"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

WTF is nur los bei uns - politics at its best

questionmarc 28.06.2015 - 17:57 771516 7628 Thread rating
Posts

Jackinger

Legend
Bartwurst!
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Bdf
Posts: 1482
ganz einfach deshalb, weil das amt eine verantwortung mit sich bringt, die nach möglichkeit wahrgenommen werden sollte.. wer ausschließlich damit beschäftigt ist den eigenen arsch zu retten und damit private befindlichkeiten vor die eigentlichen aufgaben des amts stellt, ist ungeeignet - oder ist es etwa die aufgabe des bundeskanzlers ständig die justiz anzupatzen?!

natürlich hätten die alle schon längsten zurücktreten müssen und dieser BM garnet erst wieder antreten dürfen, aber ohne rückgrad lebts sich halt erstklassig in der övp und der wähler goutierts auch noch.. uns ist echt net zum helfen :rolleyes:
Bearbeitet von Jackinger am 05.10.2021, 10:06

Jedimaster

Addicted
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 525
Long story short and simple: Man lässt den Hund net auf die Wurstsemmel aufpassen.

semteX

radikalisiert
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13531
ich find hier werdn zwei sachn vermischt, welche miteinander nix zu tun haben: Ma lässt den Hund ned auf die Wurst aufpassn (natürlich), aber der Bürgermeister ist ned Chef im Frauenhaus, wo ma Angst haben muss dass er über die nächste herfällt und seine Macht ausnützt.

Seine politische Position hat so richtig _gar nix_ mit den Vorwürfen zu tun (im gegensatz zu Veruntreuung, Korruption, ...) Somit seh ich auch keine grund wieso man nur wegen einer Anklage alle seine Ämter zurücklegen soll.

dass er jetzt echt verurteilt wird hat scheinbar auch die wähler im ort massiv überrascht :D (und wie gesagt, es würd mich wundern wenn das halten würd, weil die beweislage is... zach dünn)

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7125
Zitat aus einem Post von semteX
ich find hier werdn zwei sachn vermischt, welche miteinander nix zu tun haben: Ma lässt den Hund ned auf die Wurst aufpassn (natürlich), aber der Bürgermeister ist ned Chef im Frauenhaus, wo ma Angst haben muss dass er über die nächste herfällt und seine Macht ausnützt.

Seine politische Position hat so richtig _gar nix_ mit den Vorwürfen zu tun (im gegensatz zu Veruntreuung, Korruption, ...) Somit seh ich auch keine grund wieso man nur wegen einer Anklage alle seine Ämter zurücklegen soll.

dass er jetzt echt verurteilt wird hat scheinbar auch die wähler im ort massiv überrascht :D (und wie gesagt, es würd mich wundern wenn das halten würd, weil die beweislage is... zach dünn)

Findest wirklich?
Ich seh das so, jedes öffentliche Amt (egal ob BK, BM, Priester oder einfacher Abgeordneter) erfordert eine gewisse Vertrauensbasis, und die wurde mit der Anklage (temporär) einfach entzogen, zu einer Anklage kommts ja auch nicht einfach so. Sicherlich sind unterschiedliche Gewichtungen zwischen BK und BM - auch je nach Delikt - aber wenn er unschuldig ist, hat er das Amt danach eh wieder. Seh da kein Problem eigentlich.

edit: man müsste halt nur klären, wo da der Strich gezogen wird. Sobalds strafrechtlich relevant ist evtl.?

Wichtig ist da nur, dass die Leute nicht reihenweise anfangen die politische Konkurrenz mit Falschvorwürfen einzudecken um daraus einen persönlichen Vorteil zu schaffen, daher drakonische Strafen für falsche Anschuldigungen.

edit2:
Zitat aus einem Post von dio
Und genau deshalb sollte mab auch Leite nicht vorverurteilen. Bin da bei Semtex.

Wäre ja auch keine Vorverurteilung, sondern ein Ruhen lassen der Position bis die Vorwürfe geklärt sind, so stell ich mir das zmd. vor.
Bearbeitet von nfin1te am 05.10.2021, 11:12

dio

Here to stay
Registered: Nov 2002
Location: Graz
Posts: 4500
Und genau deshalb sollte mab auch Leite nicht vorverurteilen. Bin da bei Semtex.

semteX

radikalisiert
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13531
Zitat aus einem Post von nfin1te
daher drakonische Strafen für falsche Anschuldigungen.

in der realität muss ein Kachelmann nach einem Freispruch das "Opfer" noch zivilrechtlich klagen, weils fröhlich weitererzählt, dass er sie vergewaltigt hat obwohl das Gericht ihn freigesprochen hat... von einer Anklage wegen falscher Anschuldigung hat ma sowieso nie wieder was gehört.

Weiters ziehen sich solche verfahren über Jahre teilweise. Als bürgermeister hast jetzt normal ned grad die millionen auf der Seite... du musst ja auch von was leben?

Und wenn ich bei einer Wahl ned antrete, weil grad das verfahren läuft, bin ich defakto die nächsten 5 jahr Arbeitslos.

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7125
Zitat aus einem Post von semteX
in der realität muss ein Kachelmann nach einem Freispruch das "Opfer" noch zivilrechtlich klagen, weils fröhlich weitererzählt, dass er sie vergewaltigt hat obwohl das Gericht ihn freigesprochen hat... von einer Anklage wegen falscher Anschuldigung hat ma sowieso nie wieder was gehört.

Weiters ziehen sich solche verfahren über Jahre teilweise. Als bürgermeister hast jetzt normal ned grad die millionen auf der Seite... du musst ja auch von was leben?

Und wenn ich bei einer Wahl ned antrete, weil grad das verfahren läuft, bin ich defakto die nächsten 5 jahr Arbeitslos.

Ja gut, stimmt natürlich, dem muss ich aber entgegenhalten, dass ein BM keinesfalls davon ausgehen kann, immer wieder vorbehaltlos gewählt zu werden. Also sollte er so oder so einen Plan B bzw. eine zivile/bürgerliche Ausbildung auch haben, sonst halt ich das generell für etwas kurzsichtig.

Jackinger

Legend
Bartwurst!
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Bdf
Posts: 1482
mir wärs lieber, wenn amtsträger tunlichst darauf achten würden nicht in derartiges licht gerückt werden zu können.. oder der bundeskanzler ev auch einfach unter wahrtheitspflicht, die wahrheit sagt, statt großspurig drauf loszuplappern weil er es wie alles in seinem leben für einen PR-auftritt hält.. nur weil der sud, den wir seit jahrzehnten als politiker präsentiert bekommen unter aller sau ist, sollt ma net vergessen, dass derartige ämter etwas mit anstand und vorbildfunktion zu tun haben ;)

und ahja, es gibt ein taschentuch mit spermaspuren.. tja, wäre wohl vermeidbar gewesen, wenn man kein saubeidl is, aber passt scho, ohne beidlpics kommst eh in der partei net weiter :rolleyes:
Bearbeitet von Jackinger am 05.10.2021, 11:35

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15683
Der Ort hat 2500 Einwohner, also in den Dörfern von denen ich die Bürgermeister kenne sind genauso viele Einwohner und da ist keiner der Bürgermeister hauptberuflich Bürgermeister :D

semteX

radikalisiert
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13531
Zitat aus einem Post von XXL
Der Ort hat 2500 Einwohner, also in den Dörfern von denen ich die Bürgermeister kenne sind genauso viele Einwohner und da ist keiner der Bürgermeister hauptberuflich Bürgermeister :D

ich kenn einen in einem Kuhdorf welcher unser Hofnachbar is und der is es defakto... und nun?

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7125
Zitat aus einem Post von semteX
ich kenn einen in einem Kuhdorf welcher unser Hofnachbar is und der is es defakto... und nun?

Naja, dann hat er ja eh ein Einkommen, wenn er den BM temporär zurücklegen würde, oder?
Insofern: Problem gelöst. ;)

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15683
Zitat aus einem Post von semteX
ich kenn einen in einem Kuhdorf welcher unser Hofnachbar is und der is es defakto... und nun?

Ist halt die Frage ob er das wirklich hauptberuflich macht oder nicht, ich mein wenn ja dann muss er doch für den Fall der Fälle (wenn er nicht wiedergewählt wird) auch einen Plan B haben und das sollte ihn nicht stören ...
Bearbeitet von XXL am 05.10.2021, 11:51

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7125
Zitat aus einem Post von XXL
Ist halt die Frage ob er das wirklich hauptberuflich macht oder nicht, ich mein wenn ja dann muss er doch für den Fall der Fälle (wenn er nicht wiedergewählt wird) auch einen Plan B haben und das sollte ihn nicht stören ...

Und für alle Bundespolitiker mit strafrechtlichen Problemen gibts in Österreich eh genug Parkplätze *hust*, ich meinte Aufsichtsräte :D

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15683
Das wäre ja doch korrupt wenn man nach dem Ministerposten plötzlich bei einer ÖBAG-Mehrbeteiligungsfirma im Aufsichtsrat landet, da sitzen doch nur Experten die wissen was sie tun ....

Es ist leider zum Weinen wenn man drüber nachdenkt wie kaputt Österreich bei dem Thema ist ...

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7125
Zitat aus einem Post von XXL
Das wäre ja doch korrupt wenn man nach dem Ministerposten plötzlich bei einer ÖBAG-Mehrbeteiligungsfirma im Aufsichtsrat landet

*surprised pikachu face* :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz