"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Russische Invasion?

Cobase 28.02.2014 - 21:11 378705 4117 Thread rating
Posts

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8570
das mit dem wipptal meint ich ernst, entlang der autobahn kann man dort auch nicht mit lärmemissionen argumentiern (also die gegner) und wie geschrieben, da geht quasi immer a guter wind (ka eventuell sogar zu stark an manchen tagen)

Dune

Frühpensionist
Registered: Jan 2002
Location: W
Posts: 8743
Zu stark ist selbst auf der pannonischen Platte kein Problem, man kann den Anstellwinkel der Schaufeln im Notfall auch auf Durchlauf setzen und so ein Windradl hält schon was aus.

OK passt jetzt kann deine Meinung dazu besser einschätzen, war mir nicht ganz sicher wie das gemeint war. Ich find's technisch wirklich hirnrissig so zu tun als wäre das nicht sinnvoll, mit Scheinargumenten halt.

Weil du Wimpassing im mittleren Burgenland raus nimmst als Beispiel, ok. Aber schau Mal bitte was es für Windparks zwischen Bruck ad Leitha, Neusiedl am See und Parndorf gibt. Das ist schon beachtlich auf wie viel Landschaftseingriff man sich dort eingelassen hat, weil es natürlich das Bild prägt.
Bearbeitet von Dune am 09.08.2022, 21:06

spunz

Super Moderator
Super Moderator
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10727
Zitat aus einem Post von Dreamforcer
wenn das wasser aus den flüssen der umliegenden berge kommt ?
klar ein teil wird vom unteren stausee wieder hoch gepumt und ja das braucht strom der wird aber auch vorort erzeugt.

Je nach Speicher sind es 4 bis 12m3 Zufluss pro Sekunde. Dafür muss man aber bis ins Stubai bohren. Die grösseren Stufen lassen 50m3 pro Sekunde bei Höchstleistung raus und der Speicher wäre im Dauerbetrieb innerhalb von Tagen leer.

Ich kann dazu die ÖBB Ausstellung bei der Tauernmoos Baustelle empfehlen. Da gibts viele interessante Einblicke und Hintergrundinfos zu diversen Pumpspeicher im Alpenraum.

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7223
Net bös sein, aber das is mittlerweile arg OT und gehört in den Energiewandelthread ;)

In the meantime:

Russische Touristen flüchten gerade in Scharen von der Krim

Aktuell deutet vieles darauf hin, dass es eine neue UKR Entwicklung gewesen sein könnte

Würde auch zu den 2 Explosionen passen, lt. Ukr kommt da noch einiges nach "It hasn't even begun yet". Wenn das stimmt, holy F. :D

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7223

Erste Krim Brücke kaputt, ebenfalls weit hinter der eigentlichen Frontlinie.

Die Brücke bei dem Übergang um genau zu sein:
https://goo.gl/maps/t25xSyeQP5udY4ou5

WONDERMIKE

Administrator
Let 'em starve.
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9385
Gibt es Einschätzungen zur Luftabwehr auf der Krim? Ist da nichts aufgebaut worden seit 2014?

Dune

Frühpensionist
Registered: Jan 2002
Location: W
Posts: 8743
Nichts seriöses afaik, die russischen SA-300 sind sehr mobile Systeme und eigentlich die bevorzugte Option im Vergleich zu Festinstallationen. Es würde mich aber arg wundern wenn grad der strategisch wichtige Meerzugang bzw die Basen dort nicht gesichert wären. Das wäre schön fetzendeppad.

Hier was zur Anzahl:
https://www.forbes.com/sites/davida...-hundreds-left/

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45550
Für Ballistische Raketen aus relativ naher Distanz? Da wird wohl nur der Kremel und 2-3 neuralgische Punkte in Russland halbwegs gerüstet sein

WONDERMIKE

Administrator
Let 'em starve.
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9385
Ok, und die ziehen ja zumindest bei HIMARS offenbar den Kürzeren. Da wird es mit diesen weiter reichenden Raketen wohl nicht unbedingt besser aussehen sofern die hier tatsächlich auch im Einsatz waren.

Das wäre schon recht klug von der ukrainischen Armee gemacht.. deutlich zeigen wie weit man schießen kann, Urlauber abreisen lassen, und dann weitermachen? Die russische Propaganda würde dann alle Hände voll zu tun haben um weitere Explosionen auf Schlamperei zurückzuführen.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12603
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Gibt es Einschätzungen zur Luftabwehr auf der Krim? Ist da nichts aufgebaut worden seit 2014?

die ukrainer haben in den letzten tagen gezielt luftabwehr ausgeschalten

Dune

Frühpensionist
Registered: Jan 2002
Location: W
Posts: 8743
Es ist schwer genaue Zahlen zu kriegen aber man kann davon ausgehen dass Russland etwa 100-200 S-400 und wahrscheinlich 1000+ weitere S-300 Systeme hat. Das S-400 ist sehr potent gegen ICBM, das S-300 eingeschränkt. Andere Systeme gibt es dann auch noch im Sortiment, aber die sind eben nicht so flexibel einsetzbar.

Die Krim und Sewastopol ist der einzig wirkliche ganzjährige Zugang zum Meer im Osten. Die haben dort kolossale Brücken und Eisenbahnlinien gebaut, dass dort keine Luftabwehr steht, kann ich mir auch mit viel Fantasie nicht vorstellen.

Die Frage ist imho eher wie einsatzbereit die Systeme sind und ob man mal wieder den Gegner in einer Hinsicht brutal unterschätzt hat.

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7223
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Gibt es Einschätzungen zur Luftabwehr auf der Krim? Ist da nichts aufgebaut worden seit 2014?

Spezifisches dazu wäre mir bisher nicht untergekommen. Die informativsten Twitter Accounts zu dem Krieg generell sind folgende:

@DefMon3 (daily analysis der gesamten Front)
@WarMonitor3 (sind sehr aktuell und bisher haben sich alle Meldungen bestätigt)
@UAWeapons (Weapons Tracker)
@IAPonomarenko (Journalist)
@bayraktar_1love (UKR Bürger)
@GeeDawg55975157 (UKR security advisor)
@jmvasquez1974 (US Soldat in UKR im Einsatz)

Mit denen ist man eigtl. gesamt gut im Bilde.


Die Zerstörung der Brücken und die Krim Angriffe dürften diesen Tweet als Masterplan haben, macht für mich auch Sinn - ich hab mich auch schon immer gewundert warum die UKR ihre Gegenoffensive im Süden so lang und laut rausposaunt haben - aber so macht das Sinn, denn:
a42b4851-fc91-442c-82ed-6e8c559db994_259630.jpeg

:D

Auch lol, "reaktive" Panzerung von Russland, Gummi statt Sprengstoffplatten
Bearbeitet von nfin1te am 10.08.2022, 20:40

ferdl_8086

Addicted
Registered: May 2020
Location: Tirol --> Vlb..
Posts: 419
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Gibt es Einschätzungen zur Luftabwehr auf der Krim? Ist da nichts aufgebaut worden seit 2014?

S-400, wurde die letzten Jahre öfters berichtet
https://tass.com/defense/984945

Und wurde auch während des Konfliktes öfters berichtet, sollen aber fast nur um Sevastopol stehen.
Der Angegriffene russische Luftwaffenstützpunkt ist gut 30km davon entfernt, für die S-400 sollte das schaffbar sein. Keine Ahnung, ob das gegen diese ATACMS überhaupt funktioniert, die sind ja auch recht schnell unterwegs.

edit:
laut Russland keine Flugzeuge beschädigt
laut Luftbildern 18 Flugzeuge und 6 Hubschrauber
https://twitter.com/Jalalix/status/1557442866003279872
(sofern den Bildern zu trauen ist)
Bearbeitet von ferdl_8086 am 10.08.2022, 22:11

Dune

Frühpensionist
Registered: Jan 2002
Location: W
Posts: 8743
Wie seht ihr das, dass sich die Ukraine zuerst zu dem Angriff bekennt und jetzt aber die Verantwortung dafür zurückweist. Taktik um auflaufen zu lassen und Gerüchte anzuheizen? Durch die Spekulationen kriegt das Thema klarer Weise noch mehr Aufmerksamkeit

Die Videos von den HIMARS lainches sind schon krass:
https://www.newsweek.com/ukraine-ru...onflict-1731681

Ich finde aber so vergleiche wie HIMARS >> S-300 extrem schwierig, wie es die Medien derzeit gerne machen. Die Systeme haben sicher eine größere Kampfkraft. Man kann aber auch nicht sagen dass eine F-16 schlechter wäre als eine F-35, es kommt eben immer auf die Einsatzbedingungen und das Ziel an. Neben HIMARS gibt es ja auch noch das M270 und die MARS-2, daneben auch noch PH2000.

Bei mir erweckt die Berichterstattung schon den Eindruck als wolle man die HIMARS für Lockheed Martin und Zulieferer aktiv am Weltmarkt propagieren. Ist aber zu einem Großteil wahrscheinlich auch nur normale Kriegsproganda, Russland hyped seine Waffensysteme ja auch, aber die Amerikaner werden nicht undankbar sein für die Schlagzeilen und Exporte.
Bearbeitet von Dune am 11.08.2022, 06:11

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7223
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz