"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Mißbrauchsfälle in der katholischen Kirche

Starsky 11.03.2010 - 23:33 9016 108 Thread rating
Posts

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13921
Mich wundert´s, daß es zu dem Thema noch gar keinen Thread gibt.

Stellvertretend ein Link.

Was mich am meisten aufregt: Wie reuig die Herrschaften doch sind, sie werden beurlaubt, versetzt, etc. (wie in den Medien kommuniziert) - aber wo bleibt die strafrechtliche Verfolgung?

Wieso landet keiner dieser Kinderschänder vor dem Richter und kommt ins Zuchthaus?

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Zitat von Starsky
aber wo bleibt die strafrechtliche Verfolgung?

Wieso landet keiner dieser Kinderschänder vor dem Richter und kommt ins Zuchthaus?

vielleicht gibts keine beweise? gschichtln ala "da priester hat mir ans lulu gegriffen" kannn jeder erzähln auch wenns vl. wirklich passiert ist.

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 8833
Zitat von AdRy
vielleicht gibts keine beweise? gschichtln ala "da priester hat mir ans lulu gegriffen" kannn jeder erzähln auch wenns vl. wirklich passiert ist.

das hat trotzdem die Justiz zu entscheiden und nicht die Kuttenmafia

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17809
Zitat von WONDERMIKE
das hat trotzdem die Justiz zu entscheiden und nicht die Kuttenmafia
Und die Medien erst recht nicht.

FrankEdwinWrigh

stuck on the outside
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: im 21. Jhdt.
Posts: 2507
weil die ganzen "aufdeckungen" aus den 70/80ern sind, und sex missbrauch von kindern 20 Jahre nach dem 18. Geburtstag verjährt.
bei "kleinigkeiten" (unsittlich berührt) schon nach 5

(hab mich selbst vor ein paar tagen eingelesen, weils mich wunderte)

7aph0

photoaddict
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: wien
Posts: 1574
teilweise habens die priester ja schon zugegeben wie in kremsmünster. was is mit denen?

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13921
Zitat von WONDERMIKE
das hat trotzdem die Justiz zu entscheiden und nicht die Kuttenmafia
eben, so sehe ich das auch. zudem es auch genügend geständige "geistliche" gibt.

bislang hat die katholische kirche die opfer mit schweigegeld mundtot gemacht.

nur gehören auch "geistliche" kinderschänder gleich behandelt wie jeder andere kinderschänder auch.

nur: ich habe noch nie etwas von einem diesbezüglich verurteilten "geistlichen" gehört oder gelesen.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Verjährung ist das Stichwort. Was jetzt rauskommt von vor 40 Jahren kratzt das Gesetz relativ wenig, das muß zeitnah angezeigt werden.

Hier kann man aber hoffen dass sich die Lage "bessert".


In meiner Wohngemeinde lebt der Pfarrer recht öffentlich mit einer Frau zusammen, und er ist ist afaik auch recht beliebt (er ist halt einfach eher normal und keiner von der Inquisition) => zwar wurde er in irgend eine kirchliche Funktion gewählt, "unser" Bischof verweigert ihm aber gerade die Beförderung ... (übrigens der selbe der bei seinem Antrittsbesuch über Geschiedene gewettert hat und damals den eh aus den Medien bekannten erzreaktionären Pfarrer befördern wollte)

=> die wichtigen Positionen sind immer noch mit Deppen besetzt, Leuten die am liebsten Rothaarige verbrennen möchten usw., und es besteht eine starke Bindung zwischen Politik und Kirche (wer erinnert sich noch an Khol und seinen Gotteststaat?) => unterm Strich sind es die selben Gründe warum ein KHG noch frei herumläuft = wir geben Leuten die es nicht verdient haben zu viel Macht, und solange sich das nicht ändert werden auch solche Sauerein weiterhin passieren ...

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14699
Hat mich auch gewundert, warum ein Thread darüber so lange auf sich warten hat lassen.

Aber ich würde mal meinen, dass man mit "göttlicher" Gewißheit sagen kann, dass die nächste Mißbrauchswelle nur eine Frage der Zeit ist.

Der Fehler ist nunmal im System, und das System is ja bekanntlich göttlich, und damit fehlerfrei. (Dieser Satz beinhaltet absichtlich ein Paradoxon!)

Ein ehrliches Zeichen wäre mal, wenn sich die Kirche mit Macht gegen jegliche Art von Verjähring einsetzen würde. Und wenn der Gesetzgeber die Mitwisserschaft (und Nichtmeldung) ebenfalls härter unters Strafe stellen würde.
Aber statt dessen gibt´s halt jetzt einige in der Kirche, die Krokodilstränen vergießen und ihr "Fehlverhalten" eingestehen.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Das Thema wurd ein einem anderne thread diskutiert, so gesehen lies es nicht auf sich warten.

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6190

d3cod3

Legend
...
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: insert location ..
Posts: 15288
religion.orf.at würde in deutschland wohl schon ein stoppschild bekommen wegen den ganzen unsauberen inhalten :p

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5319
Zitat von lalaker
Ein ehrliches Zeichen wäre mal, wenn sich die Kirche mit Macht gegen jegliche Art von Verjähring einsetzen würde. Und wenn der Gesetzgeber die Mitwisserschaft (und Nichtmeldung) ebenfalls härter unters Strafe stellen würde.
Aber statt dessen gibt´s halt jetzt einige in der Kirche, die Krokodilstränen vergießen und ihr "Fehlverhalten" eingestehen.
Imho nicht unbedingt das beste.
Schwere Delikte (KindesMissbrauch, aufs Lulu greifn, Mord, Triebtäter, ..) fänd ich komplett ok, aber was ich gehört hab ist die Verjährung ja eingeführt worden um die Justiz zu entlasten. Denk mal das wird nicht grundlos sein (lass mich aber gern vom Gegenteil überzeugen :p)

@FEW:
5 Jahre ? War das nicht, bei "minderen sexuellen Delikten" einfach bis zum 18ten Lebensjahr und bei schweren 20 Jahren? Hab vorgestern nen Bericht gesehen, oder ist das Deutschland ?

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6190
Das Problem der Verjährung schön und gut, aber wenn es zur Anklage kommt ist es ja längst zu spät. Das systemische Schweigen muss aufhören und die gesamte Sexual(un)moral der Kirche mitsamt ihrer Diener.

Ob sie dazu überhaupt in der Lage ist mit dem derzeitigen ultrakonservativen Geist, der durch die Hallen weht, ist sehr fraglich, ich werde es jedenfalls nicht mehr abwarten.
Bearbeitet von t3mp am 12.03.2010, 10:24

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18572
"Das Schweigen", woher willst denn wissen dass das wirklich der Fall ist oder nicht? In einem Dorf wird viel geredet und nur weil die Jetti-Tant meint des is so ist noch lange nicht aller Tage Abend.

Wenn wir soweit sind dass wir auf Verdacht mal alle Menschen die uns nur irgendwie suspekt vorkommen gleich mal anschwärzen, kann man eh gute Nacht sagen. Einmal beschuldigt ist dein Leben im *****, das kannst mir glauben ... weil den Fleck auf der Weste bekommst nicht mehr weg, auch wenn man komplett unschuldig ist.

Das Ändern der Verjährung ist keine Justiz-Entlastung. Man will wohl nur sichergehen das man solche Leute auch bestrafen kann und nicht ziehen lassen muss weils "halt schon verjährt" ist.

Das herumgebashe gegen die Kirche "im allgemeinen" find ich sinnlos, die meisten Gemeinden haben mit solchen ganzen Geschichten nichts am Hut. Es sind immer einzelne Leute die Blödsinn machen. Nein, ich gehe nicht in die Kirche ... brauch das nicht. Mit dem Umgang der Sexualität in der Kirche kann ich auch nichts anfangen.
Ansonsten stimme ich HaBa zu, wenn einzelne (insbesondere die falschen) Menschen zuviel Macht haben/bekommen ist das immer schlecht. Das Problem hat nicht nur die Kirche.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz