"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

WTF is nur los bei uns - politics at its best

questionmarc 28.06.2015 - 17:57 475819 4710 Thread rating
Posts

ferdl_8086

Big d00d
Registered: May 2020
Location: Tirol --> Vlb..
Posts: 211
Und wo ist der Präsident der mal ordentlich auf den Tisch haut und eine ganz ganz klare national und international hörbare Ansage macht, dass alle und insbesondere die juristischen Institutionen von allen Parteien zu respektieren sind und jegliche Einmischung der Politik eine Schwächung der Institutionen und der Demokratie sind?

Nirgends, nichts hört man und der Hut brennt, mittlerweile schon abgebrannt.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7674
Das wäre ein guter Zeit von VDB mal was zu sagen, stimme ich dir völlig zu. Andererseits sieht der vielleicht auch dass Neuwahlen und Chaos grad mitten in Corona das letzte sind, was wir brauchen können.

Aktuell wäre die Expertenregierung vielleicht sogar besser, weil die faktisch und unparteilich agiert. Aber bis die steht und beschlossen ist, ist eigentlich auch schon zu spät. Schwierige Situation irgendwie, gab es in dem Umfang bisher noch nicht.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8828
ich seh nicht wo VDB jetzt damit die Regierung sprengen würd.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7674
Zitat aus einem Post von davebastard
ich seh nicht wo VDB jetzt damit die Regierung sprengen würd.

Habe ich auch nicht gesagt?

Wenn er das Thema aufgreift und Kurz dazu kritisiert, was er gut brauchen könnte, wird's natürlich noch Unruhe in das ganze bringen. Und ob VdB wirklich Reichweite bei der Krone und Österreich Fraktion hat bezweifle ich eher.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5144
Der VdB überlegt gerade, wie er aus der Sache mit dem Glawischnig-Termin rauskommt :D

Ich denke, er wird da gerade ohne Öffentlichkeit Gesrpäche mit den betroffenen Personen und Institutionen führen, und darauf reagieren, wenn er sich sicher sein kann, alle notwendigen Fakten zu kennen.
IMHO wäre es jetzt noch zu früh, sich zu weit aus dem Fenster zu lehnen. Die Staatsanwaltschaft hat sich in letzter Zeit zwei große Hoppalas geleistet (Hausdurchsuchung im BVT, Anzeige der Journalistin), und auch im konkreten Fall gibt es einige namhafte Juristen, die gemeint haben, dass wenn sie der zuständige Richter gewesen wären, sie die Hausdurchsuchung aufgrund der vorliegenden Datenlage wohl nicht genehmigt hätten.
Insofern könnte ein "Ordnungsruf" des Präsidenten auch nach hinten losgehen, und das wäre für das Image von VdB und seines Amtes auch nicht hilfreich.

Dazu kommt, dass das Justizministerium immerhin in den Händen seiner ParteifreundInnen liegt, die sich ja bis jetzt auch sehr mit ihrer Kritik zurückhalten, und das dann auch Grün-intern wohl zu Verstimmungen führen könnte.

VdB ist halt der Typ, der erst was sagt, wenn er was zu sagen hat. Das mag manchmal spät sein, aber dafür hat es dann Hand und Fuß.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7674
Sehe das wie du, in Ruhe überlegen und Fakten sammeln und im Hintergrund mit den Betroffenen sprechen ist mir für einen BP lieber als irgendwas aus der Hüfte zu schießen.

Ich find's bemerkenswert, dass die ÖVP/Kurz so an Blümel klammert. Man riskiert da einiges, das kann auch gewaltig nach hinten los gehen, die beiden sind wahrscheinlich zu verbandelt, um sich gegenseitig abzuschießen.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15279
Vielleicht habens keinen mehr der fesch genug ist, vielleicht ist das auch eine Lebenmensch-Frage, vielleicht ist auch Blümel der bessere Marionettenspieler :D

Eigentlich wären die Aussagen beim Ibiza-Ausschuss schon ein Rücktrittsgrund für jeden Menschen mit Anstand, aber das messen wir ja bei Politikern bei uns anders ...

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7674
Traurig ist halt dass die Krone und Ko beim U-Ausschuss nur die Opposition torpedieren und das Wahlvieh nur noch die pöse SPÖ sieht, hier hat man über Jahre erfolgreich ein schlechtes Image konstruiert.

Was inhaltlich dabei passiert und was der liebe Blümel dabei für eine Figur macht kommt gar nicht mehr bei den (meisten) Leuten an.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8828
ich finde schon das ein bisserl rüge bezüglich demokratische werte und trennung von judikative/legislative drin wäre... weil selbst wenn die staatsanwaltschaft nicht alles richtig gemacht hat, die andfeindungen der övp sind in jedem fall überzogen und es ist imho sehr bedenklich wenn sowas usus wird...

edit: das ein präsident nix mehr sagen darf nur weil er damit auf einer linie mit seiner alten partei ist ist doch blödsinn... VDB hat genug bewiesen dass er unabhängig handelt IMHO
edit2: und demokratische werte bewahren ist definitiv einer seine agenden wegen der er auch gewählt wurde...
Bearbeitet von davebastard am 23.02.2021, 12:50

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5144
Und jetzt stell Dir vor, er macht einen Schnellschuß, ein bisschen blabla von Unabhängigkeit der Justiz, etc.
Und dann stellt sich doch noch heraus, dass die Staatsanwaltschaft da einen Bock geschossen hat, oder es sonst irgendeinen Angriffspunkt für die ÖVP gibt.
Dann ist der VdB genauso angreifbar, und die ÖVP kann sich nach Lust und Laune auch auf ihn einschießen.
Wem wäre damit geholfen?

Er wird schon seine Gründe haben, wieso er diesmal zurückhaltender ist, als bei anderen Themen (zB erst kürzlich bei der Abschiebung des georgischen Mädels).

Hätten wir halt den Hofer wählen müssen, wenn wir zu jedem Thema gleich auch die Meinung des Präsidenten wissen wollten. Der Trump hätte sicher auch schon 20 mitternächtliche Tweets loslassen.
Der VdB ist da eben eine andere Persönlichkeit.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7674
Zitat aus einem Post von davebastard
edit: das ein präsident nix mehr sagen darf nur weil er damit auf einer linie mit seiner alten partei ist ist doch blödsinn... VDB hat genug bewiesen dass er unabhängig handelt IMHO
edit2: und demokratische werte bewahren ist definitiv einer seine agenden wegen der er auch gewählt wurde...

Für dich oder einige andere vielleicht, aber im Boulevard und in großen Teilen der Bevölkerung hat VdB immer noch den Grünen-Stempel auf der Stirn, völlig egal, was er sagt oder macht. VdB wird in der Mitte und rechts der Mitte (und das sind verdammt viele) immer noch sehr kritisch gesehen.

Bei jedem öffentlichen Move würde man automatisch wieder seine Positionen diskutieren, und wenn er sich jetzt "gegen" die ÖVP stellt, die wieder mal als geistlosen Borgkollektiv ganz nach ihrer Königin handelt, trau ich nich wirklich nicht sagen wie die Geschichte ausgehen würde.

Also ich bin eher froh drüber, dass er versucht Ruhe in die Sache zu bringen, statt das weiter zu befeuern. Dass die ÖVP hier nicht unbestraft weg kommen sollte, und die Geschichte aufgeklärt gehört, da sind wir uns glaub ich alle einig.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8828
Zitat
Dass die ÖVP hier nicht unbestraft weg kommen sollte

es sieht aber ganz so aus..

murcielago

-
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2591
Zitat aus einem Post von davebastard
es sieht aber ganz so aus..

Weil? Weil die wksta den Gernot noch nicht zur Fahnung ausgeschrieben hat? Bissl Geduld brauch ma da schon :D

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7674
Was erwartest du dir Tagen später und unter Einhaltungen von juristischen und demokratischen Grundprinzipien? Und was von wem genau?

Ist ja klar, dass man ihn nicht einfach hinter Gitter sperren kann, nur weil ein Verdacht besteht. Schau ma uns mal den Grasser an, das wird sich zahn, leider.

Ich hätte mir einen Rücktritt gewünscht, aber das ist ein ÖVP internes Thema.

bsox

Schwarze Socke
Avatar
Registered: Jun 2009
Location: Dschibuti
Posts: 837
Zitat aus einem Post von XXL
Eigentlich wären die Aussagen beim Ibiza-Ausschuss schon ein Rücktrittsgrund für jeden Menschen mit Anstand, aber das messen wir ja bei Politikern bei uns anders ...
QFT. Bei Frau Glock hat's auch berechtigterweise zum Abschuss gereicht. Die Blümelperformance um U-Ausschuss war ja wirklich unter aller Würde.

Ich würde mich sowas von Schämen dies meinen Kindern, wenn sie alt genug sind, erklären zu müssen warum der Papa sich so oft nicht erinnern konnte.
Bearbeitet von bsox am 23.02.2021, 13:18
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz