"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Klimaticket

Dune 22.02.2007 - 17:42 5808 69
Posts

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8496
Sorry, ich hab's eh schon eingesehen, habe mich hoffnungslos beim CHF Kurs verschätzt. Das war falsch.

Aber umso mehr, die österreichische Lösung ist wirklich preiswert. Was hat die Österreichcard vorher gekostet, afaik 2000e? Ist jetzt defakto 100% günstiger. Kamma raunzen, muss ma ned :p

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9036
100% günstiger wäre natürlich mal was ;)

Zitat aus einem Post von davebastard
aber .de hat halt auch mehr als eine großstadt insofern mehr grund herumzufahren :D ist müßig darüber zu diskutieren :p

Der Tag hat ja auch dort trotzdem nur 24h und ich denke das Ziel muss sein beim Pendlertum bestmöglich einzuschlagen. Wenn Pensionisten oder andere Menschen mit unbegrenzter Tagesfreizeit günstiger in aller Ruhe jeden Winkel des Landes bereisen können ists eh auch schön, aber halt besonders fürs namensstiftende Klima nicht unbedingt relevant wenn man in der Kategorie Weltmeister ist? Ich würde es eher mit den Vorteilen bei den Pendlern bewerben als mit "damit kannst das ganze Land günstiger bereisen als ein Deutscher oder Schweizer".

Was natürlich nicht passieren wird, ist dass ein Bahnpendler aus zB Laa an der Thaya jetzt obendrein sein Auto verkauft. Der steigt zur Erreichung des Arbeitsplatzes in den Zug und nicht für seine restlichen Erledigungen und Wege. Also mit einer Autoschwemme am Gebrauchtmarkt rechne ich jetzt nicht.

Aus der politischen Beobachtung heraus bin ich jetzt mal gespannt was die Grünen bzw vielleicht sogar Gewessler direkt in ihrem Ressort dafür opfern mussten. Vielleicht ist das die Besänftigung für den dann doch gebauten Lobautunnel?

s4c

input overrun
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: near to vienna
Posts: 903
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Was natürlich nicht passieren wird, ist dass ein Bahnpendler aus zB Laa an der Thaya jetzt obendrein sein Auto verkauft. Der steigt zur Erreichung des Arbeitsplatzes in den Zug und nicht für seine restlichen Erledigungen und Wege. Also mit einer Autoschwemme am Gebrauchtmarkt rechne ich jetzt nicht.

Aus der politischen Beobachtung heraus bin ich jetzt mal gespannt was die Grünen bzw vielleicht sogar Gewessler direkt in ihrem Ressort dafür opfern mussten. Vielleicht ist das die Besänftigung für den dann doch gebauten Lobautunnel?
Also wenn eine Familie - in der auch die Kinder vielleicht mobil sind - 2-3+ Autos hat, werden sie vielleicht eines dann doch hergeben weil es benötigt.
Bzw ist es auch wirklich sehr günstig, dass muss es auch sein weil sonst kaufts auch niemand.

Im Gegenzug dazu sollte man den Preis der Vignette endlich mal schmerzhaft erhöhen, wenn man einen Umstieg bezwecken möchte.
NACHDEM man auch die Öffis entsprechend auf so einen Anstieg der Fahrgastzahlen vorbereitet hat.

hynk

Super Moderator
like totally ambivalent
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Linz
Posts: 10367
Klimaticket für Kernzone Linz: 365,-
LinzAG Jahreskarte für die Kernzone: 285,-
Zusätzlich hat das Klimaticket keinen einzigen der Vorzüge der Jahreskarte, wie Übertragbarkeit, Vergünstigungen, Mitnahme einer zweiten Person am Wochenende, etc.

Wenn man url=https://www.linzag.at/portal/de/privatkunden/unterwegs/tickets___tarife/semester__und_jahrestickets/semester__und_jahresticketsprodukt_detail_61056.htmlhier[/url] nach unten scrollt gibts eine Gegenüberstellung. Irritiert mich doch etwas.
Trotzdem coole Sache, dass das doch noch was geworden ist.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15674
Zitat aus einem Post von s4c
Also wenn eine Familie - in der auch die Kinder vielleicht mobil sind - 2-3+ Autos hat, werden sie vielleicht eines dann doch hergeben weil es benötigt.
Bzw ist es auch wirklich sehr günstig, dass muss es auch sein weil sonst kaufts auch niemand.

Im Gegenzug dazu sollte man den Preis der Vignette endlich mal schmerzhaft erhöhen, wenn man einen Umstieg bezwecken möchte.
NACHDEM man auch die Öffis entsprechend auf so einen Anstieg der Fahrgastzahlen vorbereitet hat.

Halte ich für unrealistisch, in Wien waren auch jetzt schon lange Zeit die Öffis günstig, am Anfang gab es schon einen Anstieg an Verkäufen für die Jahreskarten, aber die Zahl der Leute die ihre Kinder mit dem Auto in die Schule usw. führen wird glaub ich nicht geringer (zumindest bei den Schulen in unserer Umgebung)

Das Auto ist halt tief in den Menschen drinnen, alles was nicht direkt und genau dorthin geht wo ich hinwill wird von vielen als umständlich gesehen, 5-10 Minuten mehr Zeit für einen Weg ist für viele in ihrem (selbst erzeugtem) Stress eine Ewigkeit ...

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2721
Endlich mal etwas mit dem wir positive, internationale Schlagzeilen machen.

Wird allgemein gelobt und zur Nachahmung empfohlen.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8337
hat jemand ne idee ob mam auf der fernstrecke auch auf business/first class upgraden kann ? (ich fahr immer wieder mal innsbruck - wien )

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2681
Zitat aus einem Post von Dreamforcer
hat jemand ne idee ob mam auf der fernstrecke auch auf business/first class upgraden kann ? (ich fahr immer wieder mal innsbruck - wien )
Ja, kannst
click to enlarge
Bearbeitet von quilty am 31.10.2021, 18:22

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15674

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2721
Ich werde mir wohl auch eines holen für die Ostregion. Zahlt sich zwar knapp nicht aus, aber man spart sich den Ticket-kauf und braucht sich keinerlei Gedanken in der Richtung mehr zu machen.
In der westbahn ist auch die Platzreservierung und eine "pseudo" First Class (Comfort Class) dabei die sonst extra kostet. Bringt zwar nicht viel, aber dort ist oft Platz wenn es sonst voll ist.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz