"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Präsident Trump

Hansmaulwurf 23.01.2017 - 14:51 298086 2301 Thread rating
Posts

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4569

Ich hätte ja nicht gedacht, dass der Tweet von letzter Woche noch getopt werden könnte :eek:

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5835
Zitat aus einem Post von ccr

Ich hätte ja nicht gedacht, dass der Tweet von letzter Woche noch getopt werden könnte :eek:

"Don't be a fool!"

Garrett

OC Addicted
Avatar
Registered: May 2003
Location: Wien
Posts: 1014
Dass es solche Idioten und Realitätsverweigerer wie Trump gibt überrascht mich nicht. Dass solche Personen auch in dieses Amt gewählt werden, war anfänglich zwar ein Schock aber letztendlich durch den Mechanismus des Populismus zu erklären.

Aaaaber, dass dieser Typ, nach all diesen Aussagen und Taten der letzten Wochen und Monate NOCH IMMER einen großen Teil der US-Bevölkerung hinter sich hat und ernsthafte Chancen auf eine Wiederwahl hat, schockiert mich zutiefst, macht mir ernsthaft Angst und lässt mich an der Menschheit zweifeln. Mir fehlen die Worte...

othan

Layer 8 Problem
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Switzerland
Posts: 3899
Zitat aus einem Post von Garrett
Dass es solche Idioten und Realitätsverweigerer wie Trump gibt überrascht mich nicht. Dass solche Personen auch in dieses Amt gewählt werden, war anfänglich zwar ein Schock aber letztendlich durch den Mechanismus des Populismus zu erklären.

Aaaaber, dass dieser Typ, nach all diesen Aussagen und Taten der letzten Wochen und Monate NOCH IMMER einen großen Teil der US-Bevölkerung hinter sich hat und ernsthafte Chancen auf eine Wiederwahl hat, schockiert mich zutiefst, macht mir ernsthaft Angst und lässt mich an der Menschheit zweifeln. Mir fehlen die Worte...

Die Dems haben es verpasst einen richtigen Gegenkandidaten zu stellen und ich bin mir sicher, dass sie es auch 2020 verkacken werden.
Wenn er bis dahin nicht abgesetzt oder erschossen wurde, wird Trump imho wiedergewählt.

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 6915
Wenn der Dödel dann DIE Bestätigung hat durch die Wiederwahl wirds erst richtig abgehen.
Das macht mir Sorgen ehrlich gesagt.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9756
Zitat aus einem Post von Garrett
Dass es solche Idioten und Realitätsverweigerer wie Trump gibt überrascht mich nicht. Dass solche Personen auch in dieses Amt gewählt werden, war anfänglich zwar ein Schock aber letztendlich durch den Mechanismus des Populismus zu erklären.

Aaaaber, dass dieser Typ, nach all diesen Aussagen und Taten der letzten Wochen und Monate NOCH IMMER einen großen Teil der US-Bevölkerung hinter sich hat und ernsthafte Chancen auf eine Wiederwahl hat, schockiert mich zutiefst, macht mir ernsthaft Angst und lässt mich an der Menschheit zweifeln. Mir fehlen die Worte...

Ack, da wär mir sogar Dwayne Elizondo Mountain Dew Herbert Camacho lieber.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17942
Die Beziehungen zur USA sind jetzt schon mega shitty, die ganzen Trade-War-Geschichten beeinflussen uns wirtschaftlich schon genug (fast alles aus der USA kostet prinzipiell schon +25% im Gegensatz zu früher). Der hat schon genug Schaden angerichtet, ich würde mir echt wünschen wenn diese komplette Versager-Figur (als Mensch) nicht noch einmal gewählt werden würde.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8687
ich seh das absolut wie garrett.
und in europa sollte man sich bitte nicht über trump, erdogan, putin, orban,... wundern und gleichzeitig fpövp wählen. danke.

alles andere is absolut heuchlerisch oder strunzdumm.

wenn ich mich zurück erinnere an die 90er und anfang 2000er war das schlimmste, sich über lächerliche (aber nicht gefährliche) politiker und das schwarz-rote streiten in AT zu ärgern.

~ 15 jahre später müssen wir tatsächlich angst haben das ein solcher volldodl wie Trump wiedergewählt wird. :rolleyes:
und genau diese situation wäre vor 15 jahren absolut undenkbar gewesen.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9027
Es ist im Endeffekt trotzdem wie bei uns, es gibt keine gescheiten Parteiprogramme und keine gescheiten Frontmänner/frauen außer Kurz, und so kommt das Ergebnis zustande.

In den USA gibt es genauso nur unwählbare und Trump zog alle Deppen und stark Konservativen an. Ich selbst kann mir nicht vorstellen, wie der noch einmal gewählt werden kann, aber ich konnte es mir beim ersten Mal auch nicht vorstellen, von daher...

In England ist's auch nicht anders mit dem Brexit, wo die Leute der Regierung einen Denkzettel verpassen wollten und jetzt ihr Land komplett in den Abgrund gewählt haben.

Alles sehr traurig, egal wo.

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6480
Zitat aus einem Post von ccr
Das kannst nicht faken, was dem einfällt :eek:

Politiker der Gegenwart machen Satiriker arbeitslos :/

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4569
Das Problem ist in den USA das gleiche wie bei uns, und in vielen anderen Ländern.
Die Linken sind so dermaßen von sich selbst und ihrer moralischen Überlegenheit überzeugt, dass sie überhaupt nicht dran denken, sich mit Menschen, die anderer Meinung sind, überhaupt auseinanderzusetzen.

Das gilt auch in diesem Forum - anstatt versuchen zu verstehen, wieso jemand eine andere Meinung hat, und zu überlegen, wie man diese Meinung ändern könnte, ist die Reaktion dann immer "der ist bildungsfern, der ist rechts, der ist ein Trottel, und was gebe ich mich als intellektueller Gutmensch überhaupt mit dem ab, da lese ich lieber wieder den Falter".

Und dann darf man sich nicht wundern, wenn die Massen auf Populisten anspringen, die ihnen Aufmerksamkeit widmen, sie abholen, und in ihrer Sprache kommunizieren.

Wer nicht will, dass Trump wiedergewählt wird, darf nicht 50% der AmerikanerInnen als Trottel bezeichnen, sondern sollte sich lieber überlegen, wie er diese 50% auf Augenhöhe dort abholen kann, wo sie sich heute finden.
Die Clinton oder der Sanders konnten das nicht, weil diese 50% der Amerikaner eben anders ticken, als das europäische Feuilleton, das sich heute noch in Selbstmitleid suhlt und nicht versteht wie ihr Held Bernie nicht zum Präsidenten gewählt werden konnte.

ill

...
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: Salzburg
Posts: 2038
Zitat aus einem Post von ccr
Das Problem ist in den USA das gleiche wie bei uns, und in vielen anderen Ländern.
Die Linken sind so dermaßen von sich selbst und ihrer moralischen Überlegenheit überzeugt, dass sie überhaupt nicht dran denken, sich mit Menschen, die anderer Meinung sind, überhaupt auseinanderzusetzen.

Da geb ich dir vollkommen recht. Möchte da aber doch anfügen, dass das die Rechten im gleichen Ausmaß machen.
Ich hab über den Job jetzt schon seit Jahren teils sehr gute Kontakte zu Software-Entwicklern in einigen Ecken des Globus, unteranderem einige US-Amerikaner.
Da ist auch ein Vollblut-Trump Supporter dabei, der mir ein bisschen die Augen bezüglich der totalen "Redneck" - Wählerschaft von Trump geöffnet hat. Sehr sympathischer, intelligenter Mensch, aber wenns um Politik geht gehen die Scheuklappen da so schnell hoch, das ist unfassbar. Da sind auf neutralem Boden ganz spannende politische Gespräche möglich, aber, ich nenn sie jetzt einfach mal "liberalere" Themen werden sofort abgestochen und lächerlich gemacht.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9027
Sorry, es ist wirklich sehr simpel: entweder du hast ein gewisses Niveau und willst dem treu bleiben, oder du begibst dich auf deren Niveau und sie schlagen dich dann mit Erfahrung.

Es wurde auch hier im Forum schon versucht, mit gewissen Leuten sachlich zu argumentieren und diskutieren, aber das wird einfach ignoriert, damit sie bei ihrer Meinung bleiben können, dass "rechts toll ist". Bringt einfach nichts.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11259
Zitat aus einem Post von ccr
Das Problem ist in den USA das gleiche wie bei uns, und in vielen anderen Ländern.
Die Linken sind so dermaßen von sich selbst und ihrer moralischen Überlegenheit überzeugt, dass sie überhaupt nicht dran denken, sich mit Menschen, die anderer Meinung sind, überhaupt auseinanderzusetzen.

damit haben wir uns nach dem 2. weltkrieg eigentlich schon genug auseinandergesetzt und es eigentlich mit überwiegender mehrheit für schlecht befunden, und die schlussfolgerung sieht auch heute irgendwie immer noch nicht anders aus, ich setze mich leider ständig mit diesen themen auseinander, irgendwann muss es dann aber auch genug sein :)

manche sind halt einfach in der vergangenheit hängen geblieben, dass man mit vernunft nicht jeden erreichen kann ist halt auch irgendwie in der natur des menschen, leider schaffen es menschen ohne moral halt einfach weiter, ist ja auch irgendwie logisch, wenn man keine rücksicht auf andere nehmen muss - da kommt dann halt sowas wie trump dabei raus.
Bearbeitet von InfiX am 17.10.2019, 13:54

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13212
Zitat aus einem Post von ccr
"der ist bildungsfern, der ist rechts, der ist ein Trottel, und was gebe ich mich als intellektueller Gutmensch überhaupt mit dem ab, da lese ich lieber wieder den Falter".

falsch, die grenze is irgendwo bei "du bist so eine grausige sau, dass ich dich ned mal anspucken würde". Wie soll ma denn die leute abholen "ja, na i versteh eh dass ihr gschlossene grenzen wollts, einig ma uns drauf, dass ma nur jeden 2. im mittelmeer ersaufn lassn?" Wie holt ma komplette fanatisten ab (in jedem spektrum)? Anti Vaxxer? Mit sachthemen? Ich bitte dich...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz