"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Sammelthread] EU Politik

Bogus 29.06.2015 - 15:10 4917 34 Thread rating
Posts

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3078
wergor, du bist so gemein. echt. jetzt um diese uhrzeit. und ich hab's mir nur ca 20 sec. angehört. das hätt's net braucht. ist ja grad net dienstag nachmittag.

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3383
:confused:

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3078
[/sarcasm]

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7591
Zitat aus einem Post von Bogus
was das jetzt ernsthaft oder lobbyistisch (somit sarkastisch) gemeint?

die ganzen öffentlich-rechtlichen-steuerfinanzierten-media-theken sollten aus abewesendheit ja keinen hel machen. aber wenn's sogar die öffi's schon monieren, dass da was schief läuft?

mir fehlt dazu die information. also: wie ist es wirklich? haben die wirklich so viel arbeit abseits, weil's ja nur 300 taggeld bekommen und von irgendwas leben müssen. oder gehen die nicht hin, weils die 300 taggeld eh trotzdem bekommen?

btw: was wurde eigentlich aus dem eu-abgeordneten von 'die partei'?

Bei einer Sitzung, in der _nichts_ beschlossen wird, und keine mediale Aufmerksamkeit zu erwarten ist, ist die Abwesenheit groß. Keine Überraschung oder?

Was ist die Aufgabe eines Parlamentariers? Er wirkt bei Beschlüssen mit. Was wird beschlossen? Gesetze. Dementsprechend sitzen Parlamentarier in Arbeitsgruppen und Ausschüssen und beraten dort über Gesetzesbeschlüsse. Wenn die Regierung etwas hinlegt, dann wird geprüft, es gibt Abänderungsanträge, die politische Debatte sorgt dafür, dass das zu beschließende Gesetz öffentlich wahrgenommen wird etc.. Deswegen haben die Abgeordneten auch Mitarbeiter vor Ort und spezialisieren sich auf Themengebiete. Bei unfähigen Abgeordneten in Kombination mit einer abenteuerlichen Regierung käme der ganze Vorgang der Gesetzgebung ins Stocken(wie damals bei Schwarz-Blau, als gefühlt jedes zweite Gesetz wegen Unzulänglichkeiten wieder in Überarbeitung gehen musste).

Im österreichischen Parlament sind es exakt 8.755,76 Euro monatlich.

Im EU Parlament war es lange so, dass die Bezüge denen der jeweiligen heimischen Abgeordneten entsprachen. Das ergab eine Spanne von ca 800 bis 10.000 Euro monatlich. Jetzt gibt es ~8.000 monatlich, ~4.000 Spesenvergütung und das erwähnte Taggeld für alle. War vorher ein bissl unwürdig mit den Abgeordneten aus den östlichen Mitgliedsstaaten..

Der Sonneborn sitzt jetzt in den EU Kulturausschüssen.

Du könntest mal ein Gespräch mit einem Abgeordneten aus deinem Grätzl führen und bissl weniger Youtube schauen :p Es ist auch deren Aufgabe den Kontakt zu den Menschen im Wahlkreis zu halten und ihnen die politische Arbeit zu vermitteln. Deswegen ist das System auch so aufgebaut, dass jede Region durch jemanden vertreten ist.

NeM

OC Addicted
Registered: Oct 2004
Location: Austria
Posts: 4887
Wohin, wenn nicht hier rein? Ein "kleines" Vid, in dem der Herr Varoufakis mal ein bissel erzählt, wie so einiges in der EU eigentlich läuft....


Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz