"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Safe Harbor ist Geschichte

Cobase 06.10.2015 - 10:05 1389 12
Posts

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17767
http://www.heise.de/newsticker/meld...ig-2838025.html
http://derstandard.at/2000023272903...ist-unzulaessig
Zitat
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am Dienstagmorgen das Safe Harbor-Abkommen zwischen den USA und der EU für ungültig erklärt.
Eine echte "David gegen Goliath"-Geschichte! :)

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15561
das "beste" daran ist ja auch im geschäftsprozess das jetzt so gut wie alle "cloud"anwendungen mehr oder weniger auf wackligen beinen stehen -->
salesforce, office365 (mail) und wie sie alle heißen
den ganzen it-management posten müssen momentan alle weinen weil ihre ach so tolle cloud in die man alles outsourcen kann probleme bereiten wird

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9906
ich frag mich nur wie das in der praxis aussehen soll/wird.

werden diese US dienste einfach in zukunft den europäern den zugriff verbieten/verweigern?

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4846
Sie werden die AGBs aendern oder falls das nicht reicht, in europaeischen Rechenzentren einkaufen.

kleinerChemiker

C2H5OH-Liebhaber
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 3887
Zitat von userohnenamen
das "beste" daran ist ja auch im geschäftsprozess das jetzt so gut wie alle "cloud"anwendungen mehr oder weniger auf wackligen beinen stehen -->
salesforce, office365 (mail) und wie sie alle heißen
den ganzen it-management posten müssen momentan alle weinen weil ihre ach so tolle cloud in die man alles outsourcen kann probleme bereiten wird

MS hat doch auch Rechenzentren in Europa und m.W. kann man sich aussuchen, dass die Daten nur in Europa gespeichert sind. Darum wehrt sich MS in US doch so, dass sie in einem Gerichtsfall Daten ausliefern sollen, die in Europa gespeichert sind.

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15561
Zitat von Obermotz
Sie werden die AGBs aendern oder falls das nicht reicht, in europaeischen Rechenzentren einkaufen.

so einfach ist das imho nicht
die rechenzentren sind sowieso überall auf der welt, die großen folgen ja sicher alle zumindest in teilbereichen dem "follow the sun" prinzip

selbst dann müsste das ganze von einer europäischen gesellschaft aus geführt werden, wobei selbst das nichts nützt da dann wiederum der patriot act den firmen in die suppe spuckt da dieser auch auf alle ausländischen tochterunternehmen angewendet werden kann usw.
ich denke das wird eine wahnsinnig interessante geschichte

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Einerseits gut andererseit schlecht. Jetzt werden noch weniger US Unternehmen ihre Apps/Dienstleistungen nach Europa bringen, weil sie dann extra hier Server aufstellen müssen :/ Wenn die US Behörden wollen, kommen sie sowieso an die Daten ran.

MuP

OC Addicted
Registered: Aug 2004
Location: Wien
Posts: 968
Zitat von AdRy
Einerseits gut andererseit schlecht. Jetzt werden noch weniger US Unternehmen ihre Apps/Dienstleistungen nach Europa bringen, weil sie dann extra hier Server aufstellen müssen :/ Wenn die US Behörden wollen, kommen sie sowieso an die Daten ran.

Welche services vermisst du denn? Kann mir nicht vorstellen, dass es kleine Unternehmen treffen wird, sondern eher die big player

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4846
Koennte eigentlich auch sein, dass das Safe-Harbour-Abkommen einfach neu verhandelt wird?

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Zitat von MuP
Welche services vermisst du denn? Kann mir nicht vorstellen, dass es kleine Unternehmen treffen wird, sondern eher die big player

Gerade kleine US-Unternehmen (start-ups) sind doch davon betroffen? Die müssen jetzt extra server in der EU aufstellen/kaufen damit sie hierher expandieren können.
Es dauert ja jetzt schon eine halbe Ewigkeit bei einigen, jetzt kommt auch das noch dazu.

MuP

OC Addicted
Registered: Aug 2004
Location: Wien
Posts: 968
Ja, das stimmt schon aber welche services würdest du gerne verwenden, die dann wirklich untersagt werden bzw. jetzt schon nicht hier verfügbar sind? Im Businessumfeld wars eh bisher auch schon fragwürdig/kritisch dorthin auszulagern, aber 90% der apps/services kannst du im prinzip einfach weiterverwenden.

mr.nice.

Newsposter
Here to stay
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4732
Der Vollständigkeit halber als Attachment der deutschsprachige PDF-Volltext zum Urteil des europäischen Gerichtshofs. Vielleicht fühlt sich eine Person, die auf dem Gebiet der Juristerei bewandert ist, bemüßigt eine Einschätzung abzugeben, was das Urteil für uns als Anwender bzw. IT'ler für Auswirkungen haben könnte.

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass US-Clouds nach diesem Urteil mehr denn je gemieden werden sollten.

Mehr dazu hier:

http://www.heise.de/newsticker/meld...SA-2840322.html

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15561
gerade von google bekommen

Zitat
European Safe Harbor ruling update and Google Apps

We will send a copy of this message in your account's primary language as soon as the translations are available. We anticipate this process to take 1-2 weeks.

Hello Apps Administrator,

Please note that the update below is relevant only if you process personal data and European Data Protection laws apply to that processing. This will often be the case if your business is based in the European Union. If you are unsure whether this applies to you, we suggest you seek advice from legal counsel.

On October 6, 2015, Europe’s highest court declared that the decision of the European Commission regarding the US-EU Safe Harbor framework―one of the legal mechanisms that enables the transfer of personal data from the EU to US companies―is invalid, on the basis that Safe Harbor doesn’t provide an adequate level of protection for personal data originating in the EU.

Through 2015, the European Commission and the US have been negotiating a revised Safe Harbor agreement that should address these concerns, but they were not able to finalize the agreement before the court issued its ruling. Both the Commission and the US have committed to finalizing the revised agreement as soon as possible.

In the meantime, we’d like to reassure you that we offer a compliance alternative to the Safe Harbor framework and have done so since 2012. Specifically, we offer a data processing amendment and model contract clauses as an additional means―beyond the Safe Harbor framework―of meeting the adequacy and security requirements of the EU Data Protection Directive. Model contract clauses were created specifically by the European Commission to permit the transfer of personal data from Europe.

Many Google Apps customers have already adopted the data processing amendment and model contract clauses. If you have not already done so, we’d like to remind our Google Apps customers to consider opting-in to the data-processing amendment and model contract clauses. Instructions are available in the Help Center.

We are committed to helping our customers address their regulatory compliance needs in this area, and we thank you for entrusting your data to Google.

If you have additional questions, please contact your Google representative or Google Apps Support.

Sincerely,
The Google Apps Team
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz