"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Österreicher sind Rassisten?

dosen 16.04.2009 - 11:39 59386 947 Thread rating
Posts

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5733
Zitat aus einem Post von HaBa
Und dennoch ist das ein großes Thema in .cz

Warum meinst du "dennoch"? Ist doch gerade aufgrund des starken Anstiegs ein großes Thema.

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Arrakis
Posts: 5970
Zitat aus einem Post von HaBa
Für mich ist in dem Fall immer sehr interessant warum doch AFAIK relativ viele Österreicher mit Migrationshintergrund die FPÖ wählen.

Ich glaube da spielt auch die Identifikation eine große Rolle. In meiner Kindheit wurden Österreicher mit Migrationshintergrund aus Ungarn, Tschechien, Polen und Jugoslawien noch eher als Ausländer gesehen. Da hat sich mit neuen Feindbildern die Wahrnehmung verschoben. Fremd und bedrohlich ist jetzt nicht mehr der Ausländer, sondern der Islam. Jetzt können, die früher ausgegrenzt wurden, mit dem Finger auf andere zeigen. Das wertet nicht nur andere ab sondern sie selber auch auf, weil sie ja dazu gehören. Das verbindet.

Die FPÖ fischt ja ganz klar mit Aussagen zum Kosovo, Strache's blitzblauer Kette und Gudenus Freundin bei serbischen Migranten.

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 578
ist mit Sicherheit ein korrekter punkt dune - außer acht lassen kann man allerdings auch nicht die Einbruchswellen, die sich dank der fehlenden Grenz(en)/kontrollen ergeben haben .... in meiner Nachbarschaft hat das ziemlich um sich gegriffen (inkl. selbst betroffen und wenn es familiär dann auch noch diverse Nachwirkungen gibt - ist es eben evident)

crumb

pebcac?
Avatar
Registered: Apr 2007
Location: grAz
Posts: 1787
Zitat aus einem Post von t3mp
Strache und die serbische Community vs. unabhängiger Kosovo - daher weht der Wind. Zeitweise mit dem Kreuz vor der Menge wacheln hilft natürlich auch.

die nächste weisheit.. :D rede mal mit den ausländern die fpö wählen. da werden die meisten sagen, dass sie im gegesatz zu den ankömmligen der flüchtlingskrise als gastarbeiter noch was arbeiten/leisten mussten und es nicht einsehen, dass man das alles ohne leistung bekommt. und dann natürlich haben diese auch angst, dass dann alle weniger bekommen.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17352
Bekommt man derzeit mehr Hilfen als vor 20 Jahren? Kann ja sein, aber irgendwie bezweifle ich es.
Weil sonst ist das nur ein "Ich hab die Hilfe bezogen, aber die anderen sollen es nicht bekommen" oder?

Hornet331

See you Space Cowboy
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Austria/Korneubu..
Posts: 7601
Zitat aus einem Post von crumb
die nächste weisheit.. :D rede mal mit den ausländern die fpö wählen. da werden die meisten sagen, dass sie im gegesatz zu den ankömmligen der flüchtlingskrise als gastarbeiter noch was arbeiten/leisten mussten und es nicht einsehen, dass man das alles ohne leistung bekommt. und dann natürlich haben diese auch angst, dass dann alle weniger bekommen.

Das, es sind nicht nur serben, gibt genug austro-türken, vorallem die aus den älteren jahrgängen, die genau die meinung vertreten.
Auch einfach mal beim AMS in so kursen fragen, da wirst antworten hören, wenn du die sagen würdest bekommst gleich a strafanzeige wegen verhetzung. :fresserettich:

Das was mir noch immer in erinnerung bleibt, war in meiner praxiszeit, bei einem großen konzern in österreich, und wo auch eine praktikantin aus der türkei war (oberschicht aus istanbul aber sehr gut deutsch gesprochen, da bei uns jahrelang schulen besucht), und sie gemeint hat warum wir all das gesindel aus ost anatolien bei uns reinlassen und auch noch geld geben... das war vor 10 jahren...

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: Arrakis
Posts: 5970
Zitat aus einem Post von xaxoxix
außer acht lassen kann man allerdings auch nicht die Einbruchswellen

Ob die stattgefunden haben oder nicht, es ging gerade darum, warum Migranten die FPÖ wählen. Da kann eine Einbruchswelle nicht die Ursache sein.

Ich weiß nicht ob der Film "Inland" hier schon diskutiert wurde:
https://www.imdb.com/title/tt10064354/
https://fm4.orf.at/stories/2979247/

Ich fand's extrem spannend die Perspektive von Menschen zu hören, die gesellschaftlich ganz am anderen Ende stehen und ihre Motivation diese Partei zu wählen. Hin und wieder waren schon Aussagen und Ansichten dabei, die mir sehr unter die Haut gegangen sind. Einer der Protagonisten ist obdachlos, war kriminell und lebt im Heim. Er hat stets vom sozialen Netz profitiert und ihn war auch klar, dass die FPÖ daran rüttelt. Für ihn ist es okay selber weniger zu bekommen, wenn die anderen noch weniger kriegen.
Bearbeitet von Dune- am 14.05.2019, 16:50

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 578
dune ich meinte damit dass dein argument - dass Migranten nun FPÖ wählen ein Teilaspekt dessen ist - warum jemand die FPÖ wählt

ein weitere Teilaspekt war der von mir angeführte Grund (unter anderen...)

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4406
Meiner Meinung nach hat das auch mit dem Bildungsniveau zu tun und mit der Tatsache, dass die höchste abgeschlossene Ausbildung oft noch an die nächste Generation weitergegeben wird, die FPÖ ist keine Partei der intellektuellen.

Mit zunehmenden Chancen und Perspektiven im Leben nimmt die Engstirnigkeit und Verbohrtheit quasi automatisch ab.

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5127
Nationalisten die nationalistische Medien konsumieren und nationalistischen Gruppierungen angehören erziehen nationalistische Kinder... ka was daran unverständlich is? Ich kenn da Leut die schimpfen auf ganze Völker, geschürt von einem Hass der aus einer Zeit stammt bevor die Deppn überhaupt geboren wurden...

Es gibt auch noch genug Lokale in Wien die man z.b. als Serbe lieber nicht aufsuchen sollte...

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5733
Zitat aus einem Post von Dune-
Ich weiß nicht ob der Film "Inland" hier schon diskutiert wurde:
https://www.imdb.com/title/tt10064354/
https://fm4.orf.at/stories/2979247/

thx, noch nie davon gehört

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Meiner Meinung nach hat das auch mit dem Bildungsniveau zu tun und mit der Tatsache, dass die höchste abgeschlossene Ausbildung oft noch an die nächste Generation weitergegeben wird, die FPÖ ist keine Partei der intellektuellen.

Mit zunehmenden Chancen und Perspektiven im Leben nimmt die Engstirnigkeit und Verbohrtheit quasi automatisch ab.

Wie passen da die ehemalige Arbeiterpartei SPÖ und die erzkonservative (= engstirnig und verbohrt) ÖVP dazu?


@.cz: das "dennoch" war auf die geringe Anzahl der Ausländer bezogen. Das skaliert ja miteinander. Der Umkehrschluß dass Tschechen 3x so ausländerfeindlich sind weil sie bei 1/3 Ausländeranteil von Österreich gleich viel sudern ist aber natürlich nicht zulässig, ich denke das alles kann man nicht in z = x * y in Schlußrechnungen verwenden

crumb

pebcac?
Avatar
Registered: Apr 2007
Location: grAz
Posts: 1787
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Meiner Meinung nach hat das auch mit dem Bildungsniveau zu tun und mit der Tatsache, dass die höchste abgeschlossene Ausbildung oft noch an die nächste Generation weitergegeben wird, die FPÖ ist keine Partei der intellektuellen.

Mit zunehmenden Chancen und Perspektiven im Leben nimmt die Engstirnigkeit und Verbohrtheit quasi automatisch ab.

nein, es gibt genug leute die trotz aller möglichkeiten komplett daneben sind. ich glaub das soziale mileu als gesamtes ist da der punkt den wir suchen. bildung ist nur ein teil davon, aber eben nicht das alleinige merkmal. ich denke, dass da viel mehr dahinter steckt. speziell wo man lebt, arbeitet/verdient und mit wem man umgang hat prägt einen. das bild das der sepp vom murat hat wird sicherlich anders sein, wenn dieser assimiliert mit dem sepp am land zusammen lebt, als wie das des mario, der im ghetto wohnt, und lauter murats kennt, die sich daneben benehmen und so überhaupt nicht österreichisch sein wollen. selbiges fürn maximilian auf der uni, der wird da einen ganz anderen schlag menschen kennen lernen, wie der manfred auf der baustelle, der da eher auf die murats aus hinteranantolien trifft.
worauf ich hinaus möchte: diese unterschiedlichen erfahrungen prägen uns und sind aus meiner sicht alle valide. man sollte aber so ehrlich sein, dass man die unterschiedlichen sichtweisen anerkennt. man muss die deshalb ja nicht befürworten, aber man sollte sie verstehen/anerkennen. und das mag halt gar keine seite zugestehen. das dümmste aber was man imho an der stelle machen kann wäre zu sagen, ihr seit alle dumm, weil ihr xxx glaubt/denkt/meint/macht. wenn man das macht wirds leute geben, die sich für diese meinungen/gruppen interessieren und für ihre zwecke zu nutzen machen werden. und das ist dann ein punkt, dass viele aus unterschiedliche sichtweisen und positionen nicht haben wollen. da wären die islamisten, die atib, ausländer parteien wie gfw (mit atib kontakten), die identitären, die grauen wölfe oder auch nur die grünen oder die fpö.
Bearbeitet von crumb am 15.05.2019, 08:51

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6125
Zitat aus einem Post von crumb
die nächste weisheit.. :D

Eine Tatsache der du nichts entgegen setzen konntest.

crumb

pebcac?
Avatar
Registered: Apr 2007
Location: grAz
Posts: 1787
Zitat aus einem Post von t3mp
Eine Tatsache der du nichts entgegen setzen konntest.

du reduzierst "auslända" die fpö wählen aus dem post von haba:

Zitat
Zitat aus einem Post von HaBa
Für mich ist in dem Fall immer sehr interessant warum doch AFAIK relativ viele Österreicher mit Migrationshintergrund die FPÖ wählen.

auf ein paar punkte die in medien wie falter und co thematisiert werden:

Zitat aus einem Post von t3mp
Strache und die serbische Community vs. unabhängiger Kosovo - daher weht der Wind. Zeitweise mit dem Kreuz vor der Menge wacheln hilft natürlich auch.

und ich schreib dir, mach einen reality check zu deiner meinung, weil das ganz wo anders her kommt:

Zitat aus einem Post von crumb
die nächste weisheit.. :D rede mal mit den ausländern die fpö wählen. da werden die meisten sagen, dass sie im gegesatz zu den ankömmligen der flüchtlingskrise als gastarbeiter noch was arbeiten/leisten mussten und es nicht einsehen, dass man das alles ohne leistung bekommt. und dann natürlich haben diese auch angst, dass dann alle weniger bekommen.

wenn du das nicht gelten lässt, weil z.b. sead husić i.a.v. florian klenk etwas schreibt was _auch_ zutrifft - ok. aber die realität schaut mMn anders aus und damit passt aus meiner sicht auch deine überlegung nicht. genauso wenig wie die davor, wo du allen rechten blindes nachlaufen unterstellst. so etwas gibt es auf vielen seiten. bsp gefällig wie sau dumme linke es gibt und warum bildung alleine sichtlich gar nichts bringt? hier bitte:

https://www.facebook.com/vomFrauenb...86236528642877/
Bearbeitet von crumb am 15.05.2019, 11:08
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz