"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Matura ab Schuljahr 2013/2014 österreichweit gleiche Angaben

Neo-=IuE=- 30.10.2008 - 11:07 12108 114
Posts

Neo-=IuE=-

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Berndorf, NÖ
Posts: 3134
http://ooe.orf.at/stories/318403/

Ich frage mich wie das funktionieren soll, denn wenn die Matura müsste dann auch überall am selben Tag sein, denn ansonsten hat man die Angaben schnell im Internet ;)

fatmike182

Agnotologe
Registered: Oct 2005
Location: VIE
Posts: 4223
ich finds gut & versteh die Aufregung nicht wirklich. Ist in vielen Ländern bewährt!
Was herkommen muss ist eine Zwischenevaluierung auf regelmäßiger Basis der Lehrer und des Lehrplans.

Wobei: im BEreich der HTL eh egal -- die können keinem HTLer eine AHS-Matura hinlegen und genauso umgekehert.

Neo-=IuE=-

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Berndorf, NÖ
Posts: 3134
jo schon klar, finds auch nicht schlecht, frag mich aber wie gesagt, wie sie das organisieren wollen...

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2842
Ja, aber vor allem auf HTLs wird unterschiedliches unterrichtet.
An der einen HTL (ich sprech' jetzt einfach mal von EDVO), in ADAT MS SQL gemacht, an einer anderen Oracle; Viel Spasz, dem Schueler, welcher nur mit MS SQL gewerkt hat, wenn er bei der Matura einen PL/SQL-Code bekommt. :D

Oder: Java/C#. Wir hatten zB. noch die Ehre Assembler zu lernen...

Kann nicht hinhauen @HTL imo.
Bearbeitet von __Luki__ am 30.10.2008, 11:24 (typo)

EG

thinking with portals
Avatar
Registered: May 2004
Location: 11**
Posts: 3879
Hab noch nie sowas lächerliches gehört.

Das senkt die Matura auf ein unterdurchschnittliches Niveau, damit schlechte Schulen keine 90%igen Ausfälle haben. Leiden werden darunter lediglich die qualitativ hochwerten Schule, welche ein hohes Bildungsniveau und dementsprechend schwere Maturaangaben haben.

Ungeachtet eines Rahmenlehrplans sind außerdem die Fachgebiete der Schulen extremst diversifiziert. Selbst in allgemeinen Fächern wie Mathe kommts stark auf den Fokus des Lehrers an.

Von daher halt ich GARNIX von solchen Zentralisierungen.
kA wies in der Stadt ist, aber am Land haben üblicherweise die Schulen ohnehin einen guten oder schlechten Ruf der auch das Bildungslevel gut wiederspiegelt.

Vergleichsnotwendigkeit seh ich einfach keine. Jeder dem seine Bildung wichtig ist, wird sich entsprechend informieren bevor er sich auch für eine Schule entscheidet (Thema Eigenverantwortung).
So wie ich das versteh wolln die n Spreadsheet publizieren die sagt, dass Schule XYZ in Mathe die Beste ist und Schule ABC in Latein.

Oder war einfach der Jahrgang gut? Oder der momentane Lehrer besser?
Wenn ich näher drüber nachdenk bringts garnix.

Edith:

Vor allem würd mich interessieren wie sie sich das bei meiner HTL (Netzwerktechnik und Medientechnik Spezialisierung) vorstellen.
Das System wies in Ybbs läuft ist einzigartig in Österreich...laufen tuts aber unter EDVO oder so...von daher absolut nicht verallgemeinerbar.
Bearbeitet von EG am 30.10.2008, 11:23

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13252
dieses modell ist ne katastrophe, weil sie die lehrenden zwingt, dass sie den stoff unterrichten, der zur matura kommt... das lässt 0 freiraum für gestaltung des unterrichts.

klar, bei lehrer die ihrn 30 jahr veralteten stoff unterrichten ists gut. bei lehrern, die sich was antun ists ne katastrophe. meine mutter hat z.b. die ganze gentechnik gschichte scho breit unterrichtet, als im lehrplan das grad mal als randgebiet drin war => jetzt ists regulär als schwerpunkt drin... das wär in zukunft nimmer möglich.

da die matura im großen und ganzen nix wert ist, seh ich auch ned, was das jetzt zur hölle bringen soll...

tinker

SQUEAK
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wien
Posts: 4870
Zitat von semteX
da die matura im großen und ganzen nix wert ist, seh ich auch ned, was das jetzt zur hölle bringen soll...
kommt auf die schule an!

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Zitat von tinker
kommt auf die schule an!

Das ja.

Aber: ist doch ein Indikator.

Auch wenn das neue System für nix ist :(

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6178
Naja, es muss ja nicht sein dass deshalb alle Schüler exakt die gleichen Fragen beantworten müssen. Das kann durchaus so funktionieren, dass es einen engeren Kern von Pflichtfragen gibt, bei dem Konsens herrscht dass jeder Maturant es draufhaben muss. Und darüber hinaus dann einen Pool von Fragen pro Fach, aus dem der verantwortliche Lehrer eine Vorauswahl trifft und/oder dann noch der Maturant wählen kann.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5716
schließe mich meinen vorpostern an ... je mehr man veralgemeinert oder versucht über viel / große gruppen einheitliche systeme zu legen umso mehr muss man sich nach unten orientieren ...

wird nur dazu führen, dass die schule immer mehr zu einem 08/15 instrument mutiert wo alle nur noch zur standardausbildung am fließband durchgedrückt werden ... schaffen müssen es ja die meisten sonst ist es ja "unfair" ... denn jedes österreichische kind hat einen kleinen akademiker in sich :rolleyes:

schon in meinen zeiten (matura 1996) war es ein einfaches die AHS auf einer arschbacke mit massigst fehlstunden und fast 0 aufwand zu schaffen ... kein wunder, dass die matura nichts mehr wert ist ...

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9641
also ich finds nicht so schlecht. wieso sollen schüler die in eine der besseren schulen gehen den nachteil von schlechteren noten haben? derjenige der dann die 0815 schule besucht und tolle noten hat steht bei einer bewerbung sicher besser da. man denke mal an deutschland + aufnahmekriterien fürs studium.

htls werden für den technischen bereich sicher ausnahmeregelungen haben. nehm ich zumindest mal an. und deutsch/englisch/mathe kann man imho durchaus verallgemeinern.

d3cod3

Legend
...
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: insert location ..
Posts: 15288
ich find es im prinzip auch nicht so schlecht. grad wie der ica sagt kann man in standardfächern recht gut verallgemeinern. wenn ich damals bei meiner matura geschaut hab was andere schulen in englisch und mathe als positiv durchgehen haben lassen war das nur ein witz.

aber matura ist (abgesehen von ein paar htls eventl.) mmn eh nix wert.

EG

thinking with portals
Avatar
Registered: May 2004
Location: 11**
Posts: 3879
Weil sich diese allgemeine Matura sicher nicht an den Top-Schulen orientieren würd.

Wenn nur 10% von dem stimmt was mir über die öffentlichen AHS in Wien erzählt wurde und die annäherend das Niveau von unserer Schule kriegen hast 99% Ausfall.

Die Schwester einer Freundin von mir hat in Wien Deutsch, Englisch, Spanisch unterrichtet...ca. 3 Monate dann hats gekündigt weils meinte dort fehlt den Kindern jegliche Art von Anstand, Respekt und Lernwillen.
Von dem schei* dens teilweise fabriziert garned zu reden. Hatte da mal was zu lesen. Ließt sich wie ein Post von nology mit noch schlechterer Gramatik *g*

edith sagt:

Zitat von d3cod3
(abgesehen von ein paar htls eventl.)

d3cod3 du diplomat *g*

d3cod3

Legend
...
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: insert location ..
Posts: 15288
das hat nix mit diplomat zu tun aber ich weiss aus eigener erfahrung dass mit gym matura eher nix tolles zu erreichen ist. bei genug htls auch nicht aber es gibt da durchaus gute ausnahmen.

und klar, orientieren an top schulen wirds nicht spielen aber es geht eben um eine einheitliche messung. da schneiden halt dann manche besser und manche schlechter aus. ist imho ja auch fair (weil es genug top schulen gibt die jetzt keine orgen privatschulen sind wo alle heulen dass sie nicht hinkommen)

b_d

pixel imperfect
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: 0x3FC
Posts: 9905
Zitat von ica
wieso sollen schüler die in eine der besseren schulen gehen den nachteil von schlechteren noten haben? derjenige der dann die 0815 schule besucht und tolle noten hat steht bei einer bewerbung sicher besser da.
sry, aber: [ ] du kennst personalchefs.
da wird zumindest bei, ich sag mal besseren positionen, ganz klar differenziert welche schule besucht wurde. schulen kämpfen nicht umsonst um nen guten ruf!
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz