"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Russische Invasion?

Cobase 28.02.2014 - 21:11 295400 3513 Thread rating
Posts

rastullah

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2004
Location: 1120
Posts: 2398
Ja genau für dieses kalte kriegs zenario wurde die a10 entwickelt. Und bei der kriegsführung der Russen in der Ukraine könnte die a10 wunderbar aufräumen. Vorallem weil die Russen eh schon das meiste moderne Gerät verloren haben.

x37

xxx-xxxxxxx
Registered: Aug 2000
Location: near by Graz
Posts: 1619
Ein starkes Signal wäre eine Verlegung eines teils der A-10 Flotte nach Polen, oder zumindest DE oder IT.
Im Moment sind sie scheinbar nur in den USA und Südkorea stationiert.

ferdl_8086

Addicted
Registered: May 2020
Location: Tirol --> Vlb..
Posts: 408
Frage mich gerade, was die A10 da wirklich hilft.

Ich schaue mir täglich ein paar Minuten die aktuellen Berichte an und die Himars Systeme sind gerade rechtzeitig gekommen. Ein paar Wochen früher und die Ukraine hätte Sjewjerodonezk & Lyssytschansk vielleicht halten können.

Zu dem Zeitpunkt rückte die russische Artillerie Kilometer für Kilometer vor, teilweise mit Dauerbeschuss von 12-24h.
Mit den Himars Systemen können die Ukrainer nun die russiche Artillerie zum einen problemlos erreichen. Zum anderen ist kein langer Dauerbeschuss mehr möglich, da die Positionen recht schnell gefunden und ein Gegenangriff gestartet werden kann.
Die Russen bombardieren wieder verstärkt mit unterschiedlichsten Langstreckenraketen, die in nur geringem Umfang abgefangen werden können. NASAMs und IRIS-T SLM solle es in den nächsten Monaten geben.

Die Ukrainer haben allerdings nur minimalste Offensivkapazitäten, wie signifikante Bereiche zurückerobert werden können, kann ich mir kaum vorstellen. Die A-10 würde doch hauptsächlich bei Angriffen mit viel Material Verteidigungseinsätze fliegen.
Bearbeitet von ferdl_8086 am 22.07.2022, 12:21

PIMP

Moderator
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Wien ❤️
Posts: 8638
A-10 sind uA auch in Sardinien stationiert.

Dune

Frühpensionist
Registered: Jan 2002
Location: W
Posts: 8686
Die Kampfstärke von einer Su-25 im Vergleich zu einer A-10 lässt sich nicht sinnvoll messen bzw beziffern. Die beiden Geräte geraten nicht mal aufeinander, weil sie gar nicht gegeneinander kämpfen. Insofern lässt es sich schwer sagen ob die A-10 wirklich eine größere Verstärkung wäre. ABER sie ist auf jedenfall einsatzfähiges Gerät und extrem stark gegen Artillerie, würde als eine direkte Hilfe darstellen.

Ich bin ja gespannt was Putin macht wenn "der Westen" wirklich mal Kampfflugzeuge liefert, bis jetzt hat das eine rote Linie dargestellt. Die Diskussion um MiG-29, Su-25, Su-29 und die F-16 hat ja mittlerweile schon sooo einen Bart. Solche komplexen Kampfsysteme kommen sowieso ist nach Wochen oder Monaten zum Einsatz. Ich kann mit 2-4h Aufwand problemlos von einer DA-20 auf eine C 172 oder PA-28 wechseln, bei Kampfflugzeugen sind das Wochen das Trainings und dann fehlt immer noch die Erfahrung und die Logistik rund um die Ersatzteile.

Viele berücksichtigen nicht dass es auch etliche Ersatzteile, MRO Personal und Systemtechniker und und und braucht bei solchen komplexen Geräten. Die müssen auch erstmal ausgebildet werden und irgendwoher kommen. Wenn ein Flugzeug angeschossen wird kommt es oft zu einem hard landing und das Fahrwerk wird innerhalb von Stunden gewechselt.

Die Diskussion mit dem Alter ist nicht relevant für gut gewartete Flugzeuge. Die B-52 und Tu-95 stellen immer noch die Speerspitze der strategischen Bomber dar und sind wesentlich älter als die meisten hier. Bei der Zelle muss man halt irgendwann einen Level-D Check machen, der ordentlich kostet und dauert. Aber sonst haben die so viele Upgrades, dass sich mittlerweile die Kampfstärke massiv geändert hat.

Hatte mal die Gelegenheit eine Katana um 12k zu kaufen, aber es brauchte halt einen Level D und eine Motorüberholung... Nein danke ;)

Allgemein finde ich diese Diskussionen sind ein bisschen gehyped in der Öffentlichkeit und wirken oft so, als würde sich der FC Bayern um einen neuen Flügelspieler bemühen...

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9318
Ich denke alle Überlegungen zu Flugzeugen muss man langfristig betrachten. Natürlich ist es komplex und das Drumherum aufzubauen wird entsprechend Zeit benötigen. Denke aber, dass es für die Ukraine Sinn macht sich hier in diese Richtung zu bewegen, weil man zukünftig ja sowieso mit westlichen Systemen arbeiten will/muss.

Und so schnell wird der Krieg ja auch nicht vorbei sein leider.

Zitat aus einem Post von rastullah
Es gibt gute Gründe warum die USAF die A10 nicht hergeben will - ich kann dir gerne den Artikel aus der letzten FlugRevue einscannen zur A10...

Die Positionen sind da ja eher so, dass die Air Force lieber abbauen(bzw ersetzen) möchte aber die Politik das hartnäckig verhindert.

Dune

Frühpensionist
Registered: Jan 2002
Location: W
Posts: 8686
Natürlich. Aber deshalb ist es im Endeffekt viel wichtiger wie das Gerät integriert wird, wann es zur Verfügung steht und wie gut die Rahmenbedingungen funktionieren.

Solche Details können wichtiger sein als um welches tatsächliches Gerät es sich handelt.

Die Integration von den S-300 und HIMARS waren afaik fast perfekt. Bei einem Kampfflugzeug wird es dann doch noch viel komplexer.
Bearbeitet von Dune am 22.07.2022, 13:38

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7211
Sorry, aber die Russen sind schon noch speziellere Husos als sowieso schon bekannt war :mad:
Einen Tag nach dem Getreideabkommen das:

Zitat
Kiew: Russische Raketen trafen Hafen von Odessa
Russische Raketen haben heute nach Angaben des ukrainischen Militärs die Infrastruktur des Hafens Odessa getroffen. Die Attacke folgte einen Tag nach der Unterzeichnung des Getreidedeals, mit dem die Ausfuhr des Grundnahrungsmittels ermöglicht werden soll. „Der Feind hat den Seehafen Odessa mit Kalibr-Marschflugkörpern angegriffen; 2 Raketen wurden von den Luftverteidigungskräften abgeschossen; 2 haben die Infrastruktur des Hafens getroffen“, schrieb das Operative Kommando Süd auf Telegram.

Source: Jeder Liveticker

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8510

war zu erwarten dass der orban der erst ist , oder einer von unseren granten

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12572
lol

Zitat
Russen könnten an der ukrainischen Grenze nicht Halt machen, zurück. Das sei eine „ukrainische Propaganda“, wie Orban sagte.

ich würd ja eher sagen russische propaganda, immerhin läuft das dort täglich im staatsfernsehen wo man nicht als nächstes einmarschieren könnt.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45351
Warum hat man den Orban eigentlich eingeladen?

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7211
Zitat aus einem Post von Viper780
Warum hat man den Orban eigentlich eingeladen?

Das hab ich mich auch schon gefragt.
Ziemlich unnedig und peinlich, speziell aktuell (Lawrow Handshake in Polen und die Aussage oben drauf)

murcielago

Dr. Doom
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2620
Zitat aus einem Post von Viper780
Warum hat man den Orban eigentlich eingeladen?

um das onetrickpony der ÖVP (aSyL) zu reiten, weil der peinlichen oa*chpartie nix besseres mehr einfällt

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45351
Könn mas jetzt endlich zudrehn?

murcielago

Dr. Doom
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2620
Zitat aus einem Post von Viper780
Könn mas jetzt endlich zudrehn?

sie arbeiten eh hart daran
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz