"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

WTF is nur los bei uns - politics at its best

questionmarc 28.06.2015 - 17:57 604144 6258 Thread rating
Posts

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7065
Schöner Pammesberger zu der ÖVP :)

click to enlarge

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2119
Zitat aus einem Post von böhmi
Also bei der Demo gegen die Abschiebung um 15:00 fuhr kein Panzer vor.
Bei der unangemeldeten Aktion um 12:00 mit Blockade-Gerüsten und brennenden Flaggen schon.
Bisserl differenziert betrachten darf man das schon.

Auch wenn du mich selber eher auf einer Demonstration für Menschenrechte als auf einem vertrottelten Covid-„Spaziergang“ finden würdest...

70 Linke, die sich an Gerüste ketten und eine Frontex Flagge verbrennen sind gefährlicher als wenn unter anderen tausend rechtsextreme durch die Straßen ziehen? Die rechten Demos waren nicht unangekündigt, sondern untersagt.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15402

Medien sollen nur mehr aus Akten zitieren dürfen wenn diese öffentlich verhandelt werden ....

Also im Falls von Blümel und der Novomatic darf das Volk erst 2024 oder nie erfahren was unsere sauberen ÖVP-Männer so mit Glücksspielfirmen schreiben ...

@schiizo:
So sehr du es nicht hören willst, aber ja, weil das eine Blockade des Verkehrs unter der Woche war, ob am Sonntag der Ring gesperrt ist wird jedem relativ egal sein, wenn du irgendwann zu Mittag unter der Woche was blockierst dann bist du schneller geräumt als sonst irgendwas (siehe Klimaaktivisten vor der Urania)

Wenns nach dem geht hätten sie die BLM-Demo auch räumen müssen, da wurde dann aber auch nichts gemacht, vor allem weils keine Behinderung für wen war und auch sonst nichts blockiert hat ...

Und ich bin auch einer der eher zu einer Demo gegen Abschiebungen geht als zur Corona-Party-Demo, aber den Unterschied musst schon selber merken :D

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8040
puh die sind aber schnell umgefallen
https://orf.at/stories/3202783/

bin gespannt was da noch drannhängt

murcielago

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2601
Zitat aus einem Post von Dreamforcer
puh die sind aber schnell umgefallen
https://orf.at/stories/3202783/

bin gespannt was da noch drannhängt

wo genau sind sie umgefallen wenns noch keine details gibt?

murcielago

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2601
Dazu frisch vom Kurier.

Zitat
Die Grünen haben sich durchgesetzt von einer Reform der Staatsanwaltschaften - vor allem der WKStA - steht in der Ministerratsvorlage nichts mehr.

Diese Umfaller ohne Druck. Ach, oh, doch kein Umfaller. Warum auch.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15402
Die Informationen vom Kurier würde ich mittlerweile auch noch mit Vorsicht geniessen :D

Was da wirklich rauskommt sieht man erst bei der Gesetzesvorlage, vielleicht bekommt der Bundesstaatsanwalt Sonderdurchsetzungsrechte um Verfahren in den ihm unterteilten Staatsanwaltschaften zu beenden, dann ist es egal ob es da noch eine Stelle dazwischen gibt ...

Es ist halt immer blöd wenn es eine übergeordnete Stelle gibt, klar bringt das vielleicht Koordination rein, aber dann hast du wieder die Konzentation auf einer Stelle die du unter Druck setzen kannst ...

Diego

Here to stay
Avatar
Registered: Jan 2012
Location: -
Posts: 747
Kurzer Themenwechsel: Was ist eigentlich mit den Maklergebühren? Sollten die nicht längst vom Auftraggeber zu bezahlen sein?

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2119
Zitat aus einem Post von XXL
@schiizo:
So sehr du es nicht hören willst, aber ja, weil das eine Blockade des Verkehrs unter der Woche war, ob am Sonntag der Ring gesperrt ist wird jedem relativ egal sein, wenn du irgendwann zu Mittag unter der Woche was blockierst dann bist du schneller geräumt als sonst irgendwas (siehe Klimaaktivisten vor der Urania)

Wenns nach dem geht hätten sie die BLM-Demo auch räumen müssen, da wurde dann aber auch nichts gemacht, vor allem weils keine Behinderung für wen war und auch sonst nichts blockiert hat ...

Und ich bin auch einer der eher zu einer Demo gegen Abschiebungen geht als zur Corona-Party-Demo, aber den Unterschied musst schon selber merken :D

Bitte, was? Weil die Blockade am Freitag durchgeführt wurde müssen 70 sich ankettende Aktivisten mit Panzer von der Straße geräumt werden, während am Wochenende Begleitschutz besteht?
Würden bei Einer Blockade während des Montag Morgenverkehrs dann Eurofighter zum Einsatz kommen?
Bei der Räumung der Pizzeria Anarchia gabs wenigstens noch Diskussionen bzgl Verhältnismäßigkeit.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15402
Zitat aus einem Post von schizo
Bitte, was? Weil die Blockade am Freitag durchgeführt wurde müssen 70 sich ankettende Aktivisten mit Panzer von der Straße geräumt werden, während am Wochenende Begleitschutz besteht?
Würden bei Einer Blockade während des Montag Morgenverkehrs dann Eurofighter zum Einsatz kommen?
Bei der Räumung der Pizzeria Anarchia gabs wenigstens noch Diskussionen bzgl Verhältnismäßigkeit.

Glaubst du mit einem Panzer könnte man die ca 2500 Leute die am Wochenende herumgerannt sind super beindrucken nachdem die nicht mal normale Regeln achten?

Die Frage ist die Auswirkung, 70 Leute verhaften ist kein Problem, 2000 Leute verhaften schon, da muss einem schon klar sein das die Polizisten da andere Mittel wählen oder? Ausserdem gehts auch darum das die Auswirkung eine komplett andere ist, wenn ich alleine am Platz der Menschenrechte herumstehe und dort von Weltverschöwrungen herumrede oder mich alleine auf den Ring stelle und dort von Weltverschwörung rede ist was anderes, bei ersterem werden dich vielleicht ein paar Leute schief anschauen, bei zweiterem kannst dir sicher sein das innerhalb kürzsterer Zeit ein Streifenwagen vorbeikommt ...

Das die Polizei nicht alles gleich behandelt hat aber in dem Fall nichts mit links oder rechts zu tun, Eine 2000 Leute Demo will einfach KEINER eskalieren, deswegen Gelteischutz, eine 100 Man Demo kann man locker auflösen ...

Ich bin selber öfters bei einer "unangemeldeten" Veranstaltung (Critical Mass) da ist mittlerweile auch die Polizei als Begleitung dabei obwohl das ganze unangemeldet ist und die Reden auch mit den "Leitern" wos weiter hingeht, aber da ketten sich auch nicht Radfahrer über den Ring und zünden ÖMV-Fahnen an ...

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2119
Und warum wird ein Panzer benötigt, wenn sich ein paar Dutzend Aktivisten an Stangen ketten?

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5144
Mal überlegen, wo ich mich als Polizist gefährdeter fühlen würde?

Wenn ich einen genehmigte Demo von Covidioten auf der gesperrten Ringstraße begleite?

Oder wenn ich zur Blockade einer Hauptverkehrsader gerufen werde, bei der sich Aktivisten auf irgendwelchen selbstgebauten Konstruktionen angekettet haben und fröhlich Fahnen verbrannt werden?

Also ich wüsste, wo ich lieber mit dem gepanzerten Fahrzeug als mit dem Dienstfahrrad hinfahre. :D

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7886
Es bringt einfach nix :)

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15402
Zitat aus einem Post von schizo
Und warum wird ein Panzer benötigt, wenn sich ein paar Dutzend Aktivisten an Stangen ketten?

Ich mein wenn ich Flaggen verbrenne dann ist der Weg Benzin in eine Flasche zu füllen und damit Polizisten zu bewerfen kein weiter oder?

Ich nehm mal an da wirds sicher irgendwo eine Risikoeinschätzung gegeben haben die besagt das da ein paar radikale Elemente dabei sind, was glaub ich auch nicht auszuschliessen wäre imho ...

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5450
Es gibt halt Aktivisten und es gibt ... "Aktivisten". Sry aber das Bild am ORF zeugt schon von einer sehr aggressiven Stimmung. Das is keine gemütliche friedliche Sitzblockade mehr.

click to enlarge
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz