"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Österreicher sind Rassisten?

dosen 16.04.2009 - 11:39 59391 947 Thread rating
Posts

Androit

Little Overclocker
Registered: Jun 2010
Location: Ww
Posts: 77
Zitat von HaBa
Und jetzt bitte alle aufzeigen die z.B. irgendwelche Schläger im Wohnhaus haben wollen!

...wenn sie mir wohl gesonnen sind und die leute vom leib halten, die mir aufdringlich sind und dies unentgeltlich machen aka. gratis türsteher

warum nicht :D :p

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5307
Zitat von dosensteck
Lustig das du gerade Bauhackler und Putzfrau ansprichst. So ein Pärchen kenne ich sogar. Er als Elektriker meist am Bau, sie halbtags Putzfrau und 2 Kinder. Die sind bis jetzt noch nie einbrechen oder stehlen gewessen. Und der Schmäh dran is das die Mutter vom Elektriker sogar aus Kroatien kommt und mit ihm wie er klein war nach Österreich gekommen ist. Die Mutter hat noch einen merkbaren Akzent, er spricht wie ein Österreicher.
So, jetzt bin ich auch mit den vorzeige Ausländern angetanzt, jetzt könnten wir wieder zurück zur Realität kommen.

Ausserdem hab ich nicht auf Kriminalität angesprochen sondern auf die Integrationsunwilligkeit und die dadurch entstehende Armut. Und ums klar zu stellen: Es geht nicht um Ausländer. Es sind meist Österreicher (weil hier geboren) die nicht mit Muttersprache Deutsch aufwachsen. Problem an der Sache ist das diese Kinder oft bis zur Schule fast kein Wort Deutsch sprechen. In der Schule ist man in 9 Jahren nicht fähig diesen Kindern Deutsch zu lernen. Zumindest nicht soweit das sie 2 gerade Sätze hintereinander rausbekommen.
So versuchen sie dann einen Job zu bekommen, Lehre ist meist unmöglich. Welcher Arbeitgeber will einen Jugendlichen den er nicht versteht, mit schlechten Noten und der mit ziemlicher Sicherheit die Berufsschule nicht schaffen wird?
Bleibt nur ein schlecht bezahlter Hilfsarbeiterjob der nicht gerne gemacht wird.
Vorweg : Dann drisch nicht eine Standardphrase die einfach nur ignorant wirkt als Einzeiler ohne irgendwie zu argumentieren, genau sowas provoziert und wird eher zu "du nazi" führen als wenn du das ganze sinvoll argumentierst ;)

Lehre ist gar nicht so unmöglich, ich hab die Erfahrung das viele gerne Lehrlinge nehmen aber dann nicht behalten. Nur da seh ich halt auch das Problem das "man" bei uns Ostsprachen an schulen nicht diskutieren will. Wenn die Schüler dadurch besser deutsch lernen warum nicht ? Und das Problem mit patriachischen Familien wo die Frau kein Deutsch lernen darf, aber daheim ist bei den Kindern wurde auch erwähnt, klar da Lösungen finden ist nicht einfach. Aber alles auf "Integrationsunwilligkeit" schieben ist auch zu einfach. Und um die FPÖ zu zitieren mit dem _imho_ verdrehtesten Statement ihrerseits "Integration ist keine Einbahnstraße", sie müssen es sowieso tun wenn sie was erreichen wollen, klar das man ihnen das auch klar machen muss, aber man muss auch die Hand hinhalten. Schon mal erlebt wie manche Österreicher reden mit Leuten die schlecht Deutsch sprechen ? "Du geben XX zu YY", dadurch wird er es auch nicht lernen ...

Zitat von HaBa
The art of trolling ... :D

Als ob man Kanada mit Österreich vergleichen könnte; wenn bei uns nur "skilled workers" etc. antanzen würden statt Balzkünstlern und Gütertouristen könnte man die auch jeweils beim Amtsgang begleiten.


Nachdem die Realität aber etwas anders aussieht: Begleitet werden viele, sogar zum Amt, aber nicht gaaaaaanz so ...



Wer für alles offen ist ist einfach nicht ganz dicht ;)
The art of trolling redefined.
Beamte führen Leute zu Beamten ? Ich stell mir grad vor wie ich auf den Beamten warte damit er mir eine Karte zieht damit ich beim anderen Beamten wart..
Und wer andere als nicht dicht bezeichnet wegen einer anderen Meinung ist auch nicht besser ;)

dosen

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5227
Zitat von Hansmaulwurf
Vorweg : Dann drisch nicht eine Standardphrase die einfach nur ignorant wirkt als Einzeiler ohne irgendwie zu argumentieren, genau sowas provoziert und wird eher zu "du nazi" führen als wenn du das ganze sinvoll argumentierst ;)

Kommt wiederum daher weil DU in diese kleine Phrase deine Denke Interpretiert hast. Entstanden ist dadurch ein Text in Hauptschulaufsatzlänge der mit meiner Aussage nichts zu tun hatte.

Zitat von Hansmaulwurf
Lehre ist gar nicht so unmöglich, ich hab die Erfahrung das viele gerne Lehrlinge nehmen aber dann nicht behalten. Nur da seh ich halt auch das Problem das "man" bei uns Ostsprachen an schulen nicht diskutieren will. Wenn die Schüler dadurch besser deutsch lernen warum nicht ? Und das Problem mit patriachischen Familien wo die Frau kein Deutsch lernen darf, aber daheim ist bei den Kindern wurde auch erwähnt, klar da Lösungen finden ist nicht einfach. Aber alles auf "Integrationsunwilligkeit" schieben ist auch zu einfach. Und um die FPÖ zu zitieren mit dem _imho_ verdrehtesten Statement ihrerseits "Integration ist keine Einbahnstraße", sie müssen es sowieso tun wenn sie was erreichen wollen, klar das man ihnen das auch klar machen muss, aber man muss auch die Hand hinhalten. Schon mal erlebt wie manche Österreicher reden mit Leuten die schlecht Deutsch sprechen ? "Du geben XX zu YY", dadurch wird er es auch nicht lernen ..

Arbeitgeber schmeissen Lehrlinge oft nach der Ausbildung raus, alleine von meinen Freunden wurden 5 nicht behalten.
Das ist aber imho kein problem, man sollte den Auszubildenen Firmen eher dankbar sein das sie einen Facharbeiter ausgebildet haben. Ist aber wieder ein anderes Thema.

Wenn die Frau kein Deutsch lernen darf ist das imho schon ein Integrationsproblem. Die Dame wohnt in Österreich und kann die Deutsche sprache nicht. Das problem ist das sie Deutsch auch garnicht braucht. Am Amt liegt das Formular in der Muttersprache auf, es gibt Marktstandln und Supermärkte extra für bestimmte Landsangehörige usw.
Wenn diese Menschen die Sprache nicht lernen wollen müssen sie das auch nicht. Sie ziehen halt Kinder auf, und da fangen wir wieder von vorne an - siehe mein letztes Posting.

In der Schule eine Simultane Sprachausbildung kann etwas bringen, nur ob es sinnvoll ist wieder Klassen zu erschaffen wo diese Kinder unter sich sind? Die gehören eher gut verteilt. Wenn Hauptsächlich nur Deutschsprachige Kinder in einer Klasse sind und dazwischen jeweils ein Kind der nicht Deutsch als Muttersprache hat muss sich dieses sowieso anpassen. Oder gerne auch mehrere Kinder mit verschiedenen Sprachen, aber pro Sprache jeweils nur eines. Dann können sie keine Grüppchen bilden und müssen sich anpassen. Ist natürlich nicht immer möglich weil oft der anteil der nicht Deutsch als Muttersprache Kindern grösser ist. Zumindest in Wien in manchen Bezirken.
Aber es wird eh darauf hinauslaufen das abgewartet wird bis sich das irgendwann einpendelt. In 2 - 3 Generationen können dann die Mütter dank Schulpflicht ausreichend Deutsch bzw. so schlecht ihre ursprüngliche Sprache das die Kinder in Deutsch erzogen werden.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3606
Zitat von dosensteck
Aber es wird eh darauf hinauslaufen das abgewartet wird bis sich das irgendwann einpendelt. In 2 - 3 Generationen können dann die Mütter dank Schulpflicht ausreichend Deutsch bzw. so schlecht ihre ursprüngliche Sprache das die Kinder in Deutsch erzogen werden.

Dein Wort in Gottes Ohr.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Zitat von Hampti
Dein Wort in Gottes Ohr.

Hat bei den ganzen Pospisil, Prohaska, Hojač etc. ja auch funktioniert ...

Problematisch ist nur: um eine Sprache zu lernen sollte man erst eine andere können (abgesehen von Kleinkindern nona) ...

Bei den MQ-Ausländern natürlich kein Problem ...

fatmike182

Agnotologe
Registered: Oct 2005
Location: VIE
Posts: 4225
na gottseidank streicht der Bund grad das Geld dafür…
http://oe1.orf.at/artikel/287844

@ dosensteck
es geht imho nicht darum, dass die Frauen nicht Deutsch lernen dürfen, sondern, dass es der Alltag kaum erfodert. Aber genauso kann sich dann keiner beschweren, dass er sich davon angegriffen fühlt.
Die Schulprojekte mit Zweitlehrer wären eh so Systeme, in denen nicht gegen Integration interveniert wird.

@ Haba
"Und jetzt bitte alle aufzeigen die z.B. irgendwelche Schläger im Wohnhaus haben wollen! "
was suggerierst du damit? Bzw, was wäre die Aussage des ganzen Postings gewesen? Einfach nur den Strohmann aufstellen, dass Gesetze Hilfsrichtlinien sind & Moral mit Gesetzen garnix zu tun haben… ähm.

Encsy

Banned
Registered: Oct 2011
Location: Wels
Posts: 2
Ich kann und möchte hier nicht zu tief in das Thema eingehen, da ich auch eine Ausländerin in Österreich bin. Aus Ungarn - ich wollte nur soviel schreiben, dass ich immer nett von Österreichern behandelt wurde, waren immer super hilfreich :)
bei uns gibt auch das gleiche Problem mit den Zigeunern. aber über solche sachen nicht zu sprechen (oder sprechen zu dürfen) bringt auch nix....
Bearbeitet von Encsy am 16.11.2011, 09:12

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 6940
Österreicher hegen im europäischen Vergleich die größte Antipathie gegenüber Migranten
http://orf.at/stories/2100072/

Unser Land ist schon herrlich schizophren. Beim Spenden Weltmeister(auch fürs Ausland), bei den ehrenamtlichen Tätigkeiten sowieso, vor 100 Jahren noch _der_ Melting Pot in Europa und trotzdem züchtet der Österreicher nichts lieber als Missgunst(betrifft ja nicht nur die Zuwanderer).

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6125
@Spenden: Das tun zwar über 70% der Bevölkerung, aber bei den Spenden pro Kopf sind wir absolut nicht vorne - weil die, die viel haben, nur wenig spenden.

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 6940

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 6940
Mölzer tut was für unser Image und hat es in die deutschen Zeitungen geschafft

http://www.sueddeutsche.de/politik/...-soll-1.1931684

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5307
Zitat von WONDERMIKE
Mölzer tut was für unser Image und hat es in die deutschen Zeitungen geschafft

http://www.sueddeutsche.de/politik/...-soll-1.1931684
Nur weil man das dritte Reich liberal findet braucht man offensichtlich nicht zurücktreten in Österreich und schon gar nicht im Nazi-Konglomerat.
http://derstandard.at/1395364560922...andidat-zurueck
Und dann wunder ma uns wieder alle warum wir international die Nazis sind, und sich sogar LePen und Wilders rechtfertigen müssen warum sie sich mit denen treffen :o

obligatorische Linksnazi basherei:
Zitat
Zuvor hatte der EU-Abgeordnete zum Rückzug als Spitzenkandidat erklärt: "Nicht der anhaltende Druck der gesamten politisch korrekten Medienlandschaft des Landes und die geheuchelte Empörung des politischen Establishments der Republik, auch nicht die von der ultralinken Jagdgesellschaft organisierte Hetze zwecks strafrechtlicher Verfolgung meiner Person veranlassen mich dazu.


edit:
\o/ Jay. Er ist endlich gezwungen worden zum Verzicht.
Bearbeitet von Hansmaulwurf am 08.04.2014, 12:34

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Alltagsrassismus-Schnelltest :D

https://www.krone.at/1917064

Zitat
Gerettete Urlauber drohen Bergrettern mit Klage!
Tiroler Bergretter haben nach Lebensrettungen schon viele Reaktionen erlebt, auch negative. Dass aber zwei Gerettete den Einsatzkräften vorschreiben wollen, mit wie vielen Personen diese maximal ausrücken dürfen, damit sie weniger für die Rettung bezahlen müssen, und in dem Zusammenhang auch auf das Konsumentenschutzgesetz (!) verweisen, treibt den Bergrettern die Zornesröte ins Gesicht.


Und ein Vorurteils-Schnelltest ist auch mit dabei :D

Zitat
Als einen ... die Rechnung für den Einsatz in Höhe von 2261 Euro erreichte, flatterte den Bergrettern postwendend ein Schreiben eines Rechtsanwalts ins Haus, bei dem es sich um den zweiten Schneeschuhwanderer handelt. Zwei Bergretter, ausgerüstet mit einer Lampe, hätten für den Einsatz gereicht, die Rechnung sei viel zu hoch.

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 578
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Beim Spenden Weltmeister(auch fürs Ausland), bei den ehrenamtlichen Tätigkeiten sowieso, vor 100 Jahren noch _der_ Melting Pot in Europa und trotzdem züchtet der Österreicher nichts lieber als Missgunst(betrifft ja nicht nur die Zuwanderer).

easy erklärt - viel spenden - damits halt "drausen" bleiben - oder anders vormuliert - wenn man an der rsprung aushilft sollte es mehr sinn machen, zumindest von der logik her

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Ich bereue btw. grade den thread-necro :(


Falls mein posting das eigentlich sehr gut in den "die wöd steht nimma lang"-thread gepasst hätte hier eine Störung des aktuell sehr angenehmen Friedens auslöst werden ich den thread schließen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz