso so eine Sache - ich bin nicht selbst betroffen.)

Dennoch ist das, was da unten passiert eine andere Größenordnung, nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ, weil es eben nicht nur einzelne Verbrecher oder geistig Kranke etc sind, sondern eine ganze Gemeinschaft, die systematisch im Rahmen ihrer Ideologie bzw. Religion diese Verbrechen begeht (ganz ähnlich wie die Nazis oder Khmer Rouge).

Die Rolle bzw. Verantwortung der US hab ich eh erwähnt.

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5307
Zitat von xyto
Dennoch ist das, was da unten passiert eine andere Größenordnung, nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ, weil es eben nicht nur einzelne Verbrecher oder geistig Kranke etc sind, sondern eine ganze Gemeinschaft, die systematisch im Rahmen ihrer Ideologie bzw. Religion diese Verbrechen begeht (ganz ähnlich wie die Nazis oder Khmer Rouge).
Ja sicher, aber das hast ja eigentlich "oft genug". Ruanda, Gaza, Tschetschenien, .. Was mich viel mehr schockiert, ist wie offen und stolz der Konflikt nach aussen getragen wird, via Social Media, das hast halt bei "normalen" Militärs nicht, und die Brutalität ist halt auch ganz eine andere.

Longbow

CSPO
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: 4864/2100/60322
Posts: 4754
Zitat von xyto
Zitat von crumb
zumindest ist das kein typisch österreichisches verhalten.

es ist aber immer wieder schön zu sehen, wie gut unsere integration und die vermittlung unserer westeuropäischen/österreichischen werte funktioniert. danke. ;)
[/b]
ok erste Frage is leicht, ich würde sie Menschen, die ganze Familien ausrotten, köpfen, foltern, vergewaltigen, nennen.

Zitat
Empört es dich, wenn ich meinen Empfindungen Ausdruck verleihe? Verhindern Beleidigungen die differenzierte Auseinandersetzung? Erleuchte mich.
Ja, sobald du ihnen das "Mensch sein" absprichst, in dem du sie mittels einer Tierbezeichnung "entmenschlichst" - machst du schon den ersten Schritt auf ihre Stufe. Empören tut mich das nicht, aber mit einer derartigen Ausdrucksweise würde ich vorab mal nicht davon ausgehen, dass du dir weitere Gedanken gemacht hast als "de gaunzn Kamötreiba do unten, sollt ma....."

Zitat
Gut, manche sind es gewöhnt Gefühle und Menschlichkeit zu Gunsten ihrer Ideologie hinten anzustellen. Die können sich natürlich mit solchen Leuten identifizieren und spüren wohl auch eine gewisse Sympathie, wenn jemand es schafft seine irren Geisteskonstrukte anderen aufzuzwingen, nicht wahr?
Wait a minute, unterstellst du mir grad, dass ich die ISIS eigentlich insgeheim ur leiwand find weil sie anderen Leuten den islamischen Staat aufs Aug drücken?? :D

Zitat
Edit: hier etwas Nachhilfe bzgl. der Gräueltaten von IS: http://m.nydailynews.com/news/world...1.1921553#bmb=1
Traurigerweise ist auch das nicht "besonders grausam", das passiert afrikanischen Frauen tagtäglich und selbst im restlichen arabischen Raum werden Töchter von den eigenen Familien verkauft für "Kurzzeit Ehen"(aka Prostitution).

Weisst du übrigends wie es soziologisch/psychologisch sehr oft zu solchen Gewalttaten kommt? Meistens beginnt es mit der "Entmenschlichung", damit das Gewissen erleichtert ist.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7466
Zitat
Würde mich interessieren, wie unsere grünen Pazifisten mit sowas umgehen würden.

Michel Reimon von den Grünen war ja dort und hat bei den Hilfsaktionen geholfen, übrigens als einziger österreichischer Politiker afaik.
Außerdem hat er waffenlieferungen an die pkk indirekt befürwortet um die zivilbevölkerung zu schützen (soviel zu pazifisten).

ich vermute davon hast du aber nix mitbekommen.

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4565
Österreich kann eh ned helfen. Ham nicht mal genug Sprudl fürs Bundesheer

xyto

forum slave
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 479
@Longbow:

Was das Unterstellen angeht, solltest du nicht von dir auf andere schließen, aber dein psychologisch-soziologisches Fachwissen hat dich sicher schon zu dieser Selbsterkenntnis geleitet.

Im Übrigen ist es ja sehr aufmerksam von dir bezüglich eines Wutausdruck meinerseits soviel professionelle psychoanalytische Arbeit zu leisten. Ich muss dich aber darauf hinweisen, dass ich den Tod etwa eines Berggorillas weit mehr beklagen würde, als den dieser islamistischen Schlächter. Menschen haben zweifellos eine Sonderstellung im Tierreich, einen höheren Wert würde ich solchen Exemplaren aber nicht zuordnen.

Übrigens Wut und der Ausdruck derselben ist ehrlich, vielleicht solltest du es mal probieren.

Ich habe den erstbesten Artikel genommen, wenn dir nach mehr und außerordentlichen Grausamkeiten ist, kannst du die durchaus finden.

Wie stehst du denn so zum IS? Wut? Bewunderung? Neid? Insgesamt scheint es dich ja eher zu amüsieren.
Bearbeitet von xyto am 31.08.2014, 15:03

crumb

pebcac?
Avatar
Registered: Apr 2007
Location: grAz
Posts: 1799
Zitat von xyto
@Longbow:

Was das Unterstellen angeht, solltest du nicht von dir auf andere schließen, aber dein psychologisch-soziologisches Fachwissen hat dich sicher schon zu dieser Selbsterkenntnis geleitet.

Im Übrigen ist es ja sehr aufmerksam von dir bezüglich eines Wutausdruck meinerseits soviel professionelle psychoanalytische Arbeit zu leisten. Ich muss dich aber darauf hinweisen, dass ich den Tod etwa eines Berggorillas weit mehr beklagen würde, als den dieser islamistischen Schlächter. Menschen haben zweifellos eine Sonderstellung im Tierreich, einen höheren Wert würde ich solchen Exemplaren aber nicht zuordnen.

Übrigens Wut und der Ausdruck derselben ist ehrlich, vielleicht solltest du es mal probieren.

Ich habe den erstbesten Artikel genommen, wenn dir nach mehr und außerordentlichen Grausamkeiten ist, kannst du die durchaus finden.

Wie stehst du denn so zum IS? Wut? Bewunderung? Neid? Insgesamt scheint es dich ja eher zu amüsieren.

ack.

jede ideologie, zu stark gelebt, verblendet einen. da hilft es auch nicht, wenns gut gemeint ist oder derjenige vielleicht doch nicht ganz dumm ist. am ende ist man einfach blind für die realität. da ist es dann auch fast egal ob links oder rechts. beides ist mmn sehr schlecht.

NeM

OC Addicted
Registered: Oct 2004
Location: Austria
Posts: 4887
Gregor Gysi über deutsche Waffenlieferungen. Ich würd dem Mann am liebsten applaudieren:

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5307
War das schon bekannt ? Mich wundert das das so beiläufig am Ende vom Artikel erwähnt wird:
Zitat
Nemmouche soll laut Anklage am 24. Mai im Jüdischen Museum in Brüssel ein israelisches Touristenpaar, eine Französin und einen Belgier erschossen haben. Er selbst weist die Vorwürfe zurück. Bei seiner Festnahme am 30. Mai in Frankreich hatte er eine Kalaschnikow dabei, die in die Flagge der Terrorgruppe IS eingehüllt war.

http://www.spiegel.de/politik/ausla...n-a-990263.html

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3056
gysi spricht oft viel wahres.

was ich mich zu dem thema frage: war es nicht mal ISIS?

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3159
seit das kalifat ausgerufen wurde, nennen sie sich nur noch IS. http://de.wikipedia.org/wiki/Islami...anisation)#Juni, letzter absatz.

Bender

OC Addicted
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1408
Zitat von Bogus
was ich mich zu dem thema frage: war es nicht mal ISIS?

ISIS erinnte mich immer sofort an Archer .. :D

VAC

OC Addicted
Registered: Apr 2008
Location: Wien
Posts: 1699
Was auch hinzukommt.
Russland muss jetzt die Konsequenzen tragen für ein Verhalten das 1:1 vor 11 Jahren von der USA begangen wurde, eben weil sich der Westen noch immer gegen die bösen Russen zusammentut, und das wird irgendwann schiefgehen, eben weil Putin es sich nicht gefallen lassen wird auf Dauer.

An Gysi stört mich eigentlich nur eines, sein extremer Idealismus, klar, er spricht mehr oder minder immer aus was Sache ist, aber es passt nichts oder zu wenig weil er am Rand sitzt

NeM

OC Addicted
Registered: Oct 2004
Location: Austria
Posts: 4887


*hust*

Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz